Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

28.11.2011, 13:00

Ubuntu 10.10 macht nach Neu-Installation Probleme!?

Liebe Forum - Gemeinschaft,

letzt hatte ich das fehlerhafte Hauptmenü im Panel ( nicht reparabel ), dann habe ich mich entschlossen 10.10 neu aufzusetzen. Alles platt

gemacht, Win-XP+UBU wieder eingerichtet.....doch nach der Installation der Aktualisierung ( wichtige Pakete ) ist der Start von Punkt 1 des

Bootmenüs nicht möglich. Habe daraufhin alles nochmal aufgesetzt + gesamte Aktualisierung u. das Problem bleibt!

Wo mag der Fehler liegen?

Hat einer von Euch dazu eine Antwort / einen Tipp / einen Rat ?

Schon jetzt einen DANK an Euch / für Eure Hilfe, sagt / schreibt paul-2
(-: Linux hilft uns weiter, das Forum ist dann hier Dein Wegbegleiter :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Paul-2« (01.12.2011, 10:16)


DocHifi

unregistriert

2

28.11.2011, 13:06

H Paul,
ist der Start von Punkt 1 des Bootmenüs nicht möglich.
was genau bedeutet das?
Gibt es Fehlermeldungen, wenn ja welche?
Funktioniert ein älterer Kernel, falls vorhanden?
Wie sieht die Datei unter /etc/default/grub aus?
Fragen über Fragen, ohne Info kann dir niemand helfen.
Gruß DH

3

28.11.2011, 13:38

Ubuntu 10.10 macht nach Neu-Installation Probleme!?

Hi DocHifi, ....grub-Text siehe unten. M.f.G. von paul-2




Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
# If you change this file, run 'update-grub' afterwards to update
# /boot/grub/grub.cfg.

GRUB_DEFAULT=0
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

# Uncomment to enable BadRAM filtering, modify to suit your needs
# This works with Linux (no patch required) and with any kernel that obtains
# the memory map information from GRUB (GNU Mach, kernel of FreeBSD ...)
#GRUB_BADRAM="0x01234567,0xfefefefe,0x89abcdef,0xefefefef"

# Uncomment to disable graphical terminal (grub-pc only)
#GRUB_TERMINAL=console

# The resolution used on graphical terminal
# note that you can use only modes which your graphic card supports via VBE
# you can see them in real GRUB with the command `vbeinfo'
#GRUB_GFXMODE=640x480

# Uncomment if you don't want GRUB to pass "root=UUID=xxx" parameter to Linux
#GRUB_DISABLE_LINUX_UUID=true

# Uncomment to disable generation of recovery mode menu entries
#GRUB_DISABLE_LINUX_RECOVERY="true"

# Uncomment to get a beep at grub start
#GRUB_INIT_TUNE="480 440 1"
(-: Linux hilft uns weiter, das Forum ist dann hier Dein Wegbegleiter :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul-2« (28.11.2011, 14:13)


DocHifi

unregistriert

4

28.11.2011, 13:48

Hi Paul,
in Codetags wäre schöner gewesen, Ausgabe markieren und auf die Raute oben im Editor klicken.
Geht übrigens auch nachträglich.
Sonst sieht das soweit erstmal gut aus.
Des weiteren, hast du meine anderen Fragen nicht beantwortet.
Gruß DH

5

28.11.2011, 13:58

Ubuntu 10.10 macht nach Neu-Installation Probleme!?

Hi DocHifi,

Entschuldigung, Fehlermeldungen gibt es keine, den Kernel Namen weiß ich nicht, doch der 2. Punkt im Bootmenü startet dann richtig.

Und Danke für den Tipp mit dem Editor hier im Beitrag-Bearbeiten-Fenster M.f.G. von paul-2
(-: Linux hilft uns weiter, das Forum ist dann hier Dein Wegbegleiter :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul-2« (28.11.2011, 17:39)


DocHifi

unregistriert

6

28.11.2011, 14:14

Hi,
Fehlermeldungen gibt es keine,
was sagt den /var/log/syslog?
Starte mal einmal normal, bis er stehen bleibt, danach mit der Livecd und kontrolliere das Syslog.
Aber das vom System, nicht vom Livesystem.
Gruß DH

7

28.11.2011, 14:40

Ubuntu 10.10 macht nach Neu-Installation Probleme!?

Hi DocHifi,

eine Info vergaß ich noch, der Start vom 1. Boot-Menü-Punkt führt zu nichts, er tut nichts u. das bis der Rechner eben irgendwann mit Strg+Alt+Entf neu gestartet wird !

Die syslog Daten sind so groß / soviel, daran verschluckt sich irgendjemand, der Bearbeitungsvorg. hängt dann fest, ich breche ab.....

M.f.G. von paul-2
(-: Linux hilft uns weiter, das Forum ist dann hier Dein Wegbegleiter :-)

DocHifi

unregistriert

8

28.11.2011, 14:49

Hi,
dann mach mal folgendes:
wenn du das Grubmenu siehst, drücke e, dann löscht du in der Zeile wo "quiet splash" steht, das splash weg.
Dann drücke Strg+x und schaue was er dir hinschreibt, wenn er versucht zu starten.
Notfalls Foto machen und hier einstellen.
Gruß DH

9

28.11.2011, 15:25

Ubuntu 10.10 macht nach Neu-Installation Probleme!?

Hi DocHifi,

nehme ich splash weg und starte mit Strg+x, dann erscheint nur die blinkende Balken-Anzeige u. weiter tut er nichts, gehe ich zurück mit `e` steht splash wieder da. M.f.G. von paul-2
(-: Linux hilft uns weiter, das Forum ist dann hier Dein Wegbegleiter :-)

DocHifi

unregistriert

10

28.11.2011, 15:42

Hi,
gehe ich zurück mit `e` steht splash wieder da.
das ist auch in Ordnung so.
Warum er jedoch nicht starten will, kann ich dann aber auch nicht sagen.
Mir fällt da im Moment nichts mehr zu ein.
Gruß DH

Edit:
hast du außer den 2 Kerneleinträgen noch weitere?
Wenn ja, kannst du damit starten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DocHifi« (28.11.2011, 15:42)


11

28.11.2011, 21:30

Ubuntu 10.10 macht nach Neu-Installation Probleme!?

Hi DocHifi,

folgendes ist mir noch aufgefallen: Startversuch vom 1. Boot-Menüpunkt, drücke ich dann nach ca. 8 Sek. `Strg` meldet die LED > HDD aktiv....doch nichts geht weiter, drücke ich dann

nochmals `Strg` dann ist HDD wirklich aktiv........Start.....aber dann ist das System ruckelig / schwerfällig....aber sonst bemerke ich keine weitern Fehler / Fehlermeldungen!

Eventuell hat einer von Euch `Spezialisten` dazu noch eine Idee?

M.f.G. von paul-2
(-: Linux hilft uns weiter, das Forum ist dann hier Dein Wegbegleiter :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul-2« (28.11.2011, 21:30)