Sie sind nicht angemeldet.

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

14.12.2011, 07:57

Ubuntu 11.10 minimal und x1200

Guten morgen @all

ich hab auf meinem Barebone ubuntu 11.10 minimal 64bit installiert
Leider habe ich nach der installation kein bild (im wiederherstellungsmodus hab ich bild)

Das ist mein Gerät:

ASUS P2-M2A690G
-onboard Gra-Ka. X1200 (RS690)

Toshiba Regza über HDMI angeschlossen

momentan steuer ich das ubuntu mit putty

hab auch schon gelesen das ATI und fglrx die karte nicht mehr unterstützen.

Mit dem freien Radeon treiber soll es aber gehen.

Also bin ich nach dieser anleitung vorgegangen: http://wiki.kubuntu-de.org/Konfiguration…_radeon-Treiber
Hat aber leider auch nicht funktioniert.
Mein Ziel ist es ein Media-Center draus zu machen da, das Gerät im Schlafzimmer steht.
Könnt ihr mir helfen?
thx schon mal im vorraus.

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 01.07.2008

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

14.12.2011, 09:15

Ich kenne nur diese beiden PPAs für die freien ATI Treiber:

Für stable Versionen: https://launchpad.net/~xorg-edgers/+archive/ppa

Und bleeding edge: https://launchpad.net/~ubuntu-x-swat/+archive/x-updates


Wenn schon mal der fglrx auf dem System war, benutze ich folgendes um die System Libs wieder zu "reparieren":

Vorher natürlich den fglrx deinstallieren wenn möglich.

/usr/share/ati/fglrx-uninstall.sh (Kann bei älteren fglrx woanders liegen)

dann:

sudo apt-get remove --purge xserver-xorg-video-ati xserver-xorg-video-radeon
sudo apt-get install xserver-xorg-video-ati
sudo apt-get install --reinstall libgl1-mesa-glx libgl1-mesa-dri xserver-xorg-core



Und dann der Anleitungen auf einer der beiden PPA Seiten folgen.
Hab das auch mal ausprobiert, da ich aber noch die 10.04 LTS benutze gab es für mich keine aktuellen Treiber. :/

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

14.12.2011, 10:16

Hast du dich hier "sudo apt-get install --reinstall libgl1-mesa-glx libgl1-mesa-dri xserver-xorg-core
" verschrieben?
bekomme da die meldung:
E: Internal Error, No file name for libgl1-mesa-dri
auf die seite https://launchpad.net/~xorg-edgers/+archive/ppa
bin ich auch schon gestoßen. mein englisch ist aber nicht so gut^^.
wenn ich das richtig verstehe, soll ich noch andere Pakte installieren wenn ich ein upgrade gemacht habe. das hab ich ja nicht.
und fglrx ist bei der minimal nicht dabei.

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 01.07.2008

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

4

14.12.2011, 10:35

Ok, wenn du kein fglrx hattest, musst du diese Pakete auch nicht neu installieren. Das ist nur nötig wenn fglrx mal installiert war, da dieses einfach Dateien vom System überschreibt.

Die libgl1-mesa-dri wird wohl in 11.10 anders heißen oder weggefallen sein. Ist dann auch egal.

Erstmal ein Werkzeug, so dass wir das ppa später wieder entfernen können, ich nehme an das hast du schon installiert:
sudo apt-get install ppa-purge

Nun das PPA instalieren:
sudo add-apt-repository ppa:xorg-edgers/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade


Anschließend muss radeon in der xorg.conf als Driver stehen. Bzw ich glaube ohne xorg.conf würde er den radeon sowieso als Standard verwenden.

Wenn das alles nicht funktionieren sollte, kannst du das PPA hiermit wieder entfernen:
sudo ppa-purge ppa:xorg-edgers/ppa

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

5

14.12.2011, 14:55

sry für die späte antwort. hatte fahrschule^^
habe deins ausprobiert. hat aber auch nicht ganz geklapt.
die xorg.conf existiert leider nicht. habe dann mit
Xorg -configure
eine erstellt. dies habe ich dann mit
X -config /root/xorg.conf.new

da kamm dann:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
X.Org X Server 1.11.2.902 (1.11.3 RC 2)
Release Date: 2011-12-09
X Protocol Version 11, Revision 0
Build Operating System: Linux 2.6.24-30-xen x86_64 Ubuntu
Current Operating System: Linux pundit 3.0.0-14-generic #23-Ubuntu SMP Mon Nov 21 20:28:43 UTC 2011 x86_64
Kernel command line: BOOT_IMAGE=/boot/vmlinuz-3.0.0-14-generic root=UUID=d395e4fd-2821-4d4c-b1ee-34d31cf6408b ro splash quiet vt.handoff=7
Build Date: 10 December 2011  08:30:20PM
xorg-server 2:1.11.2.902+git20111209+server-1.11-branch.0ca8869e-0ubuntu0sarvatt~oneiric (For technical support please see http://www.ubuntu.com/support)
Current version of pixman: 0.24.0
        Before reporting problems, check http://wiki.x.org
        to make sure that you have the latest version.
Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
        (++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
        (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
(==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Wed Dec 14 14:44:19 2011
(++) Using config file: "/root/xorg.conf.new"
(==) Using system config directory "/usr/share/X11/xorg.conf.d"
(II) [KMS] Kernel modesetting enabled.

immer noch kein Bild.
nach dem ich das dann mit Strg+C abegbrochen habe, hatte ich bild.
wo soll ich jetzt die neu erstellt xorg.conf.new hin kopieren damit er die standartmäßig lädt.
habe den Pfad /etx/x11/auch erstellt und die datei ohne ".new" dort hin kopiert. hat aber leider auch nicht geklapt. nach dem bootloader war wieder kein signal.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »new user11« (14.12.2011, 15:00)


DocHifi

unregistriert

6

14.12.2011, 15:19

Hi,
den von dir erstellten Ordner x11 kannst du wieder löschen.
Der richtige Ordner existiert bereits und heißt: X11.
Siehst du den Unterschied?
Gruß DH

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

7

14.12.2011, 15:24

hab ich dann auch gesehen. verdammte groß u klein schreibung^^
funtzt aber trotzdem noch nicht.

DocHifi

unregistriert

8

14.12.2011, 15:28

Hi,
verdammte groß u klein schreibung
unter Linux extrem wichtig.
Wie sieh denn deine Xorg nun aus?
Gruß DH

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

9

14.12.2011, 15:40

nach der neuerstellung so:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
Section "ServerLayout"
        Identifier     "X.org Configured"
        Screen      0  "Screen0" 0 0
        InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
        InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
EndSectionSection "Files"
        ModulePath   "/usr/lib/xorg/modules"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/misc"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/cyrillic"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/100dpi/:unscaled"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/75dpi/:unscaled"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/Type1"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/100dpi"
        FontPath     "/usr/share/fonts/X11/75dpi"
        FontPath     "/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
        FontPath     "built-ins"
EndSectionSection "Module"
        Load  "dbe"
        Load  "glx"
        Load  "dri"
        Load  "record"
        Load  "dri2"
        Load  "extmod"
EndSectionSection "InputDevice"
        Identifier  "Keyboard0"
        Driver      "kbd"
EndSectionSection "InputDevice"
        Identifier  "Mouse0"
        Driver      "mouse"
        Option      "Protocol" "auto"
        Option      "Device" "/dev/input/mice"
        Option      "ZAxisMapping" "4 5 6 7"
EndSection
Section "Monitor"
        DisplaySize     1920  1080      # mm
        Identifier   "Monitor0"
        VendorName   "TSB"
        ModelName    "TOSHIBA-TV"
        HorizSync    15.0 - 81.0
        VertRefresh  23.0 - 76.0
EndSection
Section "Device"
        ### Available Driver options are:-
        ### Values: <i>: integer, <f>: float, <bool>: "True"/"False",
        ### <string>: "String", <freq>: "<f> Hz/kHz/MHz",
        ### <percent>: "<f>%"
        ### [arg]: arg optional
        #Option     "NoAccel"                   # [<bool>]
        #Option     "SWcursor"                  # [<bool>]
        #Option     "Dac6Bit"                   # [<bool>]
        #Option     "Dac8Bit"                   # [<bool>]
        #Option     "BusType"                   # [<str>]
        #Option     "CPPIOMode"                 # [<bool>]
        #Option     "CPusecTimeout"             # <i>
        #Option     "AGPMode"                   # <i>
        #Option     "AGPFastWrite"              # [<bool>]
        #Option     "AGPSize"                   # <i>
        #Option     "GARTSize"                  # <i>
        #Option     "RingSize"                  # <i>
        #Option     "BufferSize"                # <i>
        #Option     "EnableDepthMoves"          # [<bool>]
        #Option     "EnablePageFlip"            # [<bool>]
        #Option     "NoBackBuffer"              # [<bool>]
        #Option     "DMAForXv"                  # [<bool>]
        #Option     "FBTexPercent"              # <i>
        #Option     "DepthBits"                 # <i>
        #Option     "PCIAPERSize"               # <i>
        #Option     "AccelDFS"                  # [<bool>]
        #Option     "IgnoreEDID"                # [<bool>]
        #Option     "CustomEDID"                # [<str>]
        #Option     "DisplayPriority"           # [<str>]
        #Option     "PanelSize"                 # [<str>]
        #Option     "ForceMinDotClock"          # <freq>
        #Option     "ColorTiling"               # [<bool>]
        #Option     "VideoKey"                  # <i>
        #Option     "RageTheatreCrystal"        # <i>
        #Option     "RageTheatreTunerPort"      # <i>
        #Option     "RageTheatreCompositePort"  # <i>
        #Option     "RageTheatreSVideoPort"     # <i>
       #Option     "TunerType"                 # <i>
        #Option     "RageTheatreMicrocPath"     # <str>
        #Option     "RageTheatreMicrocType"     # <str>
        #Option     "ScalerWidth"               # <i>
        #Option     "RenderAccel"               # [<bool>]
        #Option     "SubPixelOrder"             # [<str>]
        #Option     "ClockGating"               # [<bool>]
        #Option     "VGAAccess"                 # [<bool>]
        #Option     "ReverseDDC"                # [<bool>]
        #Option     "LVDSProbePLL"              # [<bool>]
        #Option     "AccelMethod"               # <str>
        #Option     "DRI"                       # [<bool>]
        #Option     "ConnectorTable"            # <str>
        #Option     "DefaultConnectorTable"     # [<bool>]
        #Option     "DefaultTMDSPLL"            # [<bool>]
        #Option     "TVDACLoadDetect"           # [<bool>]
        #Option     "ForceTVOut"                # [<bool>]
        #Option     "TVStandard"                # <str>
        #Option     "IgnoreLidStatus"           # [<bool>]
        #Option     "DefaultTVDACAdj"           # [<bool>]
       #Option     "Int10"                     # [<bool>]
        #Option     "EXAVSync"                  # [<bool>]
        #Option     "ATOMTVOut"                 # [<bool>]
        #Option     "R4xxATOM"                  # [<bool>]
        #Option     "ForceLowPowerMode"         # [<bool>]
        #Option     "DynamicPM"                 # [<bool>]
        #Option     "NewPLL"                    # [<bool>]
        #Option     "ZaphodHeads"               # <str>
        Identifier  "Card0"
        Driver      "radeon"
        BusID       "PCI:1:5:0"
EndSection
Section "Screen"
        Identifier "Screen0"
        Device     "Card0"
        Monitor    "Monitor0"
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     1
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     4
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     8
        EndSubSection
        SubSection "Display"
               Viewport   0 0
                Depth     15
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     16
        EndSubSection
        SubSection "Display"
                Viewport   0 0
                Depth     24
       EndSubSection
EndSection

DocHifi

unregistriert

10

14.12.2011, 15:47

Hi,
versuche mal folgendes:
Ändere folgende Zeilen so:

Quellcode

1
2
HorizSync   	29.0 - 55.0
VertRefresh 	0.0 - 61.0
und teste erneut, hat bei mir schon mal geholfen. :thumbup:
Gruß DH

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

11

14.12.2011, 15:53

hat leider auch nicht funktioniert.
die angaben:
HorizSync 15.0 - 81.0
VertRefresh 23.0 - 76.0

stimmen eigentlich soweit. bei windows 7 stand das gleiche bei der auflösung.

DocHifi

unregistriert

12

14.12.2011, 16:03

Hi,
war nur eine Idee, weil mein TV wollte auch anfänglich nicht, weil die Werte zu hoch für ihn waren.
Schade, dann hab ich erstmal auch keine Idee mehr.
Gruß DH

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

13

14.12.2011, 16:04

schade. trotzdem danke

DocHifi

unregistriert

14

14.12.2011, 16:10

Hi,
schau mal in die /var/log/Xorg.0.log und syslog, evtl. gibt es dort einen Hinweis.
Gruß DH

  • »new user11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14.12.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

15

14.12.2011, 16:58

puh die syslog ist ja ziemlich lang. kann ich die irgendwie mit putty auf meinen win-pc kopiren damit ich sie hier als anhang rein stellen kann.
hab in den dateien so nichts schlimmes erkannt. der richtige treiber wurde genommen (radeon) und die ports wurden erkannt (hdmi & vga)

Zitat

Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.377451] [drm] Radeon display connector VG$
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.393226] input: HDA ATI SB Headphone as /d$
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.480075] [drm] Radeon display connector HD$
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.705923] [drm] fb mappable at 0xF0040000
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.705925] [drm] vram apper at 0xF0000000
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.705927] [drm] size 8294400
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.705928] [drm] fb depth is 24
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.705929] [drm] pitch is 7680
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.705990] fbcon: radeondrmfb (fb0) is prima$
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.706081] Console: switching to colour fram$
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.706122] fb0: radeondrmfb frame buffer dev$
Dec 14 16:34:32 pundit kernel: [ 11.706124] drm: registered panic notifier // das hier scheint mir das einzig komische zu sein


hab grad was festgestellt (falls das hilft.)

PC einschalten -> Grubloader -> Auswahl ubunu -> bildschim schwarz (kein signal) -> warte bis er hoch gefahren ist.....-> drücke Strg+Alt+F1-> Konsole und ich habe bild auf dem Fernseher.
nur warum habe ich sonst kein bild....
wenn ich als bootparameter "nomodeset" hinzufüge, habe ich bild. hat der parameter irgendwelche nachteile?
also in der xorg.0.log steht folgendes

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
        (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[    72.929] (II) Loading extension MIT-SCREEN-SAVER
[    72.931] (EE) Failed to load module "fglrx" (module does not exist, 0)
[    72.933] (EE) Failed to load module "vesa" (module does not exist, 0)
[    72.933] (EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)
[    73.480] (EE) AIGLX: r300 does not export required DRI extension
[    73.480] (EE) AIGLX: reverting to software rendering
[    73.498] (II) XKB: reuse xkmfile /var/lib/xkb/server-76D2B5A359D34EEB9BFAEB1701EF70014DF39715.xkm

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »new user11« (18.12.2011, 18:40)