Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bix

User

  • »bix« ist männlich
  • »bix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30.11.2005

  • Nachricht senden

1

30.11.2005, 12:40

DVD-Qualität mangelhaft

Ich habe vor 3 Tagen Ubuntu installiert und bin begeistert, alles läuft gut. Ich komme langsam zurecht mit der Konsole und den Eigenheiten der Benutzerrechte etc.

Auch Multimedia (Audio, Video) läuft - mit einer Ausnahme: Die Qualität der abgespielten DVDs ist mangelhaft, d.h. es sieht aus, als wäre die Auflösung schlecht (was es aber unter Windows nicht ist - es liegt also nicht an der DVD und auch nicht am Laufwerk).

dma ist aktiviert.

Wer weiss einen Rat? - eilt nicht...

danke vielmals und Gruss
bix

soy

User

Beiträge: 1 769

Registrierungsdatum: 02.08.2005

  • Nachricht senden

2

30.11.2005, 12:55

probier dochmal einen anderen player, bzw. ein anderes video-augabe plugin in deinem player..

greetz soy
/away

asdf

gesperrter User

  • »asdf« wurde gesperrt

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 01.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

30.11.2005, 20:10

der totem-player ist echt mist..

Ich verwende MPlayer wenn's "was ernstes" (=Film) ist und VLC als Standard-Player.
Auch komme ich mit den MPlayer-Plugins für den Firefox viel besser zurecht als mit denen vom Totem die meistens rumzicken (Anm.: damit die von MPlayer funktionieren, mussten bei mir die von Totem aus dem Verzeichnis gelöscht werden)

Falls du Totem verwendest: Wechsle auf jeden Fall den Player! 8)


Hab jetzt testweise auch mal ne DVD bei mir eingeschmissen und nachdem ich den totem player der automatisch gestartet wurde (wer weiß wie ich das abschalten kann soll sich bitte rühren) konnte ich den Film auch in normaler Qualität abspielen.

4

01.12.2005, 00:04

Zitat

Original von asdf
[...]
wer weiß wie ich das abschalten kann soll sich bitte rühren
[...]


Konfigurationseditor -> desktop -> gnome -> volume_manager ... dann halt alles im kasten rechts ... eigentlich selbsterklärend ... für die dvd benötigst du halt dann "autoplay_dvd" ... entweder deaktivieren (haken vom kästchen wegmachen), oder nen anderen comand dafür festlegen :)

asdf

gesperrter User

  • »asdf« wurde gesperrt

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 01.07.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

01.12.2005, 18:03

ahh sehr schön!
Endlich kann ich diese ganze AutoStart-Kacke (sorry aber das nervt echt tiersich) deaktivieren. :)

nice, sogar das automount lässt sich deaktivieren..

bix

User

  • »bix« ist männlich
  • »bix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30.11.2005

  • Nachricht senden

6

03.12.2005, 13:28

ich hab viel ausprobiert, u.a. den mplayer, wobei mir der totem-xine-player besser gefällt. aber es hat aller nichts geholfen. Egal, damit werd ich wohl leben müssen... Bei "normalen" Filmen im z.B. .avi oder .mpeg-Format besteht das Problem ja zum Glück nicht.

Danke trotzdem für die Tipps - vor allem der Konfigurationseditor ist echt cool!