Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

1

22.01.2011, 16:03

Brasero kopiert Audio-CDs nicht

Hallo Gemeinde!

Folgendes Problem tritt bei meiner Version 10.04 LTS auf:

Ich habe mit dieser Version bis jetzt ausschließlich ISO-Images gebrannt. Problemlos. Dazu verwendete ich mein Standard-Brennprogramm - Brasero. Gestern kam ich in die Verlegenheit, eine nicht kopiergeschützte Audio-CD kopieren zu müssen.
Leider weigerte sich Brasero und zeigte folgende Meldung:



Die nachträgliche Installation von cdrdao (via Synaptic) verlief problemlos und nützte trotz Gnome- und Systemneustart genau nichts. Es kam wieder diese Meldung.
Gibt es dazu eine Lösung?

Ich habe den Kopiervorgang dann mit Gnomebaker erfolgreich durchgeführt. Aber befriedigend ist das nicht, zumal Gnomebaker sehr lange zum Einlesen des Quellmediums braucht. Es begann mit "125 Minuten verbleibend". Die Minutenanzeige zählte erst im Sekundentakt herunter, ab 65 im 2-Sekundentakt und pendelte sich dann bei "30 Minuten verbleibend" ein. Und so lange dauerte der Vorgang letztlich auch.
Ich würde lieber bei Brasero bleiben. ;)

K3B möchte ich auch nicht installieren, weil damit zu viele KDE-Abhängigkeiten mitinstalliert werden.

Greetz Bluegrass

EDIT: Lösung ab Beitrag 13

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Bluegrass« (24.01.2011, 16:45)


2

22.01.2011, 19:40

Installier dir mal das Paket icedax und versuche es dann mal erneut

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

3

23.01.2011, 05:01

Hi Jeff.,

icedax war bereits installiert.

Greetz Bluegrass

4

23.01.2011, 07:21

seltsam

Ich habe fast genau die gleiche Fehlermeldung zu Anfang gehabt.
Allerdings fehlen bei mir 3 sachen, die es aber überhaupt nicht mehr gibt.
Ausser cdrdao, aber das brauche ich anscheinend nicht.



Mir wurde dann Icedax im Terminal vorgeschlagen, und seitdem geht es problemlos.
Deinstalliere ich Icedax wieder, kommt wieder die Fehlermeldung.

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

5

23.01.2011, 18:54

Hi Bluegrass,

schau mal unter Bearbeiten/Plugins, ob Dir da etwas auffällt. Bei mir steht z.B. bei cdrdoa, dass die Version zu alt sei, es fehlt also der Haken. Dafür ist aber dann wodim angehakt, vielleicht ist das bei Dir nicht (richtig) installiert ?(

Greetz
wowi

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

6

23.01.2011, 20:29

Hallo wowi,

bei mir sind im Dialog "Brasero-Plugins" nur die ersten vier aktiv.

Der Rest ist ausgegraut und lässt sich nicht aktivieren (Schaltfläche "Konfigurieren") Der Einstellungsdialog öffnet sich zwar, das Häkchen lässt sich setzen, aber es wird nicht übernommen und der Plugin-Eintrag bleibt grau.

wodim ist installiert - aber eben auch unveränderbar ausgegraut.

Greetz Bluegrass

7

23.01.2011, 22:12

Kannst es ja nochmal so versuchen, aber hast es wohl schon gemacht.

Quellcode

1
sudo apt-get --reinstall install brasero cdda2wav

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

8

23.01.2011, 22:20

Hi Jeff.,

[...] aber hast es wohl schon gemacht.

So ist es. Brasero schreit nach wie vor nach cdrdao. Das ist zwar installiert, aber bei den Plugins ausgegraut und nicht aktivierbar. Zusätzlich gibt es an dieser Stelle noch den Hinweis, dass die Version von cdrdao veraltet ist.

Merkwürdig, dass in den Quellen keine aktuelle Version zu finden ist.

Greetz Bluegrass

9

23.01.2011, 22:32

Ich kann auch nur die ersten 4 Punkte bei Plugins aktivieren, und cdrdao hab ich nicht mal installiert.

Das scheint wohl bei jedem irgendwie anders zu sein. :S

Vielleicht auch mal den Ordner unter Orte Persönlicher Ordner .config brasero umbenennen und alles nochmal probieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jeff.« (23.01.2011, 22:36)


wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

10

24.01.2011, 00:17

Hi Bluegrass,

wodim ist installiert - aber eben auch unveränderbar ausgegraut.
Hast Du es mal reinstalliert? Ich vermute mal, dass Brasero das eben automatisch finden muss. Interessanterweise können manche Plugin-Einstellungen doch verändert werden, obwohl der jeweilige Punkt ausgegraut ist :P

@Jeff.:
Kannst es ja nochmal so versuchen, aber hast es wohl schon gemacht.

Zitat

sudo apt-get --reinstall install brasero cdda2wav
cdda2wav dürfte afaik bei einer reinen CD-Kopie gar nicht aktiv werden, nur wenn Du eben WAV-Dateien auslesen möchtest :S

Greetz
wowi

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

11

24.01.2011, 10:54

cdda2wav macht doch gerade die Audiofiles der CD verfügbar um das Audio Projekt zu brennen. Insofern für mich kein Widerspruch. Ok clonen könnte man sich auch wie mit dd vorstellen..
Schaut mal bei launchpad.net: google

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floogy« (24.01.2011, 10:58)


  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

12

24.01.2011, 13:59

Alles einzeln reinstalliert. Ohne Ergebnis.

Der Inhalt meiner .config =>brasero =>application-settings ist auch ...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
[Display]
show-sidepane=false
show-preview=false
main-window-width=1615
main-window-height=850
main-window-maximized=false
stock-file-chooser-percent=2990
brasero-file-chooser-percent=-1
layout=-1
data-disc-column=-1
data-disc-column-order=-1
pane-position=-1

layout-audio=Chooser

[Player]
player-volume=0
image-size-width=120
image-size-height=90
video-size-width=120
video-size-height=-1

... relativ wenig problemrelevant, wie mir scheint. Trotzdem habe ich das Verzeichnis .config =>brasero umbenannt und einen weiteren Kopierversuch gestartet. Ergebnis: s. Eröffnungsbeitrag. :whistling: ♫♪

Schaut mal bei launchpad.net: google

Hmm... scheint ein bekannter Bug zu sein. Nach einer Stunde lesend von Link zu Link ergibt sich immer wieder dd als Alternative. Schätze, ich werde mir ein unkompliziertes und problemlos funktionierendes Brennprogramm suchen.

Greetz Bluegrass

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bluegrass« (24.01.2011, 13:59)


Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 22.02.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Trisquel 4.1

  • Nachricht senden

13

24.01.2011, 15:53

Versuchs mit GnomeBaker, klappt evtl.


Für den Bug, soll hier nach funktionieren
Der Kopf dröhnt, wenn er gegen die Wand schlägt.

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

14

24.01.2011, 16:36

Heureka!

Danke, tuxian! :thumbup:

Es läuft!

Dein erster Link hat es voll gebracht - sources.list geöffnet mit:

Quellcode

1
sudo gedit /etc/apt/sources.list

Folgende Quellen hinzugefügt:

Quellcode

1
2
deb http://ppa.launchpad.net/renbag/ppa/ubuntu lucid main 
deb-src http://ppa.launchpad.net/renbag/ppa/ubuntu lucid main 

aktualisiert mit:

Quellcode

1
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

Fertig!

CD ins Laufwerk, brasero gestartet und - Kopiervorgang läuft. :D

Danke und Greetz Bluegrass

Ps.: Gnomebaker habe ich schon erfolgreich benutzt, s. Startbeitrag.

fremdkoerperfalle

Gesperrter Benutzer

  • »fremdkoerperfalle« wurde gesperrt

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 15.10.2014

Derivat: unbekannt

Architektur: unbekannt

Desktop: unbekannt

Andere Betriebssysteme: Debian Jessie, Android-x86 Vbox

  • Nachricht senden

15

24.01.2011, 19:14

@Bluegrass:

Leider lese ich den Thread erst jetzt, da ich hier wg. eines derweil merkwürdig aktivem User kaum noch reinschaue. :wacko:

Das Problem hatte ich seiner Zeit auch und habe mir cdrdao in der Version 1.2-3 selber kompiliert und damit lief es auch. Eine Fremdquelle einzutragen wegen einem Paket war mir zu overhead! ;)

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

16

24.01.2011, 19:37

Eine Fremdquelle einzutragen wegen einem Paket war mir zu overhead!

Ja, da ist was dran. Auf die Idee, cdrdao selbst zu kompilieren, bin ich zu meiner Schande leider nicht gekommen. ;)

Greetz Bluegrass

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 183

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

17

24.01.2011, 21:58

Jetzt muss mir nur einer erklären, warum es bei mir aber dann klappt ?(
Ich habe es gerade noch mal ausprobiert: 10.04.1 LTS mit cdrdao 1.2.2 (defaultmäßig installiert), und es läuft astrein! Kann es daran liegen, dass ich mir wieder ältere IDE-Brenner eingebaut habe, nachdem ich anfangs mit meinen SATA-Brennern nur Probleme hatte? Verwendet ihr alle SATA?

Greetz
wowi

  • »Bluegrass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Mate

  • Nachricht senden

18

25.01.2011, 05:29

Lesegerät IDE, Brenner SATA.

Greetz Bluegrass

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher