Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

24.09.2011, 14:23

Amilo A1650G Notebook Installation nicht möglich

Hallo,

ich habe günstig ein Notebook erworben, aber leider ist bisher keine Installation von Ubuntu (10/11) möglich. Das Notebook ist auf 1 GB RAM aufgerüstet, AMD Mobile Prozessor 3400 + (800 MHz). Beim Installationsversuch von 11.x stürzt das Notebook völlig ab, bei der Installation von 10.4 komme ich bis zu der Stelle, wo man zwischen "ausprobieren" und "installieren" wählen kann, dann tut sich nichts mehr.

Mit einer Knoppix-Live-Cd geht es, aber nur in der Version 5.3. Die Grafik ist dann sehr schlecht, trotz richtiger Auflösung (1280*800), aber die Einstelleung des Monitors mit 60 MHz (richtig wäre 72 oder 75 MHz) läßt sich nicht ändern.

Hat jemand Erfahrungen, welche Ubuntu-Version sich problemlos installieren läßt ? Leider hat das DVD-ROM seine besten Tage hinter sich (neues ist bestellt), es werden nur CD's gelesen.

Gruß

Andreas

2

24.09.2011, 14:33

AMD Mobile Prozessor 3400 + (800 MHz).
Äähm?


Zitat

Fujitsu Siemens AMILO A1650G
Notebook - AMD Mobile Sempron 3300+, AMD Athlon 64 4000+, AMD Mobile Athlon 64 3200+, AMD Mobile Athlon 64 3400+, AMD Mobile Sempron 3400+, AMD Mobile Sempron 3400+ / 2 GHz, AMD Sempron 3400+ / 2 GHz, AMD Turion 64 Mobile Technologie 4000+ / 2.4 GHz, AMD Turion 64 Mobile Technologie ML-32 / 1.8 GHz - Festplattenspeicher: 80 GB, 100 GB, 60 GB - RAM: 512 MB, 1 GB
Das Ubuntu 11.10 eine betaversion ist, ist dir schon klar?

3

24.09.2011, 21:37

Hallo,

mit Ubuntu 9 kann ich so weit arbeiten, auch die Wlan-Karte (Broadcom) habe ich über Terminal aktivieren können. Aber irgendwie mache ich einen Denkfehler, also nochmal von Anfang an.

Im Notebook ist eine WLAN-Mini-PCI-Karte von Broadcom. Weitere Angaben habe ich nicht. Ins Internet gehe ich mit einem anderen PC, Hardware ist eine Fritz!Box. Die SSID kenne ich, auch den zwölfstelligen Schlüssel (auf der Rückseite der Fritz!Box).

Aber igendwie bin ich zu doof, das alles bei der Konfiguration des Drahtlos-Netzwerkes einzugeben. Wie bekomme ich raus, welche WPA bzw. Verschlüsselung richtig ist ? Was ist der Unterschied zwischen ESSID und SSID ?

Gruß

Andreas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 27.11.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: 10.10 Netbook 32bit

  • Nachricht senden

4

24.09.2011, 22:34

Hej

nochmal aui Anfang :
Dein Problem sah im ersten Thread so aus, dass dein Notebook bei der Installation der neueren Ubuntu-Versionen abgeschmiert ist.

Nun kam von 6C33C eine Auflistung der Hardware sowie der Hinweis, dass 11.10 eine Betaversion ist( wie kommst du da jetzt eigentlich drauf ? ?( ),

und in der darauf folgenden Antwort ist von Ubuntu 9 und einer WLAN-Karte die Rede



Kurze Frage : Was ist hier bei mir nicht angekommen ?
Irgendwie ergibt das so keinen Sinn...



Aber mal genug dazu.

Warum der Rechner bei der Installation von 10.04 + abschmiert, könnte schlicht und ergreifend am Prozessor liegen, 800 Mhz sind nicht wirklich viel, Ich hatte schon bei der Netbook Version von 10.10 auf 1,2 Ghz Probleme, da musste ich ein wenig übertakten...
Ob es daran allerdings liegt, kann ich dir gar nicht genau sagen, allerdings spricht die Tatsache, dass Ubuntu 9.x zu laufen scheint, doch recht stark dafür.


Übrigens :

Zitat von »andreashl«

aber die Einstelleung des Monitors mit 60 MHz (richtig wäre 72 oder 75 MHz)

Da scheinst du ja einen Super-Monitor zu haben ;)
60 Megahertz sind dann für einen Monitor ein wenig viel :)
Normale LCD-Monitore arbeiten mit 60/75 Hertz, sprich 60-75 Bildern pro Sekunde.
Ein Monitor mit 75 Megahertz hätte folglich 750 0000 (75 Mio.) Bilder pro Sekunde...

Nur mal so nebenbei ;)


mfg idefix97

5

24.09.2011, 22:44

Hallo,

ich hatte mir Ubuntu 9 aus dem Internet geladne (Live-CD), weil 10 und 11 nicht funktionierten. Die falsche Monitor-Einrichtung bezog sich auf eine Knoppix-Live-CD, aber das hat sich ja soweit erledigt.

Aktueller Stand: Ubuntu 9.04, Frage: WLAN einrichten.

Gruss

Andreas