Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »es10m024« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18.09.2011

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

1

18.09.2011, 23:07

SDHC Karte - 2 Partitionen - Einhängen von beiden nicht möglich

Hallo,

ich wollte gerade die Daten, welche sich auf meiner uSDHC Karte befinden, löschen. Jedoch wurden mir folgende Fehler angezeigt als ich die uSDHC Karte mittels Kartenlesers an mein Ubuntu 11.04 angeschlossen habe. Die Karte enthält eine FAT und ext3 Partition (siehe http://gumstix.org/create-a-bootable-microsd-card.html). Für gewöhnlich wurde die Karte unter /dev/sdb1 und /dev/sdb2 gemountet.

1)
Einhängen von boot nicht möglich
Error mounting: mount: /dev/sdb1: can't read superblock


2)
Einhängen von rootfs nicht möglich

Error mounting: mount: wrong fs type, bad option, bad superblock on /dev/sdb2,
missing codepage or helper program, or other error
(for several filesystems (e.g. nfs, cifs) you might
need a /sbin/mount. helper program)
In some cases useful info is found in syslog - try
dmesg | tail or so

Ich habe daraufhin "etc/fstab" untersucht und ja ich habe die ordner in denen sie gemountet werden sollen angelegt (/media/boot und /media/rootfs).
Ich habe bemerkt das der Kartenleser sofort aufhört zu leuchten (daraus schließe ich mal) => kein Zugriff?

Ich habe folgendes versucht:
$ sudo fdisk -l
Platte /dev/sda: 500.1 GByte, 500107862016 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spur, 60801 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x76692ca8

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 * 1 2167 17405403+ 1c Verst. W95 FAT32 (LBA)
/dev/sda2 2168 19451 138826087+ 7 HPFS/NTFS
/dev/sda3 33473 37297 30720000 7 HPFS/NTFS
/dev/sda4 19451 33473 112631809 5 Erweiterte
/dev/sda5 19451 20411 7713792 82 Linux Swap / Solaris
/dev/sda6 20411 25274 39061504 83 Linux
/dev/sda7 25274 33473 65854464 83 Linux

Partitionstabelleneinträge sind nicht in Platten-Reihenfolge

Dies hatte nicht mal Informationen über /dev/sdb, was soll das?
Daraufhin habe ich mir die Ausgabe von dmesg angesehen(siehe Anhang dmesg.txt), aus der wurde ich leider nicht schlau weil ich nicht genau wusste nach was ich suchen sollte, ich habe nur gesehen das viele Foren Beiträge dies benötigt haben um den Fehler zu finden.

Ich brauche bitte Hilfe, mir sind die Daten die auf der Karte gespeichert sind egal, es reicht schon wenn ich die Karte formatieren könnte, nur das habe ich leider nicht geschafft. Bin leider kein Linux Pro. Ich habe mir auch noch angesehen was sich unter "/dev" ändert wenn der Kartenleser angeschlossen ist. Es wird dann zusätzlich "sdb" und "sdg2" erkannt.

mfg
es10m024

2

21.09.2011, 11:31

Bitte künftig in den richtigen Bereich posten, danke!
Bei über 100 Themenforen ist für fast jedes Problem ein passendes vorhanden. "Sonstige Probleme" sollte daher bis auf wenige Ausnahmen eigentlich leer sein. Siehe auch...
--
Verschoben aus "Themen » Sonstige Probleme". Bitte unsere Forenstruktur beachten, danke!
In God They Trust. All Others They Monitor.