Sie sind nicht angemeldet.

  • »dennis80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11.02.2011

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

11.02.2011, 23:44

UMTS und WLAN gleichzeitig funktioniert nicht

Hallo Foris,

ich ärgere mich über den Zustand, daß wenn ich über meinen Surfstick online gehe und gleichzeitig meine benötigte WLAN Verbindung zum Drucker aktiv ist, mein Internet nicht mehr zur Verfügung steht.
Also WLAN geht immer, nur Surfstick hat Probleme. Die "Internetverbindung" ist zwar hergestellt, aber es wird nichts gesendet und nichts geladen.

Hat jemand eine Idee ? Ich benutze Kubuntu 10.10, alles auf dem aktuellen Stand..

Vielen Dank für eure Hilfe im Vorraus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dennis80« (12.02.2011, 19:30)


Skadi

User

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 13.10.2010

Architektur: andere

Desktop: anderer

  • Nachricht senden

2

12.02.2011, 09:02

Hallo,
gib mir mal die Ausgabe von

Quellcode

1
2
route -n
cat /etc/resolv.conf


dann schauen wir mal.

  • »dennis80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11.02.2011

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

3

12.02.2011, 11:59

Hallo Skadi,

Folgende Ausgabe hatte ich zu "route -n"

Quellcode

1
2
3
4
5
6
Kernel-IP-Routentabelle
Ziel        	Router      	Genmask     	Flags Metric Ref	Use Iface
10.64.64.64 	0.0.0.0     	255.255.255.255 UH	0  	0    	0 ppp0
192.168.178.0   0.0.0.0     	255.255.255.0   U 	2  	0    	0 wlan0
169.254.0.0 	0.0.0.0     	255.255.0.0 	U 	1000   0    	0 ppp0
0.0.0.0     	192.168.178.1   0.0.0.0     	UG	0  	0    	0 wlan0


und zu "cat /etc/resolv.conf"

Quellcode

1
2
3
4
5
6
# Generated by NetworkManager
domain fritz.box
search fritz.box
nameserver 192.168.178.1
nameserver 212.23.97.3
nameserver 212.23.97.2


Es sind also beide Verbindungen aktiv, aber nur WLAN funktioniert.

Bin sehr gespannt, was das Problem sein kann...

4

12.02.2011, 12:13

Die Einwahlverbindung wird nicht als Standardgateway verwendet.
Je nach Version von Gnome bzw. Networkmanager wird es etwas anders aussehen. Aber die Einstellung ist sinngemäß diese:

Der Haken bei der nächsten Option dürfte bei dir bereits gesetzt sein.
In God They Trust. All Others They Monitor.

Skadi

User

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 13.10.2010

Architektur: andere

Desktop: anderer

  • Nachricht senden

5

12.02.2011, 13:00

Hallo,

dein Routing ist falsch eingestellt, Deine Internetanfragen werden alle an die Fritzbox geschickt und nicht an Deine Wahlverbindung. Um das zu lösen, wirst Du bei der Wlan Konfiguration auf manuell IP-Adresse umstellen müssen und dort nur in den Eingabefeldern IP Adresse und Subnetz Maske was eintragen, bei der PPP Verbindung musst Du den Gateway des Anbieters eintragen und den DNS, auch Nameserver genannt, eintragen. Dann wird es gehen.

  • »dennis80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11.02.2011

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

6

12.02.2011, 13:15

Da stehe ich gleich vor dem nächsten Problem :

Der Networkmanager von Kubuntu 10.10 zeigt mir nicht die Möglichkeit der IP Konfiguration für die PPP Verbindung an...
WLAN Verbindung habe ich wie angegeben verändert.
Wie mache ich da jetzt weiter ?

7

12.02.2011, 13:29

Es gibt eigentlich keinen Grund, an den WLAN-Einstellungen etwas zu verändern. Falls du über WLAN auch ins Internet gehen willst, wird das jetzt auch nicht mehr funktionieren.
Leider habe ich übersehen, daß du KDE verwendest, und meine Abbildung damit nichtmal annähernd dazupasst.

@Skadi: Die Einstellung des default gateway für die ppp-Verbindung ist doch nur eine Option für den pppd. Damit würde sie bei Wegfall der Verbindung auch wieder zurückgesetzt. Da du ja laut Profil auch KDE unter 10.10 nutzt, könntest du ihm doch auch einfach sagen, wo er diesen Punkt im GUI findet.
In God They Trust. All Others They Monitor.

Skadi

User

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 13.10.2010

Architektur: andere

Desktop: anderer

  • Nachricht senden

8

12.02.2011, 15:21

Der Networkmanager von Kubuntu 10.10 zeigt mir nicht die Möglichkeit der IP Konfiguration für die PPP Verbindung an...


was passiert denn wenn Du Dich jetzt per UMTS einwählst? Kommst Du ins Internet?

zeig mir bitte folgendes nach der Einwahl per UMTS

Quellcode

1
2
3
ifconfig
route -n
cat /etc/resolv.conf


@Skadi: Die Einstellung des default gateway für die ppp-Verbindung ist doch nur eine Option für den pppd. Damit würde sie bei Wegfall der Verbindung auch wieder zurückgesetzt. Da du ja laut Profil auch KDE unter 10.10 nutzt, könntest du ihm doch auch einfach sagen, wo er diesen Punkt im GUI findet.


diese Option gibt es beim KDE Networkmanager nicht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Skadi« (12.02.2011, 15:33)


9

12.02.2011, 16:38

diese Option gibt es beim KDE Networkmanager nicht
Wusste ich nicht. Qualifiziert das Teil für die Tonne :(

Wäre schön, wenn der KNM dann wenigstens Systemoptionen berücksichtigt. Was Google so findet, klingt jedenfalls danach. Also wären zwei Dinge interessant:
der Inhalt der Datei /etc/ppp/options -> in code-Tags oder -wenn sehr groß- als Dateianhang hier
ein Dateilisting von /etc/ppp/peers

Quellcode

1
ls -l /etc/ppp/peers
In God They Trust. All Others They Monitor.

  • »dennis80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11.02.2011

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

10

12.02.2011, 19:30

Also das Problem wurde gelöst.

Da ich ja den Drucker an der Fritzbox betreibe brauchte ich den WLAN Zugang dafür. Der DHCP Server der Fritzbox hat aber alle Einstellungen überschrieben.
Also hab ich den DHCP Server ausgeschaltet und meiner WLAN Verbindung manuell eine feste IP Adresse zugeteilt.

Jetzt funktionieren beide Verbindungen parallel.

Vielen Dank fürs Köpfe zusammenstecken !


Dennis

Skadi

User

Beiträge: 666

Registrierungsdatum: 13.10.2010

Architektur: andere

Desktop: anderer

  • Nachricht senden

11

12.02.2011, 19:49

Hallo,

na das freut mich doch :thumbsup: