Sie sind nicht angemeldet.

  • »mactronic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.12.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

09.09.2012, 23:49

Lenovo und Android: Sync unter Ubuntu

Ich plane derzeit mein Idealsystem und habe dazu eine dringende Frage:

Ich möchte Ubuntu auf einem Lenovo ThinkPad installieren (das geht lt. diversen Artikeln aus dem Internet)
und mir ist es wichtig Kalender, Adessbuch und Notzen zwischen Laptop und Android unter Ubuntu zu synchroniseren.
Geht das? Welche Programme werden benötigt?

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 227

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Version: 14.04 (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

10.09.2012, 09:41

Naja Android und Sync, da gibts im Prinzip als Betriebssystemunabhängige Lösung die Möglichkeit alles mit Google zu syncen, dann brauchst du auch keine extra Software, natürlich ist dann auch alles auf den Google-Servern.
Sonst gibt es leider nur die schlecht Umgesetzten Tools von den einzelnen Herstellern Samsung, HTC und so, welche dann meistens mit Windows funktionieren...
Interessant ist übrigens das neuere Projekt owncloud , welches Opensource ist und dir erlaubt deine Daten auf "Deinem Server" zu speichern.

Eigentlich finde ich allgemein die Synchronisation von "modernen Smartphones" im Schnitt viel schlechter als bei den alten Nokia-Telefonen (aber auch die haben extrem viel zum schlechteren geändert...), es ist heute ja fast vorgeschrieben man muss mit einem Server der Cloud (welcher meistens noch irgendwo) steht synchronisieren. Oder man lässt es bleiben. Ein lokales Synchronisieren ist gar nicht mehr aktuell...

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 02.08.2011

Derivat: Ubuntu GNOME

Version: 14.04 (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

3

25.09.2012, 12:32


Eigentlich finde ich allgemein die Synchronisation von "modernen Smartphones" im Schnitt viel schlechter als bei den alten Nokia-Telefonen (aber auch die haben extrem viel zum schlechteren geändert...), es ist heute ja fast vorgeschrieben man muss mit einem Server der Cloud (welcher meistens noch irgendwo) steht synchronisieren. Oder man lässt es bleiben. Ein lokales Synchronisieren ist gar nicht mehr aktuell...
evtl. ein interessantes Projekt?
http://www.youtube.com/watch?feature=pla…d&v=Gd43m08d-ro

DocHifi

unregistriert

4

25.09.2012, 13:24

Hi,
evtl. ein interessantes Projekt?
Nur, wenn das auch ohne Unity funktioniert, sonst ist es zumindest für mich uninteressant.
Sollte es auch mit anderen Oberflächen gehen, könnte das interessant sein.
Gruß DH

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 227

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Version: 14.04 (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

5

25.09.2012, 13:31

Naja sieht nett aus, aber damit hast du dann alle Daten auf deinem Telefon, welches sich dann mit verschiedenen Docking Stations einfach komfortabler bedienen lässt.
Hast du mal geschaut wieviel Geld da mit Croud-Founding an dieses Projekt bisher ging? Schau mal hier, darum denke ich das wird wohl nichts.

Zitat

Sollte es auch mit anderen Oberflächen gehen, könnte das interessant sein.
Das wäre dann wohl das kleinste Problem, das wäre dann ja nur eine Software-Frage, eher fraglich ist ob da jemals Hardware entwickelt wird.

DocHifi

unregistriert

6

25.09.2012, 14:53

Naja sieht nett aus, aber damit hast du dann alle Daten auf deinem Telefon,

Und wenn das dann mal verloren geht, prost Mahlzeit.

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 02.08.2011

Derivat: Ubuntu GNOME

Version: 14.04 (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

7

26.09.2012, 17:47



Und wenn das dann mal verloren geht, prost Mahlzeit.
kann ich dort nicht einen trueCrypt-Ordner anlegen und die Daten abgreifen, wenn Gerät off-line?

ps. das Projekt wird eh nicht am Markt aufstarten, weil Jeder mit der Wolke verdienen will. Es werden sich auch keine Geldgeber finden lassen, obwohl
das Konzept eine feine Sache wäre. na ja, so ist