Sie sind nicht angemeldet.

  • »HansBlock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17.07.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

1

17.07.2012, 00:25

plötzlich Kein LAN / WLAN mehr

Hallo,
gleich vorweg. Ich bin kein Linux-guru, sondern ein klassischer noob. Bisher war ich im Klacki-bunti-bereich zuhause.


So nun zum Problem. Auf meinem Notebook (Lenovo IdeaPad u160, i7-620um) läuft neben Win 7 auch Ubuntu (mit gnome). Das ganze lief jetzt 1 Jahr problemlos. Auf einmal geht WLAN // LAN aber nicht mehr. Immer wenn er sich zum WLAN oder zum Kabel-Lan verbinden will, sucht er ca. 20 sec. eine Verbindung zu meinem LAN oder WLAN, bricht dann aber ab. EIn Poppup kommt "Verbindung getrennt - Sie sind nun offline". Gleiches passiert bei insgesamt 2 von 2 probierten Hotspots/Access Points.
Anfangs ging nur WLAN nicht. Dann habe ich den Verbindungsmanager über die Paketverwaltung entfernt und gleich wieder installiert. Promt ging LAN danach auch nicht mehr :-<
Testweise habe ich mittels Android (2.3.6) über tethering versucht eine Verbindung herzustellen. Das klappte sofort und ich konnte dann auch im web surfen. - Auf dauer ist das jedoch keine Lösung.
Ich habe zudem über das neueste Ubuntu via Live-CD gebootet. Dort tritt das selbe Problem auf. Unter Win7 gibt es keine Verbindungsprobleme.
Ich habe eigentlich weder am Repeater noch am PC was geändert.

Wisst ihr vielleicht Rat?

P.S.: Logs sind angehängt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HansBlock« (18.07.2012, 00:37)


  • »praseodym« ist männlich

Beiträge: 912

Registrierungsdatum: 16.02.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

  • Nachricht senden

2

17.07.2012, 22:00

Hallo,

sperre folgende WLAN-Treiber:

Quellcode

1
gksu gedit /etc/modprobe.d/blacklist.conf

Folgende neue Zeilen eintragen:

Quellcode

1
2
3
blacklist bcma
blacklist brcmsmac
blacklist brcm80211

Speichern, schliessen und neu starten.

Gib die Nameserver deines Ambieters im NM an->IPv4-Eimstellungen, dort auf "Automatisch (DHCP), nur Adressen" umstellen und im Feld DNS durch Komma getrennt eingeben
Was es alles gibt, das ich nicht brauche.
(Aristoteles)
COPY/PASTE funktioniert auch im Terminal

  • »HansBlock« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 17.07.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

3

17.07.2012, 23:27

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Leider hat sie aber nichts gebracht. :-( Ich habe heute ein paar tests gemacht und ich muss sagen, dass ich nur nicht in meine beiden WLANs hier zuhause reinkomme. Habe heute im Laufe des Tages 2 weitere WLAN ausprobiert, da hat das connecten geklappt.

Liegt das also doch an meinen beiden Routern? - Obwohl ich unter Win7 problemlos mit denen connecten kann? *wirr*


-------------

Edit: Oh man...blonder gehts nicht... Ich habe maximal 30 connects (IP Adressen) auf dem Router zugelassen. Darum gings nimmer...IP-Adressraum war schlichtweg voll. Darum gings nicht. :wacko:

Problem solved

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HansBlock« (18.07.2012, 00:31)


Verwendete Tags

LAN, offline, wlan