Sie sind nicht angemeldet.

  • »Blumenkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 24.02.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: 7 Ultimate x64

  • Nachricht senden

1

13.04.2011, 21:46

Ubuntu unter Virtual PC

Hallo,

ich wollte seit längerem schonmal Ubuntu unter Virtaul PC auf Windows nutzen. Allerdings scheitert immer die Installation. Selbst die Live-CD macht da Probleme
Gibt es einen weg (ausser VMWare), Ubuntu zum laufen zu bekommen?

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

2

13.04.2011, 22:03

Zu virtuellen Maschinen unter Windows kann ich Dir mangels Windows OS nichts sagen, ausser das ich davon ausgehe, dass das auch da laufen sollte.

Aber wenn Du es garnicht hinbekommst und auch kein Dualboot System willst, ist vielleicht Wubi geeignet für Dich.

Wubi ist zwar hier nicht so besonders beliebt und Du erhälst auch i.d.R. weniger Support mangels Erfahrung spezieller Probleme, aber bevor Du ganz auf dein Ubuntu verzichten musst! :whistling:

3

13.04.2011, 22:06

Virtual Box gibt es auch für umme für Windows.....

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

4

13.04.2011, 22:10

So ist es und das sogar in der Version 4, auf der mit installierten Gasterweiterungen sogar Unity laufen soll.

Aber wenn er das unter Windows installieren will, ist er hier derzeit im falschen Forum.

5

13.04.2011, 22:11

Aber wenn er das unter Windows installieren will, ist er hier derzeit im falschen Forum.


Nicht wirklich. Geht ja immer noch um Ubuntu, auch wenn nur zum testen.

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

6

13.04.2011, 22:15

Naja ist wohl Ansichtssache. Derzeit hat er/sie ja Probleme damit, überhaupt eine virtuelle Maschine unter Windows aufzusetzen. Und das gehört dann in ein Windows Forum.
Vllt. hab ich das Problem auch Missvertanden. :whistling:

7

13.04.2011, 22:16

Wubi ist auch ne exe...... also von daher reine Auslegungssache. ;)

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

8

13.04.2011, 22:18

Naja, im Startposting schrieb er was von "Virtual PC" und das ist eine reine Windows Lösung. Darum ging es mir dann eher.

Und Wubi ist ja ein offizielles Ubuntu-Installationsprogramm für Microsoft Windows, welches von Canonical offiziell unterstützt wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (13.04.2011, 22:22)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

9

13.04.2011, 22:19

Zitat

Zu virtuellen Maschinen unter Windows kann ich Dir mangels Windows OS nichts sagen, ausser das ich davon ausgehe, dass das auch da laufen sollte.
Also meine Erfahrungen mit Virtualbox und Windows7 64bit als Hostsystem, Ubuntu als Gast sind sehr gut. Einziges Manquo ist die USB-Schnittstelle, die hat früher mal funktioniert, bei den neuen Versionen aber nicht mehr. Aber da ich eigentlich kein USB brauche in Virtuellen Maschinen stört es mich nicht, kann sein dass es wieder funktioniert.

10

13.04.2011, 22:37

Oben steht kein Wort davon, dass er Probleme mit der virtualen Machine unter Windows hat.
Ich Lese daraus das die Live Cd nicht funktioniert, und die Installation mit Ubuntu in einer virtuellen Maschine auch nicht gelingt.

Und der letzte Satz klingt ganz nach einem Ubuntu Problem, und nicht nach nem Windows Problem.

Ausserden lese ich hier öfter Dinge, die besser in ein anderes Forum passen würden, also sollte man die Kirche schon im Dorf lassen.

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

11

13.04.2011, 22:46

Oben steht kein Wort davon, dass er Probleme mit der virtualen Machine unter Windows hat.


Virtual PC ist aber mittlerweile ein reines Windows Produkt, seit es nicht mehr für MAC-Systeme als Emulator weiterentwickelt wird. In der Regel werden Windows Gäste supported.
Es ist zwar möglich dort auch ein Linux zu installieren, aber in den meisten Fällen ist mit Hürden zu rechnen, die dann eher der Windows User supporten kann.
Auch sollte man wissen, dass Virtual PC nicht für 64 Bit Systeme geeignet ist. Vllt. liegts ja schon nur daran! Also mal mit der 32Bit (Alternate) CD versuchen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (14.04.2011, 00:07)


  • »Blumenkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 24.02.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: 7 Ultimate x64

  • Nachricht senden

12

14.04.2011, 17:07

Wubi klingt zwar gut, greift mir aber zu sehr ins Windows rein. Und meine Erfahrungen dahin waren dazumal mehr als schlecht.

Zusatzprogramme wollte ich eig auch nicht installieren, da alles Zentral über ein Programm (VPC) laufen soll.

@fremdkoerperfalle Dein Hinweiß mit 32/64 Bit ist mir bekannt. Daher nutze ich auch nur 32Bit-Systeme virtuell. Host ist allerdings Win 7 64 bit.

ubuntu streikt bei start komplett den dienst unter vpc. gibt nen prozessorfehler als grund aus

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

13

14.04.2011, 17:38

Google doch mal nach Virtual PC Ubuntu prozessorfehler

Auf die schnelle finde ich da mindestens 2 (wenn auch etwas ältere) Anleitungen, in denen eine Lösung vorgeschlagen wird. Damit kannst Du ja schonmal anfangen.

Unterm Strich wird dein Projekt vermutlich eine schwere Geburt und Du wirst Dich da eigenständig etwas tiefer einarbeiten müssen.

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

14

14.04.2011, 18:53

Zitat

Host ist allerdings Win 7 64 bit.
Mit Virtualbox funktionierts, ohne grosse Tricks. Hab kurz nach dem Release von Windows 7, diesen XP-Mode (basiert ja auf Virtualpc) probiert, aber damals lief das ziemlich mies. Deshalb hab ich Virtualbox genommen sogar für mein Windows XP-Virtualmachine. Aber Schlussendlich ist es deine Entscheidung. Du kannst sogar beide installieren...

  • »Blumenkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 24.02.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: 7 Ultimate x64

  • Nachricht senden

15

14.04.2011, 20:37

Die Lösungen zum Problem funktioieren mit der 10.10 leider nicht.
Werd ich wohl doch zu VirtualBox greifen müssen

  • »Klaus P« ist männlich

Beiträge: 4 579

Registrierungsdatum: 25.10.2009

Derivat: anderes Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: 7/10

  • Nachricht senden

16

14.04.2011, 21:05

Blumenkind:

Zitat

Wubi klingt zwar gut, greift mir aber zu sehr ins Windows rein. Und meine Erfahrungen dahin waren dazumal mehr als schlecht.
Wubi greift überhaupt nicht in Windows ein. Es wird lediglich ein Ordner auf einem beliebigen Windows Laufwerk angelegt in dem Ubuntu "virtuell" läuft. Grub2 ist dem Windows Bootloader nachgeordnet. Es ist mir kein Fall bekannt in dem Wubi-Ubuntu Windows beeinträchtigt hätte. Umgekehrt schon eher aber auch nur wenn das Dateisystem versagt. Ansonsten läuft Wubi selbst unter einem geschädigten Windows durchaus weiter solange der Bootbereich nicht beschädigt ist.

Wubi hat aber seine Tücken. Kernel Upgrades schießen gerne mal grub ab. Kann man aber ausschließen.

Gruß

Klaus P
Des modernen Menschen Computer ist sein Himmelreich! :rolleyes: Der Weg zur Hölle, ist allzu kurz auf dem falschen "EFI-Pfad" ;( : Kleiner Leitfaden zur UEFI-Installation

  • »Blumenkind« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 24.02.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: 7 Ultimate x64

  • Nachricht senden

17

14.04.2011, 21:09

naja egal. virtual box läuft. allerdings is die auflösung max nur 800x600. nervt bisl auf nen 22"er. Jemand ne Lösung dafür?

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

18

14.04.2011, 21:54

Hast du die "guest-additions" installieren. Dies machst du im Menu "Devices" bei gestartetem Gast-System. Dort wählst du "Install Guest Additions". Anschliessend musst du in Ubuntu selbst beim Menu "Places" heisst wohl Orte auf Deutsch, das CD-Rom auswählen. Dann solltest du nach einem Auto-Run gefragt werden, welches du gerne ausführst. Nach eingabe deines "sudo-Passwortes" startet die Installation. Diese läuft im Normalfall problemlos ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher