Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »CyberPatrol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 05.02.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

31.10.2010, 21:04

suche ein programm womit ich tv schauen kann über internet habe keine tv karte

Hallo zusammen,

Ich suche ein programm womit ich tv schauen kann über internet habe keine tv karte

(habe irgend wo Zapping fernseher gefunden aber leider funktioniert es nicht , ich weiß auch nicht ob es genau das ist was ich suche )

Ubuntu 10.04
Ubuntu 11.04 (Natty Narwhal) 32 Bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CyberPatrol« (31.10.2010, 21:05)


  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

2

31.10.2010, 21:16

Huhu,

suchst du so etwas wie Zattoo?
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

  • »CyberPatrol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 05.02.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

31.10.2010, 21:37

Huhu,

suchst du so etwas wie Zattoo?



Ja Ich hoffe das das konstenlos ist , mfg

Ist komisch muss man sich da Anmelden ? und RTL und Pro7 SAt1 gibt es nicht glaube ich !
Ubuntu 11.04 (Natty Narwhal) 32 Bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CyberPatrol« (31.10.2010, 22:09)


  • »toiger« ist männlich

Beiträge: 171

Registrierungsdatum: 09.11.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: puppy, bodhi, lubuntu, 12.04

  • Nachricht senden

4

01.11.2010, 01:06

Wenn du aus der Schweiz bist kannst du auch Wilmaa benutzen.Nach einer kurzer Anmeldung läuft es praktisch in jedem Browder mit javascript.

  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

5

01.11.2010, 08:35

Yop, bei Zattoo muss man sich anmelden, war bisher aber immer kostenlos. Früher gab es davon auch ein Ubuntu-Paket, aber inzwischen haben sie die Angelegenheit komplett auf ihre Website verlagert. Welche Sender sie da haben oder nicht haben, weiß ich nicht - ich benutze es nur manchmal, um RBB zu gucken, was ich bei mir nicht per Kabel bekommen kann.

Und... stimmt, die Sender scheinen nicht vorhanden zu sein. Hab grad die ganze Liste durchgeschaut, aber nichts gefunden? 8|
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 31.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

6

02.11.2010, 09:04

geh auf justin.tv da gibts alle sender

ammi

User

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16.12.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

7

16.12.2010, 14:03

Früher gab es davon auch ein Ubuntu-Paket, aber inzwischen haben sie die Angelegenheit komplett auf ihre Website verlagert. Welche Sender sie da haben oder nicht haben, weiß ich nicht - ich benutze es nur manchmal, um RBB zu gucken, was ich bei mir nicht per Kabel bekommen kann. Und... stimmt, die Sender scheinen nicht vorhanden zu sein. Hab grad die ganze Liste durchgeschaut, aber nichts gefunden? 8|
Die aktuelle 4.0.5 für Ubuntu gibts hier als 32-Bit binary.
http://zattoo.com/en/download/linux

Am schnellsten ist meiner Erfahrung nach Google Chromium, mit Firefox schläft man ein beim Aufbau.
Seit Heute hat Zattoo auch eine Programmvorschau und in Deutschland kann man nur die öffentlich rechtlichen empfangen, im Gegensatz zur Schweiz.
Da gibt es das komplette Programm von RTL bis Tele5, ich glaub knapp 50 deutschsprachige Sender, davon ca. 25 in HiQ.
Allerdings benötigt man für das schweizer Programm ne schweizer IP.

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 16.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

8

16.12.2010, 18:36

Hallo Kollege. Habe mir seit nen paar Monaten auch den Kabelanschluss gespart. Ich vermisse TV nicht wirklich, doch ab und an würde ich doch schon gerne was sehen. Bei Zattoo ist halt die Auswahl recht dürftig. In Deutschland bekommste gerade mal ARD, ZDF, ein paar Dritte sowie einige Schrott-Sender rein. Unter http://zattoo.com/de/tv-channels findest du die Senderliste.

Ist brauchbar, wenn man schnell mal was auf den Öffentlichen Sendern sehen möchten, mehr aber nicht. Dazu kommt dass die Werbung bei der Zattoo Anwendung nervig ist. Beim Start und oft beim Senderwechsel kommt Zattoo-Werbung. Da die App ja nix weiter ist als nen Browser, kannste Zattoo auch gleich im Browser öffnen. Dann kannste die Werbung wenigstens mit AdblockPlus blockieren.

Dann bleibt nur noch das Problem, dass Zattoo die Videos via Flash streamt. Ergo, arsch lahm im Vollbild. Ich schaue daher Sendungen aus den öffentlichen lieber dann ein bisschen später in der Mediathek. Wenn man da auf die "Nicht-Flash" Seite umstellt, dann kommste auch an WMV oder Quicktime-Videos, die man in Totem, VLC und Co. ohne Ruckler abspielen kann.

Für Live-Fussball gibts noch ausländische Sender und Live-Streams via Sopcats. Auf Linuxundich.de gabs dazu Infos http://linuxundich.de/de/ubuntu/online-t…d-und-maverick/ Hab darüber gestern Dortmung/Valencia auf - keine Ahnung - gesehen :D
geh auf justin.tv da gibts alle sender
Das hab ich auch schon gehört. Nur wie findet man da die Sender?

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 16.12.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

9

16.12.2010, 19:38

DVB-T taugt nur in den Ballungsräumen was. Hier bei mir (immerhin ne Stadt mit 350.000 Einwohnern) bekommste DVB-T nur mit einer Antenne auf dem Dach gebacken und dann haste auch nur ARD, ZDF und das Dritte. Und laut meinen Infos ist das der Endausbau. MEHR kommt nicht. In München bei meiner Oma ist das deutlich besser. Die hat ARD, ZDF, BFS, RTL, Sat1, Pro7 und Co mit einer Zimmerantenne. Da würde ich mir ja DVB-T eingehen, doch hier bei uns ist das auch in Zukunft unbrauchbar.

ammi

User

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 16.12.2010

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

10

17.12.2010, 07:22

Ist brauchbar, wenn man schnell mal was auf den Öffentlichen Sendern sehen möchten, mehr aber nicht. Dazu kommt dass die Werbung bei der Zattoo Anwendung nervig ist. Beim Start und oft beim Senderwechsel kommt Zattoo-Werbung. Da die App ja nix weiter ist als nen Browser, kannste Zattoo auch gleich im Browser öffnen. Dann kannste die Werbung wenigstens mit AdblockPlus blockieren.

Dann bleibt nur noch das Problem, dass Zattoo die Videos via Flash streamt. Ergo, arsch lahm im Vollbild. Ich schaue daher Sendungen aus den öffentlichen lieber dann ein bisschen später in der Mediathek. Wenn man da auf die "Nicht-Flash" Seite umstellt, dann kommste auch an WMV oder Quicktime-Videos, die man in Totem, VLC und Co. ohne Ruckler abspielen kann.
naja... ich sag mal so. Für 2,- EUR/Monat oder 20,- EUR/Jahr kannst Du Zattoo ohne Werbung genießen und bekommst noch HiQ Streams dazu. Dann kannst Du Dir das AdblockPlus sparen.
Paar Euro sollte einem das schon Wert sein denke ich wenn man Zattoo nutzen möchte.

Klar ist Flash langsam (noch, die Beta 10.2 läuft hier ganz ordentlich). Bei mir läufts auf meinem Zotac ION, nicht in 1920x1080, das würde auch nichts bringen, wenn die HiQ von Zattoo 576x528 ist.
Allerdings gibts da, nach einfachen Berechnungen ne Möglichkeit die GPU zu schonen und die 1920x1080 nicht zu verwenden.
Aspect Ratio mit Integer Streching, also halbe 1080p bei Scalingfaktor 2, da hat der Rechner am Wenigsten Arbeit. Sprich Display auf 960x540 einstellen, die NVidia-settings
dementsprechend mit Aspect Ratio und GPU Force Scaling einstellen, dann ist das ne superfeine Sache und nebenbei ist der Bildschirm auch noch groß genug um
mal kurz im WWW was nachzusehen.
btw. Zattoo hat jetzt als Beta anscheinend auch ne Recording Funktion.

zu DVB-T:
Ich hatte vorher im EG und OG DVB-T, inzwischen nur noch im OG weil da der Empfang super ist mit DVB-T. Allerdings im Wohnzimmer EG läuft Zattoo, weils mich extrem
genervt hat laufend die Zimmerantennte zu schieben. Sobald das Wetter mal schlechter war - oder jetzt beim Dauerschnee war das ne Katastrophe.
Das ist so ne Art Lotterie, man kann nie sagen obs heute geht oder nicht

edit:
achja, Justin.tv mag ganz nett sein, aber zur Daueranwendung von TV sicher nicht geeignet, die Streams sind viel zu unzuverlässig und imho auch nicht wirklich
legal. Zattoo hingegen hat die Lizenzen zur Ausstrahlung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ammi« (17.12.2010, 07:23)


Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 26.07.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

11

17.12.2010, 07:39

Für 2,- EUR/Monat oder 20,- EUR/Jahr kannst Du Zattoo ohne Werbung genießen und bekommst noch HiQ Streams dazu.


...es sind inzwischen 4€ im Monat oder 25€ im Jahr...das ist die Hälfte der GEZ nochmal dazu...und ich habe dann immer noch "NUR" die öffentlich rechtlichen und keine Privaten...
Viele Grüsse, sonic99

Ich würde so gerne die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Sourcecode nicht!!!

12

17.12.2010, 10:53

@all

Hier gehts nicht um GEZ oder sonstigen Kram. Würdet ihr euch bitte einmal am Thread-Titel orientieren?!
Wer hier unbedingt seine politischen Ansichten vortragen muss, kann dies tun - und zwar im Foren-Café. In Problem-Threads hat das nichts zu suchen. Das ist immer noch ein Forum rund um Ubuntu und nicht die Kommentar-Wiese von heise.de.

Danke!

Um dem TE noch die Chance zu lassen, dass auch sein Anliegen beachtet wird, habe ich die kompletten GEZ-Posts in Café verschoben.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~