Sie sind nicht angemeldet.

Hihu

User

  • »Hihu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 12.08.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

12.08.2011, 11:20

CD startet,wird erkannt,wie komme ich auf die Festplatteninhalte?

Schönen guten Tag,



habe eine Festplatte gekauft,auf der leider ein passwort ist,jetzt sagte man mir mit einer Ubuntu live-CD kann man trotzdem auf den Festplatteninhalt zugreifen.gesagt,getan,Ubuntu CD eingelegt,gestartet,man kommt schön ins Hauptmenü,erkennt auch die Platte,wie aber kann ich jetzt schaun was eigentlich drauf ist,bzw.unter welchem Menüpunkt?



Danke!

.not

User

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 28.07.2011

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: unbekannt

  • Nachricht senden

2

12.08.2011, 11:30

Habe ich dich richtig verstanden: Du hast eine gebrauchte Festplatte gekauft deren Inhalt mit einem Passwort gesichert (verschlüsselt?) ist?
Falls ja: Ohne das Passwort besteht kaum eine Chance dass du die Möglichkeit hast, auf die gespeicherten Daten zuzugreifen.

Zitat

Weiss jemand wo man dieses Zeug, welches Poettering raucht, kaufen kann? Und brennt das dann auch mit nem normalen Feuerzeug? Oder brauch ich da jointd dazu, um den Rauch zu erzeugen?

Hihu

User

  • »Hihu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 12.08.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

3

12.08.2011, 11:42

Genaugenommen habe ich einen Thinkpad T 23 mit kaputtem Bildschirm gekauft, auf dem (habe ich auf einem anderen Laptop getestet) eine 40GB Hitachi festplatte 5400rpm drinnen ist, beim starten kommt das Ubuntu Logo (nicht meine Cd,sondern ist auf der Platte) und die Frage nach Administrator und Kennwort,was ich ja nicht weiss.

  • »Manfred97« ist männlich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 07.04.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

4

12.08.2011, 12:07

Brauchst du denn die Daten auf der Platte?
Wenn nicht kannst du sie ja einfach formatieren und ubuntu neu installieren.

Hihu

User

  • »Hihu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 12.08.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

5

12.08.2011, 12:16

das dachte ich mir ja auch schon-einfach mit einer winXP Installations DVD vom Bios aus starten,und neu draufspielen.

Bin eigentlich nur neugierig,was da oben ist... ;)

6

12.08.2011, 12:20

Wenn die Platte verschlüsselt ist, wird sich der Vorbesitzer etwas dabei gedacht haben. Ich kann mir nicht vorstellen das in diesem Forum erklärt wird wie die Verschlüsselung geknackt wird. ;)

Hihu

User

  • »Hihu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 12.08.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

7

12.08.2011, 14:11

Na ja,wenn man so ein duennes system verschluesseln nennt ist das so wie wenn ich einen Ciaociao als Wachund nehme....

Jedenfals habe ich ganz einfach vom Bios die neue Ubuntu CD gestartet, und siehe da, konnte voll auf die Platte und alle Anwendungen zugreifen.
Interessanterweise habe ich somit gleich zwei Fliegen auf einen Schlag erwischt, einerseits die Verwendungsmoeglichkeit einer 40GB Fstplatte hergestellt,andererseits konnte ich auch offensichtlich dieses Compaq Evo620c wieder flottmachen,das vorher bei normalem WindowsBetrieb mit der eigenen 20er Platte nach 20 Minuten immer eingefroren ist. :thumbup: