Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ubunturolf« ist männlich
  • »Ubunturolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 08.03.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Ubuntu notebook

  • Nachricht senden

1

31.10.2011, 16:07

[gelöst] Foto Präsentation

Auf eigenem Server will ich eine Fotosite beginnen wo ich meine Reisefotos aber auch vieles Andre präsentieren will. (Habe über 40.000 Fotos in meinem Archiv)
Hierfür gibt es verschiedene Präsentations Progs für Windows, habe aber noch nichts Vernünftiges für Ubuntu gefunden.
Ich meine also keine Bearbeitungs Software sondern eine (ich meine HTML) Einteilung worin ich verschiedene Unterthemen
anmachen kann und dann jeweils Ikonen (meiner Fotos) die bei Mausdruck vergrößert werden. Viele Fachfotografen haben so etwas als
z.B. ihr Portfolio.

Wer kann mir helfen? Wer kennt so etwas?
Dank für jegliche Hilfe.

Ubunturolf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ubunturolf« (15.11.2011, 20:00)


FoCMB

User

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 05.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

2

31.10.2011, 16:26

Hi,

was läuft denn auf deinem Server und wie sollen die Fotos erreichbar sein? Du kannst das ganze auf einem Webserver (Apache) mit PHP laufen lassen. Dafür gibts es einige fertige Scripts und Lösungen zum Anzeigen von Fotos.

http://minishowcase.net/
http://www.zenphoto.org/

Einfach mal nach PHP und Fotogallerie googlen.

Edit: In folgendem Thread eines anderen Forums findest du einige Vorschläge, für Online-Bildergallerien: http://board.protecus.de/t18743.htm

Edit 2: statt PHP kannst du das ganze auch mit Ajax realisieren. (Beispiel: http://imago.codeboje.de/). Dazu findest du unter folgendem Link einige Anregungen: http://www.php-log.de/287/allgemeines/bi…-mit-javascript

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FoCMB« (31.10.2011, 16:51)


  • »SkyHigh« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 14.07.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Ubuntu Server AMD64 11.10

  • Nachricht senden

3

01.11.2011, 08:47

Hi,

schau Dir mal Joomla an, damit kannst du sowas prima machen.

Zum präsentieren der Fotos kannst du dann die JoomGallery oder die SIGE Galerie, oder eine der vielen anderen Galerien verwenden. Wie das ungefähr aussehen kann, kannst du dir auf meiner Seite anschauen. Ich selber nutze die SIGE Galerie.

Technische Voraussetzungen: Siehe hier.
Gruß Thomas



Sir Peter Ustinov:
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: Das ist technisch unmöglich!

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

4

01.11.2011, 09:42

Hi, ich fand von den Webgalerien immer gallery2 gut. Inzwischen gibt es gallery3.

http://gallery.menalto.com/
http://gallery.menalto.com/gallery/g3demosites/
http://codex.gallery2.org/Gallery3:Themes:pear4gallery3
http://codex.gallery2.org/Gallery_Remote
http://codex.gallery2.org/Gallery3:Contrib_Modules

Interessant sind themes und modules, sowie die Möglichkeit eines uploads aus bekannten Clienten wie lightroom, aperture etc.

Für Diashows schaue mal hier http://wiki.ubuntuusers.de/Diashows_erstellen.
http://wiki.ubuntuusers.de/Grafik#Bildbe…-und-verwaltung

Ich glaube unter ubuntu ist gerade shotwell der bevorzugte vorinstallierte Bild- und Videomanager.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »floogy« (01.11.2011, 09:54)


  • »Ubunturolf« ist männlich
  • »Ubunturolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 08.03.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Ubuntu notebook

  • Nachricht senden

5

01.11.2011, 17:30

Hallo FoCMB, SkyHigh und floogy,

Herzlichen Dank für die verschiedenen Beiträge.
Ich muss ehrlich gestehen dass ich noch wenig Ahnung habe vom einrichten eines Servers und anschließendes darauf setzen geeigneter Programme.
Auch PhP sagt mir selbst noch nicht so viel.
Mein Schwager will mir wahrscheinlich hierbei helfen, aber ich glaube dass die verschiedenen Beiträge von Euch sehr nützlich sind.
Vor allem Joomla erscheint mir sehr interessant. Gallery habe ich schon mal runter geladen aber ich kriege irgendwie das Programm nicht
gestartet. Wenn mir hier noch jemand einen Tip geben kann wie ich das machen muss dann wäre ich dankbar.
Den Rest werden wir studieren und hoffe dann bald eine eigene Präsentation haben zu können.

Nochmals Dank
Rolf
P.S. Übrigens extra Grüße nach Wachtendonk. Ich kenne es sehr gut, kam vor langen Jahren oft nach Niederdorf und Schwanenhaus - nicht weit weg hé !

.not

User

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 28.07.2011

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

6

01.11.2011, 20:38

Die Frage ist überhaupt: Wie willst du es präsentieren? Lokal auf deinem Gerät über einen Beamer oder sonstetwas? Dann wäre ein Fotomanager wie "Shotwell" vielleicht das Richtige für dich. Geht es um eine Webpräsenz auf der du die Fotos bereitstellen willst, dann sind die Links die meine Vorposter angegeben haben das Richtige für dich. 40.000 Fotos sind in beiden Fällen aber nicht gerade eine alltägliche Aufgabe, wenn du die wirklich in's Internet stellen willst, so brauchst du eine ziemliche Menge an Ressourcen, dass über einen Server von zuhause aus zu machen ist glaube ich kaum möglich.

Sollte es wirklich um die Präsentation im Internet gehen, so gebe ich dir den Rat den ich jedem Menschen gebe, der sich eine eigene Internetpräsenz zulegen will: Beschäftige dich eingehend mit der Materie, bevor du ein solches Projekt angehst.

Zitat

Weiss jemand wo man dieses Zeug, welches Poettering raucht, kaufen kann? Und brennt das dann auch mit nem normalen Feuerzeug? Oder brauch ich da jointd dazu, um den Rauch zu erzeugen?

FoCMB

User

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 05.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

7

05.11.2011, 10:20

@Ubunturolf.

Fall du über das Internet präsentiern willst, brauchst du einen Server. Diesen kannst du bei verschiedenen Anbietern für wenig Geld mieten. Alternativ kannst du auch Webspace bei einem Hoster mieten (ich hab meins bei Yellwohost für 30 Euro im jahr). Dabei musst du nur darauf achten, dass der Hoster bei dem Webspace mindestens eine MySQL-Datenbank und PHP-nterstützung anbietet. Wenn das der Fall ist, ist der Rest vergleichsweise einfach. Bei den meisten Hostern hast du einen Ordner als Vorgabe, in welchen du alle Inhalten tun kannst, die über das Netz erreichbar sein sollen. Bei mir (Yellowhost) heisst der Ordner einfach HTML. Auf diesen Ordner kannst du mit FTP zugreifen und deine Dateien reinschieben. Für die Datenbankverwaltung bieten die meisten Hoster phpmyadmin an. Damit kannt du deine Datenbank relativ einfach verwalten. Die Adresse für den Zugriff auf phpmyadmin erhälst du von deinem Hoster, bei dem du den webspace mietest. Soweit zu den Grundlagen.

Das Installieren einer Gallery oder ähnlichem ist dann nicht mehr so schwer, da fast alle Anbieter leicht verständliche ReadMe's anbieten und dir Schritt für Schritt erklären, wie du das ganze zum laufen bringst. Der allgemeine Ablauf ist wie folgt:

- Software downloaden und auf deinem lokalen Rechner entpacken
- per FTP mit deinem Webspace verbinden und den entpackten Ordner mit der Software hochladen
- falls nötig, über phpmydmin eine Datenbank anlegen
- viele grosse Softwarepakete für internetauftritte haben eine installationsroutine. Hier muss dann einfach eine install.php oder ähnliches im Browser aufgerufen werden und der Rest erfolgt automatisch. In anderen Fällen liegt eine *.sql Datei der Installation bei. Diese musst du mit phpmyadmin importieren und so deine Datenbank befüllen.
- Wenn das alles erledigt ist, hast du eine lauffähige Grundinstallation, die du dann deinen Wünschen anpassen kannst (Themes, Icons, Funktionen, ...) .

Du kannst das ganze vorher auf dem lokalen Rechner testen. Dazu einfach LAMPP installieren (Webserver mit MySQL -und PHP-Unterstützung). Dazu einfach das Paket von hier downloaden und nach /opt/ entpacken. Steht aber auch auf der Seite, wo du das Paket downloadest. Dann einfach LAMPP starten (Konsole: sudo /opt/lampp/lampp start) und dalles was du an Webserver brauchst läuft. Jetzt deine Webgallery besorgen, entpacken und nach /opt/lampp/htdocs kopieren. Nun den Browser starten. deinen jetzt lokalen Webserver aufrufen mit http://localhost. Fall nötig, mit phpmyadmin eine Datenbank anlegen (http://localhost/phpmyadmin). Nun kannst du ein eventuell vorhandenes Installationsscript aufrufen (http://localhost/OrdnerNameDeinerGallery/install.php). Wenn das alle fertig ist, kannst du deine Bilder in einen entsprechenden Ordner deiner Gallery kopieren und im Browser aufrufen (http://localhost/OrdnerNameDeineGallery).

Das mal als allgemeiner Einstieg. klingt vielleicht im ersten Moment kompliziert, ist es aber nicht. Ich kann dir auch gern etwas helfen. Sag einfach, für welche Art der Präsentation (online / offline) du dich entschieden hast. Falls online, dann hast du vielleicht schon eine Vorstellung, welche Gallerysoftware du einsetzen willst. Gib einfach bescheid, welche du nutzen möchtest und ich kann dir genauer sagen, was notwendig ist, um diese Gallery lokal zu testen und online zum Laufen zu bringen.

Gruss
Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FoCMB« (05.11.2011, 10:22)


  • »Ubunturolf« ist männlich
  • »Ubunturolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 08.03.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Ubuntu notebook

  • Nachricht senden

8

15.11.2011, 19:56

Allen mein Dank für die Reakltionen (vorallem Christian für die lange Ausführung).
Inzwischen hat mein Schwager einen Server eingerichtet und ich bin dabi so das ein und andere einzurichten.
Vieles ist mir noch nicht ganz deutlich aber ich werde noch wol dahinter kommen.
Schönen Dank allen en viel Spass weiter in diesem Forum :)
Rolf

9

10.12.2013, 11:12

--
Verschoben aus "Softwaresammelsurium". Bitte die Forenbeschreibungen beachten, danke!
mir is wurscht