Sie sind nicht angemeldet.

10.10 Standardinstallation - PC Ruckelt

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Nur_Ein_Blogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.04.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

03.04.2011, 11:45

PC Ruckelt

Hi, ich hoffe ich bin hier nicht ganz falsch.

Ich habe den Medion MD 8800 und alles standart drinnen außer der RAM, den habe ich auf 3 Gig aufgestockt. Leider aber Ruckelt es bei mir total. Sobald ich z.B. Youtube auf habe fängt er an mit Ruckeln. die beiden Kerne arbeiten aber ganz normal und der RAM ist auch alles andere als ausgelastet.

Die Installation ist auf einer USB Festplatte ( 1TB ) und auf der Hauptplatte ist XP.

Leider gab es bei der Installation irgendwelche Fehler - Keine Ahnung wieso wahrscheinlich weil die Live CD nicht die Aktuellste war.

Auf jedenfall habe ich jetzt im Bootloader 3 Mal Ubuntu ( 2 Mal davon soll eig weg ) Einmal das Ubuntu was ich gerade benutze und einmal XP.

XP lässt sich leider gar nicht mehr starten. Es wird im Bootloader angezeigt aber sobald ich es anklicke denn habe ich einen Schwarzen Bildschirm wo oben Links dann ein unterstrich Blinkt.

Die Ubuntuversion die ich jetzt hier drauf habe ist 10.10, also eig. alles Aktuell.

Dennoch ruckelt es zwischenzeitlich so Start das man es quasi nicht mehr benutzen kann. Ich denke es liegt an der Grafikkarte aber bin mir da nicht sicher.

Eventuell kann mir ja von euch jemand helfen, auch wie ich die TV Karte zum laufen bekomme ?

Ein paar Infos zu meinem System sind diese:
Technische Daten

Medion Titanium MD 8800
Prozessor
Intel Pentium-D 830, 2x 3,0 GHz
Mainboard / Chipsatz
Arbeitsspeicher
1.024 MByte DDR-533,2.024 MByte DDR-533, max 4 GByte
RAM-Slots gesamt/belegt
4 / 2
Grafikkarte
Nvidia GeForce 6700 XL, 128 MByte RAM
Festplatte
S-ATA 250 GByte, 7.200 Umdrehungen, 8 MByte Cache ( Ist aber auf einer Western Digital 1TB installier über USB 2.0 )
Optische Laufwerke
16x DVD-Brenner, Lightscribe-fähig, 16x DVD-LW
Netzwerk
Modem, LAN, W-LAN (54 MBit/s)
Audio
onboard, 8 Kanäle, High-Definition-Audio (Intel)
Schnittstellen
6 x USB-2.0, 2x Firewire, PS/2, Seriell, VGA, DVI, S-Video-In/Out, Composite-Video-In/Out, Scart, YUV, optical In/Out, Mikrofon-In, Line-Out (Klinke), S/P-DIF
Sonstiges
Kartenleser, TV-Tuner (Sat, Kabel und Antenne), Fernbedienung, Funk-Tastatur & Maus, Kopfhörer, Data-Bay
<b>Messwerte</b>
(bei 1.024x768 Bildpunkten, 32-Bit, ohne AA/AF)
PCMark 04
5.795 Punkte (Gesamt) 5.925 Punkte (CPU) 4.632 Punkte (Speicher) 4.556 Punkte (Grafik) 4.560 Punkte (Festplatte)
PCMark 05
4.374 Punkte (Gesamt), 4.888 Punkte (CPU), 3.761 Punkte (Speicher), 3.347 Punkte (Grafik), 4.995 Punkte (Festplatte)
Cinebench03
53,7 s (Dual-CPU), 100,1 s (Single-CPU)
3DMark 01
16.480 Punkte
3DMark 03
8.870 Punkte
3DMark05
3.686 Punkte
UT2003 (Bot)
80,41 fps
UT2004 (Bot)
56,6 fps
Lautheit
1,0 Sone (Normal), 3,8 Sone (Gaming)
Leistungsaufnahme
295 Watt (Volllast), 139 Watt (Normal), 4,0 Watt (Standby), 2,2 Watt (Aus)

Hier ist die Liste von Chip.de:
http://www.chip.de/artikel/Aldi-PC-Medio…t_17463894.html
Ich bin wirklich kein Linux Profi und damit meine ich Anfänger. Aber dennoch hoffe ich das jemand helfen kann.
Muss aber auch nochmal anmerken, das der PC auf XP gut lief jetzt mit Ubuntu eher langsam :/

LG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nur_Ein_Blogger« (03.04.2011, 11:47)


Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 02.04.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

03.04.2011, 14:32

Entschuldige, ich gehöre auch zu den Anfängern,...aber bei Deiner Schilderung könnte selbst ein Profi sich schwer tun. Installation auf einer USB-Festplatte obwohl Du eine Sata-Festplatte hast? Bei der Installation einige Fehler und weißt nicht welche? Windows XP und das eine Ubuntu soll weg? Ich würde nochmal von vorn anfangen, mit einem Blatt Papier und einem Kugelschreiber und notieren was bei einer Installation abgefragt wird. Zudem würde ich alles nochmal neu installieren, erst XP, dann Linux. Entweder per wubi oder halt mit einer Live-CD. Den Grubloader hast Du auf alle Fälle versaut. Wenn Du nur Linux verwenden möchtest würde ich trotzdem nochmals neu installieren und die Sata-Festplatte nehmen, das wird auch abgefragt während der Installation, die USB-Festplatte als zusätzlichen Speicher.
Bei der TV-Karte mußte danach googlen, da gibts auch einiges zu installieren.

  • »Nur_Ein_Blogger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 03.04.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

03.04.2011, 16:27

Also ich habe es auf der USB Festplatte installiert damit ich meine kleine 250GB SATA nicht zu mülle und das System immer mobil dabei habe - so kann ich das Ubuntu an jedem PC nutzen wenn das BIOS das unterstützt - so ist das. Am bootlooader habe ich gar nichts gemacht - daher kann der eigentlich auch nicht kaputt gegangen sein. Mir geht es jetzt eher darum das es Ruckelt - und mal eben alles platt machen is immer die letzte Lösung - die bequemste - das sollte man nicht immer machen.

Eigentlich wollte ich wie der Titel sagt nicht auf die Fehler bei der Installation eingehen sondern auf das Ruckeln. Ich denke es liegt an der Konfiguration der Grafikkarte, wenn ich im Recovery Modus mit niedrigen oder keinen grafikeinstellungen starte läuft ja alles rund.

  • »Don Redhorse« ist männlich

Beiträge: 145

Registrierungsdatum: 05.06.2006

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Win 7 und verschieden Distris zum testen in VMs

  • Nachricht senden

4

04.04.2011, 23:23

Um jetzt nur mal auf das ruckeln einzugehen.... sind die eingeschränkten Treiber für die Nvidia-Karte installiert und werden diese auch verwendet? Siehe System > Systemverwaltung > Hardware-Treiber.

Zitat

Muss aber auch nochmal anmerken, das der PC auf XP gut lief jetzt mit Ubuntu eher langsam :/


Da ich mich bisher noch nicht damit befasst habe Linux auf ne externe Platte zu packen, könnte ich mir vorstellen dass es etwas länger dauert bis die Daten per USB hin und her geschaufelt werden. Das wird wohl etwas ausbremsen.

Gruß
D.R.
Was ist der Unterschied zwischen Wissenschaft und Politik?

Wissenschaftler werden dafür bezahlt die Wahrheit herauszufinden.
Politiker werden dafür bezahlt, dass die Wahrheit nicht an's Licht
kommt.