Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »newUbuntuprogrammer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 23.02.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

23.02.2011, 17:52

Ubuntu + cmake

Hallo liebe Unix-Freunde!

Ich besitze ein wenig Erfahrung in der Windows-Programmierung. Jetzt wollte ich aber für Linux Programme erstellen. Meine Arbeitsumgebung ist Ubuntu 10.10, ein 64 Bit Betriebssystem. Ich wollte mit Hilfe eines Terminal-Fenster einige Programme schreiben. Als Tools wollte ich cmake einsetzen. Leider ist mir cmake aber nicht ganz klar geworden. Ich weiß, dass das Tool eine make -Datei erstellt, und dabei die Abhängigkeiten von Programmstrukturen beachtet. Ich habe folgendes Problem:

Ich möchte in meinem Hauptprogramm main.c bestimmte Include-Dateien einbinden, die sich unter einem Ordner auf dem Desktop befinden (/home/manfred/Desktop/myinclude/include).
Unter folgendem Ordner befindet sich auch eine Libary-Datei (/home/manfred/Desktop/myinclude/bin/Beispiel.so), die dem Linker mitgeteilt werden soll.

Quellcode

1
2
3
4
5
#include "Beispiel.h"

main (){

in main benutze ich Funktionen der include-Datei "Beispiel.h", die in der Libary Beispiel.so enthalten sind.


Wie muss die cmake Datei aussehen, damit diese die Include-Dateien beachtet, und die Libary während des Linkens einbindet.

Ich habe die OpenCV-Bibliothek schon erfolgreich einsetzen können, und wollte die cmake Datei nur ein wenig erweitern. Das heißt um die Libary, und um die include Dateien. Hier die Textdatei der cmake Datei. Diese Funktioniert, wenn ich nur OpenCV Funktionen nutze.

[codePROJECT(mein_example)

CMAKE_MINIMUM_REQUIRED(VERSION 2.6)
if(COMMAND cmake_policy)
cmake_policy(SET CMP0003 NEW)
endif(COMMAND cmake_policy)

FIND_PACKAGE( OpenCV REQUIRED )

# Declare the target (an executable)
ADD_EXECUTABLE(mein_example minarea.c)

TARGET_LINK_LIBRARIES(mein_example ${OpenCV_LIBS})

#MESSAGE(STATUS "OpenCV_LIBS: ${OpenCV_LIBS}")
][/code]

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar! X( Grüße an alle Linux-Feaks :S

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Fedora 27

  • Nachricht senden

2

23.02.2011, 18:23

Kennst du das beispiel hier? Event. hilft dir das!
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen