Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

13.05.2012, 14:13

Ubuntu mit RAID0,1...

Hallo ich wollte fragen ob die Instalation von Ubuntu auf einem RAID0 Dings möglich ist.Oder brauche ich ein anderen Typen?
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

.not

User

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 28.07.2011

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

2

13.05.2012, 14:35

Nein, nachdem sowohl Raid0 als auch Raid1 bestimmte physikalische Gesetze verwechseln (Vor allem die Newtonischen!) ist das meines Wissens nach im Normalfall nicht möglich. Ich habe von einigen CERN-Versuchen gelesen die sich mit dem Phänomen beschäftigt haben, dann allerdings über schwarze Löcher und Mikrosonnen gestoplert sind die sich deutlich leichter erforschen lassen und die Ergebnisse, die diese Forschungen liefern sind deutlich ergiebiger für den Erhalt der menschlichen Art. :rolleyes:

(Oh, und falls es untergehen sollte - es ist Sarkasmus gemixt mit einem Schuss humoristischer Darstellung.)

Zitat

Weiss jemand wo man dieses Zeug, welches Poettering raucht, kaufen kann? Und brennt das dann auch mit nem normalen Feuerzeug? Oder brauch ich da jointd dazu, um den Rauch zu erzeugen?

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

3

13.05.2012, 14:57

Hallo,

meintest du die hier mit Raid0?

http://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

4

13.05.2012, 16:03

xD Das Plattenformat RAID0 :D
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

.not

User

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 28.07.2011

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

5

13.05.2012, 17:07

Das Plattenformat "RAID0" ist noch nicht ubuntuzertifiziert, der letzte Antrag wurde wegen einiger Mängel irgendwann abgelehnt (2008?), du kannst aber jederzeit auf der entsprechenden Webseite kostenlos einen neuen Antrag stellen. Die einzigen Formate die momentan als sicher gelten sind A4, A5 und A5 und mit etwas Bastelarbeit A3.

Zitat

Weiss jemand wo man dieses Zeug, welches Poettering raucht, kaufen kann? Und brennt das dann auch mit nem normalen Feuerzeug? Oder brauch ich da jointd dazu, um den Rauch zu erzeugen?

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

6

13.05.2012, 17:37

Versteh nur Bahnhof....Leider....Also RAID...?Oder soll ich es wirklich lassen?
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

7

13.05.2012, 17:59

Hallo,

Zitat zu RAID 00 wikipedia.de -- http://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RAID_00

Zitat

Bei RAID 00 fehlt die Redundanz, daher gehört es streng genommen nicht zu den RAID Systemen. Ein RAID-00-Verbund bildet ein großes RAID 0 (Upper-Level) aus mehreren kleinen RAID 0 (Lower Level).
Die Eckdaten entsprechen dem RAID 0, allerdings werden mindestens vier Festplatten benötigt. Entwickelt wurde RAID 00 von IBM.

Was willst du denn erreichen mit deinem Raid0?

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

.not

User

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 28.07.2011

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

8

13.05.2012, 18:03

Zitat

Bei RAID 0 fehlt die Redundanz, daher gehört es streng genommen nicht zu den RAID-Systemen, es ist nur ein schnelles „Array of Independent Disks“.

RAID 0 bietet gesteigerte Transferraten, indem die beteiligten Festplatten in zusammenhängende Blöcke gleicher Größe aufgeteilt werden, wobei diese Blöcke quasi im Reißverschlussverfahren zu einer großen Festplatte angeordnet werden. Somit können Zugriffe auf allen Platten parallel durchgeführt werden (engl. striping, was „in Streifen zerlegen“ bedeutet, abgeleitet von stripe, der „Streifen“). Die Datendurchsatz-Steigerung (bei sequentiellen Zugriffen, aber besonders auch bei hinreichend hoher Nebenläufigkeit) beruht darauf, dass die notwendigen Festplatten-Zugriffe in höherem Maße parallel abgewickelt werden können. Die Größe der Datenblöcke wird als Striping-Granularität (auch stripe size, chunk size oder interlace size) bezeichnet. Meistens wird bei RAID 0 eine chunk size von 64 kB gewählt.

Fällt jedoch eine der Festplatten durch einen Defekt (vollständig) aus, kann der RAID-Controller ohne deren Teildaten die Nutzdaten nicht mehr vollständig rekonstruieren. Die Daten teilweise wiederherzustellen ist unter Umständen möglich, nämlich genau für die Dateien, die nur auf den verbliebenen Festplatten gespeichert sind, was typischerweise nur bei kleinen Dateien und eher bei großer Striping-Granularität der Fall sein wird. (Im Vergleich dazu würde die Benutzung von je einem getrennten Dateisystem pro Festplatte bei einem Ausfall eines einzelnen Speichermediums die nahtlose Benutzbarkeit der verbliebenen Medien bzw. der dortigen Dateisysteme garantieren, während der vollständige Ausfall eines einzelnen und entsprechend größeren Speichermediums einen vollständigen Verlust aller Daten zur Folge hätte.) RAID 0 ist daher nur in Anwendungen zu empfehlen, bei denen Datensicherheit kaum von Bedeutung ist oder durch eine geeignete Form von Datensicherung anderweitig gewährleistet wird. Auch wenn überwiegend lesende Zugriffe auftreten (während ändernde Zugriffe durch entsprechende Verfahren redundant auch auf einem anderen Medium ausgeführt werden), kann RAID 0 empfehlenswert sein. Die bei einfachem RAID 0 unvermeidbare Betriebsunterbrechung in Folge eines Festplatten-Ausfalls (auch einzelner Platten) sollte bei der Planung berücksichtigt werden.

Der Einsatzzweck dieses Verbundsystems erstreckt sich demnach auf Anwendungen, bei denen in kurzer Zeit besonders große Datenmengen vor allem gelesen werden sollen, z. B. auf die Musik- oder Videowiedergabe und die sporadische Aufnahme derselben.

Die Ausfallwahrscheinlichkeit eines RAID 0 aus n Festplatten in einem bestimmten Zeitraum beträgt 1-(1-p)^n. Das gilt nur unter der Annahme, dass die Ausfallwahrscheinlichkeit p einer Festplatte statistisch unabhängig von den übrigen Festplatten ist.

Du musst den ganzen Artikel lesen beziehungsweise den richtigen Unterartikel.

An den Threadersteller: Lass' es einfach sein.

Zitat

Weiss jemand wo man dieses Zeug, welches Poettering raucht, kaufen kann? Und brennt das dann auch mit nem normalen Feuerzeug? Oder brauch ich da jointd dazu, um den Rauch zu erzeugen?

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

9

13.05.2012, 18:23

Aber ich will Linux!Und wenn ich es verstanden hab(Was warscheinlich nicht der Fall sein wird) kann Linux anicht auf Raid0 instaliert werden?
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

DocHifi

unregistriert

10

13.05.2012, 18:25

Hi,
ich würde Raid 1 nehmen, das ist sicherer.
Gruß DH

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

11

13.05.2012, 18:30

Sicherer im Sinne von (A) Linux müsste darauf klappen oder (B) Ausfallsicher und "Viren"-sicher?
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

12

13.05.2012, 18:34

Ich würde mich vorher mal darüber informieren was ein RAID eigentlich überhaupt ist.
Mit Virensicherheit hat das schon mal gar nix zu tun.

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

13

13.05.2012, 18:36

Hallo,

Mann, Mann, du kapierst es nie. Ich hatte dich gefragt was du damit bezwecken willst? Keine Antwort von dir.

Aber damit man bei Linux keine Angst vor Viren hat wenn man Raid0 benutzt, kann ich mir das dann auch installieren?

Wo kann man das .deb File Downloaden, mehr Infos bitte, scheint Interessant zu sein.

Werden denn da die Virensignaturen auch automatisch ugbedatet?

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

14

13.05.2012, 18:40

@Linuxtal
hä?
@Alle anderen
(A) oder (A)
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

DocHifi

unregistriert

15

13.05.2012, 18:41

Hi,
Ubuntu auf einem RAID0
vielleicht ist das aber auch ein Schreibfehler und er meint Ubuntu auf einem Radio.
Gruß DH

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

16

13.05.2012, 18:43

haha NEIN ich meine Raid0






Das 0 ist eine Null
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

17

13.05.2012, 18:43

Hallo,

Zitat

„Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen."

Da du keinerlei Fragen beantwortest, schätze ich mal, dass deine Sig Programm bei dir ist, oder?

Ich frage mich warum eigentlich, mich eingeschlossen, den Fragen von (Name habe ich jetzt schon vergessen) immer wieder auf den Leim gehen
und auf seine Fragen noch antworten?

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

DocHifi

unregistriert

18

13.05.2012, 18:47

und auf seine Fragen noch antworten?

Das dient der Belustigung. :-))
Wie sang doch Hans Söllner so schön:
Alles freut sich alles lacht, wenn sich der Sepp zum Deppen macht.
Gruß DH

  • »MrUbuntuHatesMe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 19.01.2012

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

19

13.05.2012, 18:49

Bitte helft mir.Die nächste Frage beantworte ich.
Yeah,Babe.Ich bin wieder da.

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

20

13.05.2012, 18:49

Hallo,

aber warum eröffnet er da nicht gleich alle seine Fragen im Forencafe.

Dort wären sie wenigsten richtig einsortiert.

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -