Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »user404« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

18.12.2010, 02:31

LTSP DAS Clientproblem

Servus erstmal,

bin neu hier und hab auch gleich die ersten fragen^^.

Ich hab hier einen kelinen TS aufgebaut und alles läuft wunderbar. nur eine sache macht probleme. ich kann mich mit den clienten die ich erstelle wurdebar anmelden der anmelde bildschirm ist ganz normal dargestellt erst in dem moment wo der desktop erscheint sind alle fenster grausam falsch dargestellt die schrieft is horizontal und vertikal gespiegelt und die buttons scheinen obwohl falsch dargestellt noch an ihrer eigentlichen stelle aktiv zu sein . ich bin hundemüde und absolut ratlos. im internet hab ich nicht einen eintrag zu sowas gefunden

ich arbeite schon länger mit ubuntu und auch anderen linuxdistries. ich bin sehr angetan von linux allgemein da sich damit unheimlich leicht arbeiten lässt. während meiner ausbildung zum FI bin ich gezwungen mit windows zu arbeiten allerdings lege ich privat mehr wert auf ubuntu. habe auch schon des öfteren mal im system rumgespielt indicator-applet für TB und pidgin verändert und sonstg son kram angestellt ich verstehe also die grundfunktionen auch wenn ich die terminal befehle ständig vergesse^^

ich hoffe hier gibts nen schlauen kopf der mir weiter helfen kann. müsste namlich in der arbeit nen LTS aufsetzen aber wenn das so aussieht wird das eher ne peinliche aktion als ein überzeugender auftritt für mich.

schon mal danke im vorraus fürs lesen und sorry wegen der schreib fehler bin sau müde -.-zzZ

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »user404« (20.01.2011, 21:29)


Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19.01.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

19.01.2011, 20:45

*bump*
Hallo, alle miteinander.
Ich vermute zwar dass das hier nicht das korrekte Unterforum für diesen Beitrag ist, jedoch habe ich exakt das selbe Problem und konnte per google nichts weiter finden...
Also nochmal: mein LTSP Server läuft wunderbar, auch der Login klappt Problemlos. Aber leider ist in Gnome alles sowohl horizontal als auch vertikal gespiegelt.
Kleiner Nachtrag an dieser Stelle: Beim betrachten meines Beitrags fällt mir gerade auf dass das Bild nun nach einem Neustart nurnoch horizontal gespiegelt ist. - Vielleicht klappts ja beim nächsten mal ^^

Nicht der gesamte Bildschirm - nur die jeweiligen Inhalte.
Die Panel sind z.B. an der richtigen Stelle, auch das Gnome Menü ist da wo es sein soll. Ich häng am besten mal nen Screenshot an...


Interessant ist, dass die Buttons an der richtigen Stelle bleiben, als wäre ein Bild drübergeklebt...
Ich hoffe irgend jemand hat eine Ahnung wo man da ansetzen könnte, ich hab leider nich die leiseste...

MfG

  • »user404« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

19.01.2011, 22:35

also... nach langem rumtesten hab ich unser problem geknackt. die properitaeren treiber sind der knackpunkt. als ich die deinstalliert hatte gings auch auf den clients problemlos. ich nehme an dass das was damit zu tun hat das die clients sich den grafiktreiber holen und nicht richtig damit arbiten koennen.versuchs mal. ich wiess nicht ob man iregendwie einstellen kann dass der client mit einem eigenen modul arbeitet ich betreib das jetzt erst mal ohne vga modul scheint soweit gut zu funktionieren.

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19.01.2011

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

20.01.2011, 15:14

Hallo nochmal.
Sowas ähnliches hab ich vermutet, das muss man natürlich erstmal wissen dass sich der Client die xorg.conf vom Server-root und nicht aus dem Image holt...
Man muss die Treiber nicht deinstallieren, es reicht eine weitere xorg.conf für die Clients zu erstellen und diese in der lts.conf anzugeben. (Mittels XF86CONFIG_FILE=/pfad/zur/config)
Dann kann das jetzt also als gelöst gekennzeichnet werden. :)
MfG

  • »user404« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 18.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

5

20.01.2011, 21:28

Ja sehr gut. und dank dir weiss ich jetzt auch endlich wo ich das aendern kann^^

ich wuerde dann auch sagen *Geloest*