Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »AlbertLSD25« ist männlich
  • »AlbertLSD25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11.06.2012

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

29.06.2012, 17:43

Ubuntu 12.04 LTS x64 & x11vnc beim booten/als service laden...aber wie???

hallo liebe tux freunde,

ich hab "dummerweis" ein update von 10.4 auf 12.04 gemacht. nun hat sich da ja ein wenig was getan & einige probleme sind dadurch entstanden. die anderen kleinigkeiten konnte ich beheben nur den x11vnc bekomm ich nicht zum laufen beim login screen.

hier mal mein weg:

ich hab /etc/init/x11vnc.conf angelegt:

Quellcode

1
2
3
4
start on login-session-start
script
/usr/bin/x11vnc -forever -rfbport 5900 -allow '10.0.0.','10.8.0.' -rfbauth /etc/x11vnc/x11vnc.pass -auth /var/run/lightdm/root/:0 -o /var/log/x11vnc.log -auth guess -display :0 -bg -shared -noxdamage -repeat -nomodtweak -noxrecord -noxfixes -xrandr
end script



dann die datei editiert
/etc/lightdm/lightdm.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
[SeatDefaults]
autologin-guest=false
autologin-user=
autologin-user-timeout=0
autologin-session=lightdm-autologin
user-session=ubuntu
greeter-session=unity-greeter
KillInitClients=false
/usr/bin/x11vnc -forever -rfbport 5900 -allow '10.0.0.','10.8.0.' -rfbauth /etc/x11vnc/x11vnc.pass -auth /var/run/lightdm/root/:0 -o /var/log/x11vnc.log -auth guess -display :0 -bg -shared -noxdamage -repeat -nomodtweak -noxrecord -noxfixes -xrandr


aber irgendwie führt das leider nicht zum gewünschten erfolg...

bitte um hilfe bzw. tipps.

vielen dank schonmal :)
Entweder man geht mit der Zeit,
oder man muss mit der Zeit gehn!!! :D

2

30.06.2012, 14:03

Und wohin führt es?
Da ist ja eine Log-Datei angegeben...
Ich verstehe nicht ganz, wozu der Aufruf von x11vnc in zwei Konfigurationsdateien geschieht.
In God They Trust. All Others They Monitor.

  • »AlbertLSD25« ist männlich
  • »AlbertLSD25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11.06.2012

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

3

01.07.2012, 14:37

moin moin,

sry die log hab ich total verschlafen ist ein autoritäts prob was ich bis jetzt noch nicht lösen konnte. hier mal der inhalt der log wenn x11vnc nur über ein script in /etc/init gestartet wird

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
01/07/2012 14:30:45 passing arg to libvncserver: -rfbport
01/07/2012 14:30:45 passing arg to libvncserver: 5900
01/07/2012 14:30:45 passing arg to libvncserver: -rfbauth
01/07/2012 14:30:45 passing arg to libvncserver: /etc/x11vnc/x11vnc.pass
01/07/2012 14:30:45 x11vnc version: 0.9.12 lastmod: 2010-09-09  pid: 1681
xauth:  unable to generate an authority file name
/tmp/fd.SuwMKh: 305: [: -a: unexpected operator
/tmp/fd.SuwMKh: 305: [: -a: unexpected operator
01/07/2012 14:30:45 -auth guess: failed for display=':0'
01/07/2012 14:30:45 -auth guess: since we are root, retrying with FD_XDM=1
/tmp/fd.2sRS4S: 305: [: -a: unexpected operator
/tmp/fd.2sRS4S: 305: [: -a: unexpected operator
01/07/2012 14:30:46 -auth guess: failed for display=':0'


*grübel, denk, rauch, verzweiflung*

danke mal wieder im vorraus & einen schönen sonntag noch
Entweder man geht mit der Zeit,
oder man muss mit der Zeit gehn!!! :D

4

01.07.2012, 17:40

ist ein autoritäts prob
Klar erkannt :) Die Startscripte laufen mit root-Rechten und root hat keinen Zugriff auf die Displays von Usern. Man kann ihm zwar das eigene xauth-File "borgen", damit der das doch kann. Dazu dient der Parameter -auth, der bei dir zwar irgendwo hinzeigt. Aber ich habe keine Ahnung, wo du diesen Pfad her hast. Passender wäre imho "/home/<Username>/.Xauthority"

Aus verschiedenen Gründen würde ich ihn aber einfach im Namen des Users starten lassen:

Quellcode

1
su <Username> -c '/usr/bin/x11vnc -forever -rfbport 5900 -allow '10.0.0.','10.8.0.' -rfbauth /etc/x11vnc/x11vnc.pass -o /var/log/x11vnc.log -display :0 -bg -shared -noxdamage -repeat -nomodtweak -noxrecord -noxfixes -xrandr'
-auth kannst du dann weglassen, da es ja das eigene Display ist das er exportiert.
Auf /etc/x11vnc/x11vnc.pass wird er dann keinen Zugriff haben (sollte er zumindest mit User-Rechten nicht...). Deshalb müsstest du das PW-file in deinem Home ablegen. -> Unter /home/<Username>/.vnc/passwd findet er es selbst und du brauchst es nicht mehr anzugeben. Wenn dir dieser Name nicht gefällt, dann eben doch den Parameter anpassen.

PS: "-auth guess" finde ich in der man-page nirgends... Die restlichen Parameter hab ich mir jetzt nicht angesehen.
PPS: Ich kann mir jetzt zwar vorstellen, warum du den Aufruf auch in der Konfig von lightdm stehen hast. Aber so richtig gut zusammenarbeiten dürfte das nicht. Ich würde es entweder so oder so machen, nicht beides.
In God They Trust. All Others They Monitor.

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 04.08.2014

Derivat: Kubuntu

Version: 14.04 (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Distribution: Mac OS IX

  • Nachricht senden

5

01.07.2012, 17:47

Hallo!

Vllt. könnt ihr auch diese Info gebrauchen:

Zitat


XDM/GDM/KDM: if you are running x11vnc as root and want
to find the XAUTHORITY before anyone has logged into an X session yet, use: x11vnc -env FD_XDM=1 -auth guess ... (This will also find the XAUTHORITY if a user is already logged into the X session.) When running as root, FD_XDM=1 will be tried if the initial -auth guess fails.


Quelle: X11vnc manpage

PS: Habe das aber mit lightdm nie benutzt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (01.07.2012, 17:52)


6

01.07.2012, 17:55

Danke fkf!
Ok, dann vergessen wir mein voriges Geschreibsel besser wieder :) Ist halt meine Methode und braucht keinen lokal eingeloggten User.
Aber vielleicht helfen beide Infos jetzt weiter...
In God They Trust. All Others They Monitor.

  • »AlbertLSD25« ist männlich
  • »AlbertLSD25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11.06.2012

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

7

02.07.2012, 01:54

abend,

also erstmal wieder vielen, vielen dank für die hilfe. werde heute nicht mehr dazu kommen die lösungsvorschläge zu testen. die lösung von fremdkörperfalle wäre der kleinere weg. fredls lösung wäre für mich denke ich praktischer, da ich ich das ganze gern beim booten ohne user login schon am laufen haben möchte. der versuch mit der lightdm config war ein versuch es über einen anderen weg zu realisieren. den habe ich glaub ich aus dem englischen ubuntu forum. die auth quelle hab ich ergoogelt und hab ich mit

Quellcode

1
wwaux | grep auth

gelöst
hier die ausgabe allerdings schon mit x11vnc am laufen als root

Quellcode

1
2
3
4
root  	1216 13.5  1.5 175396 63212 tty7 	Ss+  Jul01  72:21 /usr/bin/X :0 -auth /var/run/lightdm/root/:0 -nolisten tcp vt7 -novtswitch -background none
czimlich  3165  0.0  0.3 489500 15748 ?    	Sl   Jul01   0:00 /usr/lib/policykit-1-gnome/polkit-gnome-authentication-agent-1
czimlich  3961  0.0  0.0  15088   888 pts/0	S+   01:39   0:00 grep --color=auto auth
root  	4766  0.9  0.4  99552 18800 ?    	Ss   Jul01   5:12 /usr/bin/x11vnc -forever -rfbport 5900 -allow 10.0.0.,10.8.0. -rfbauth /etc/x11vnc/x11vnc.pass -auth /var/run/lightdm/root/:0 -o /var/log/x11vnc.log -auth guess -display :0 -bg -shared -noxdamage -repeat -nomodtweak -noxrecord -xfixes -xrandr -xkb


einen guten start in die woche wünsche ich.

morgen gibts dann noch die ergebnisse der verschiedenen vorschläge.

bis dahin eine jute n8 :thumbup:

ps: vll noch etw in eigener interesse...wie kann ich mir so ein linuxwissen am besten aneignen über das ihr verfügt? habt ihr informatik studiert, einen it-beruf erlernt o. "einfach" von kindauf mit tux gearbeitet? ?(
ich bin selber fachinformatiker (systemintegration) aber leider hauptsächlich auf microsoft geeicht...der rest muss nachgearbeitet werden :whistling:
Entweder man geht mit der Zeit,
oder man muss mit der Zeit gehn!!! :D

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 04.08.2014

Derivat: Kubuntu

Version: 14.04 (Trusty Tahr)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Distribution: Mac OS IX

  • Nachricht senden

8

02.07.2012, 10:00

Zitat


if you are running x11vnc as root and want
to find the XAUTHORITY before anyone has logged into an X session yet, use: x11vnc -env FD_XDM=1 -auth guess

FD_XDM=1 will be tried if the initial -auth guess fails.


:)

PS: Fredls Lösung klingt vielversprechend, gerade weil er sie auch im Einsatz hat, aber hab ich die manpage falsch verstanden?

  • »AlbertLSD25« ist männlich
  • »AlbertLSD25« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 11.06.2012

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

9

03.07.2012, 15:55

mahlzeit,

so ich habs gebacken bekommen mit fredls lösung...allerdings nur mit user autologin
ich hab mir schreibrechte für die logfile gegeben
passwd unter home/czimlich/.vnc./passwd angelegt
die /etc/init/x11vnc.conf sieht nun so aus

Quellcode

1
2
3
4
5
start on login-session-start
script
sleep 10
su czimlich -c '/usr/bin/x11vnc -forever -rfbport 5900 -allow '10.0.0.','10.8.0.' -o /var/log/x11vnc.log -display :0 -bg -shared -noxdamage -repeat -nomodtweak -noxrecord -xfixes -xrandr -xkb -usepw'
end script


ich hatte probleme das der xserver ab & zu nicht ready war & so kein display zur verfügung stand, deswegen hab ich das sleep eingebastelt. bin gerne offen für elegantere lösungen :whistling:

hier noch die log

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
03/07/2012 15:44:58 passing arg to libvncserver: -rfbport
03/07/2012 15:44:58 passing arg to libvncserver: 5900
03/07/2012 15:44:58 -usepw: found /home/czimlich/.vnc/passwd
03/07/2012 15:44:58 x11vnc version: 0.9.12 lastmod: 2010-09-09  pid: 2388
03/07/2012 15:44:58 Using X display :0
03/07/2012 15:44:58 rootwin: 0x15d reswin: 0x3800001 dpy: 0x2231d20
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 ------------------ USEFUL INFORMATION ------------------
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 Wireframing: -wireframe mode is in effect for window moves.
03/07/2012 15:44:58   If this yields undesired behavior (poor response, painting
03/07/2012 15:44:58   errors, etc) it may be disabled:
03/07/2012 15:44:58	- use '-nowf' to disable wireframing completely.
03/07/2012 15:44:58	- use '-nowcr' to disable the Copy Rectangle after the
03/07/2012 15:44:58  	moved window is released in the new position.
03/07/2012 15:44:58   Also see the -help entry for tuning parameters.
03/07/2012 15:44:58   You can press 3 Alt_L's (Left "Alt" key) in a row to 
03/07/2012 15:44:58   repaint the screen, also see the -fixscreen option for
03/07/2012 15:44:58   periodic repaints.
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 XFIXES available on display, resetting cursor mode
03/07/2012 15:44:58   to: '-cursor most'.
03/07/2012 15:44:58   to disable this behavior use: '-cursor arrow'
03/07/2012 15:44:58   or '-noxfixes'.
03/07/2012 15:44:58 using XFIXES for cursor drawing.
03/07/2012 15:44:58 GrabServer control via XTEST.
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 Scroll Detection: -scrollcopyrect mode is in effect to
03/07/2012 15:44:58   use RECORD extension to try to detect scrolling windows
03/07/2012 15:44:58   (induced by either user keystroke or mouse input).
03/07/2012 15:44:58   If this yields undesired behavior (poor response, painting
03/07/2012 15:44:58   errors, etc) it may be disabled via: '-noscr'
03/07/2012 15:44:58   Also see the -help entry for tuning parameters.
03/07/2012 15:44:58   You can press 3 Alt_L's (Left "Alt" key) in a row to 
03/07/2012 15:44:58   repaint the screen, also see the -fixscreen option for
03/07/2012 15:44:58   periodic repaints.
03/07/2012 15:44:58 X FBPM extension not supported.
03/07/2012 15:44:58 X display is capable of DPMS.
03/07/2012 15:44:58 --------------------------------------------------------
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 Default visual ID: 0x21
03/07/2012 15:44:58 Read initial data from X display into framebuffer.
03/07/2012 15:44:58 initialize_screen: fb_depth/fb_bpp/fb_Bpl 24/32/5120
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 X display :0 is 32bpp depth=24 true color
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 Listening for VNC connections on TCP port 5900
03/07/2012 15:44:58 Listening also on IPv6 port 5900 (socket 7)
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 Xinerama is present and active (e.g. multi-head).
03/07/2012 15:44:58 Xinerama: number of sub-screens: 1
03/07/2012 15:44:58 Xinerama: no blackouts needed (only one sub-screen)
03/07/2012 15:44:58 
03/07/2012 15:44:58 fb read rate: 411 MB/sec
03/07/2012 15:44:58 fast read: reset wait  ms to: 10
03/07/2012 15:44:58 fast read: reset defer ms to: 10
03/07/2012 15:44:58 The X server says there are 10 mouse buttons.
03/07/2012 15:44:58 screen setup finished.
03/07/2012 15:44:58 

The VNC desktop is:  	itsz-ab-srv-01:0

******************************************************************************
Have you tried the x11vnc '-ncache' VNC client-side pixel caching feature yet?

The scheme stores pixel data offscreen on the VNC viewer side for faster
retrieval.  It should work with any VNC viewer.  Try it by running:

	x11vnc -ncache 10 ...

One can also add -ncache_cr for smooth 'copyrect' window motion.
More info: http://www.karlrunge.com/x11vnc/faq.html#faq-client-caching

03/07/2012 15:46:26 Got connection from client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:26   other clients:
03/07/2012 15:46:26 check_access: client 10.0.0.101 matches pattern 10.0.0.
03/07/2012 15:46:26 incr accepted_client=1 for 10.0.0.101:50527  sock=8
03/07/2012 15:46:26 Client Protocol Version 3.8
03/07/2012 15:46:26 Protocol version sent 3.8, using 3.8
03/07/2012 15:46:26 rfbProcessClientSecurityType: executing handler for type 2
03/07/2012 15:46:27 copy_tiles: allocating first_line at size 41
03/07/2012 15:46:31 client_set_net: 10.0.0.101  0.0020
03/07/2012 15:46:31 Using compression level 9 for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling full-color cursor updates for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling cursor position updates for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling LastRect protocol extension for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling NewFBSize protocol extension for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Using image quality level 9 for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Using tight encoding for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Using compression level 9 for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling full-color cursor updates for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling cursor position updates for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling LastRect protocol extension for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Enabling NewFBSize protocol extension for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Using image quality level 9 for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:31 Switching from tight to tight Encoding for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Using compression level 9 for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Enabling full-color cursor updates for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Enabling cursor position updates for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Enabling LastRect protocol extension for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Enabling NewFBSize protocol extension for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Using image quality level 9 for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:32 Switching from tight to tight Encoding for client 10.0.0.101
03/07/2012 15:46:35 created selwin: 0x380002c
03/07/2012 15:46:35 called initialize_xfixes()
03/07/2012 15:46:36 client 1 network rate 57.3 KB/sec (332.2 eff KB/sec)
03/07/2012 15:46:36 client 1 latency:  0.5 ms
03/07/2012 15:46:36 dt1: 0.0136, dt2: 0.2143 dt3: 0.0005 bytes: 13040
03/07/2012 15:46:36 link_rate: LR_BROADBAND - 1 ms, 57 KB/s
03/07/2012 15:46:47 increased wireframe timeouts for slow network connection.
03/07/2012 15:46:47 netrate: 57 KB/sec, latency: 1 ms


nochmals vielen, vielen dank für den support. jetzt muss ich nur noch den xserver-nvidia treiber überzeugen auflösungen darzustellen, die der monitor nicht wirklich mag. klappt irgendwie nicht mehr ganz so schön wie bei ubuntu 10.04...bzw. wahrscheinlich ist ein anderer weg das ziel. modifikation der xorg.conf führt zu darstellungen in 16 bit, komischerweise. :cursing:

nochmals ein großes danke & einen sonnigen tag wünsche ich :thumbsup:

mfg

albertlsd25
:thumbup:
Entweder man geht mit der Zeit,
oder man muss mit der Zeit gehn!!! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AlbertLSD25« (03.07.2012, 16:42)


10

03.07.2012, 22:22

allerdings nur mit user autologin
Irgendwie bringe ich das in Zusammenhang mit

Zitat

start on login-session-start
Frag mich aber jetzt nicht, wie das bei upstart besser heißen sollte; bei mir steht's in einer guten, altmodischen /etc/rc.local :)
Aber das sollte eigentlich eine leichte Aufgabe sein.

Wegen der Grafikkarte bitte ein neues Thema im passenden Forum...
In God They Trust. All Others They Monitor.