Sie sind nicht angemeldet.

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

30.10.2010, 12:12

Windows startet nicht mehr nach Ubuntu installation/kein Bootmanager Fenster

Ich hab gestern zum ersten Mal ein Linux installiert und gleich einen schwerwiegenden Fehler verursacht.
Ich hab 3 Festplatten(80,160,500gb) im Rechner auf dehnen je eine Partition ist.
Auf der 160gbPlatte war Windows 7 64 installiert.
Auf der 80gbPlatte wollte ich Ubuntu installieren.
Ich habe die Iso von ubuntu 10.10 auf eine CD gebrannt und eine Standart installation gemacht.
In dem Fenster wo man zwischen Ubuntu neben Windows installieren und fortgeschrittener Installation wählen kann hab ich die fortgeschrittene Installation gewählt um sicher zugehen, das meine Windows Installation nicht doch irgendwie beeinflusst wird.
Dabei habe ich die Fähigkeiten des installers unterschätzt und meine eigenen Überschätzt(da ich mich vorher nicht ausreichend informiert hatte. Das Resultat davon war, das der PC gar nicht mehr bootete.
Ich hab dann Ubuntu als Live cd gestartet und es von dort direkt installiert. Jetzt startet wenigstens Ubuntu richtig. Die Reperaturfunktionen der Windows CD erwiesen sich im Gegensatz dazu als Nutzlos.
Von Ubuntu aus habe ich Zugriff auf die Windows Dateien, die vollständig sind.
Ich habe mich gestern besser über Linux informiert und ich hab es hinbekommen, die Windows Installation manuell in Grub2 einzutragen. Allerdings erscheint beim booten kein Fenster des Bootmanagers.
Ich habe testweise die Festplatte mit Ubunutu im Bios aus der Bootreihenfolge genommen, da mit er wie vorher den windows Bootmanager verwendent, was allerdings auch nicht funktionierte.
Das eine neuinstallation von windows das Problem behebt bezweifel ich, da die Windows Dateien nicht verändert wurden.
Ich hoffe mir kann hier einer helfen. Ubuntu ist zwar in den meisten punkten besseres Betriebssystem. Ich will aber dennoch nicht auf Windows verzichten.

PS.
mein System
c2c e 8400 @ 3,52ghz
asus p5ql pro
geforce 8800gts(g92)
4 gb ram

DocHifi

unregistriert

2

30.10.2010, 12:25

Hi,
Allerdings erscheint beim booten kein Fenster des Bootmanagers.
drücke mal beim Booten die Shift Taste, dann sollte das Grubmenu erscheinen
Ansonsten ändere die Datei /etc/default/grub mit Rootrechten so wie im Codeblock..
.

Quellcode

1
2
3
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=10
#GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
GRUB_TIMEOUT=10

Danach noch ein

Quellcode

1
sudo update-grub
und es sollte beim Neustart ein Menu erscheinen.
Gruß DH

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

30.10.2010, 13:57

Danke
Jetzt erscheint immerhin schon mal das Grub Menü, allerdings wird Windows in dem Menü nicht aufgeführt.
Wahrscheinlich hab ich vorher beim einfügen von Windows in dem Bootmanager einen Fehler gemacht.
Ich hab in der Datei
etc/grub.d/40_custom eine Zeile angefügt:

Zitat


"menuentry "Microsoft Windows 7 (on/dev/sda)"{}"
und dann
sudo update-grub
ausgeführt.
Ich bin mir nicht sicher ob das so korrekt ist, da ich den Quellcode auf einer anderen Seite gefunden habe und ihn verändert habe.

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

4

30.10.2010, 14:12

Wie kommst Du auf die Zeile? Der os-prober sollte Windows eigentlich selbständig erkennen und in /boot/grub/grub.cfg einfügen. Obwohl ich von Windows 7 keine Ahnung habe, würde ich empfehlen die Zeile wieder herauszunehmen und sudo update-grub ausführen.

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

30.10.2010, 14:28

Hab die Zeile jetzt wieder raus genommen.
Allerdings wird Windows immer noch nicht erkannt.
Würde eine Neu-Installation von Windows etwas bewirken?
Die meisten sind eh auf einer externen HDD gesichert. Und die paar nicht gesicherten Sachen kann ich ja jetzt noch sichern da ich unter Linux zugriff auf die Dateien habe.
danke für die Antworten.

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

6

30.10.2010, 14:35

http://www.google.com/search?q=dual+boot…%22windows+7%22
http://wiki.ubuntuusers.de/Dualboot?high…Vista-Windows-7

Normalerweise sollte Windows 7 erkannt werden. Was steht denn in der grub.cfg?

Quellcode

1
egrep -v '#|^ *$' /boot/grub/grub.cfg


Das Ergebnis bitte nopasten.

  • »Dark Angel« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 11.02.2007

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Frickelbude - XFCE / LXDE

  • Nachricht senden

7

30.10.2010, 14:39

Andere Weg ist den Grub auf die andere Partion zupacken (Linux)
Auf der Windows Partion den Bootmanager wiederherstellen
Bootreihen folge ändern das Linux Platte zuerst startet danach dürfte es auch mit den Grub funktionieren und Windows

Grub2 naja kommt mir nicht ins System!
Chrome OS + Bill OS = Auf die Knie und Danke Diene Liebe deinen Gott!
Back to the Roots!

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

30.10.2010, 14:43

Hier ist der Inhalt der config
http://pastebin.com/bV203pa0
Die Seite ist praktisch damit ich meinen Thread nicht zumülle^^


@Dark Angel
Windows startet auch nicht wenn ich die Linux partition im Bios deaktiviere und die Windows partiition an die erste Stelle der Bootreihenfolge setzte.

hier ist die Ausgabe von fdisk -l
http://pastebin.com/mJteXFti

Und das mit dem Code passiert wenn man Quellcode kopiert ohne ihn zu verstehen. :S

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Rob92« (30.10.2010, 14:52)


  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

9

30.10.2010, 14:46

Gib bitte auch mal die Ausgabe von sudo fdisk -l an, damit man sich mal ein Bild machen kann.
Falls nichts geht kann man es dann noch mal mit dem custom Eintrag versuchen, der muss aber angepasst werden und hat mehrere Fehler. Ein Zollzeichen zu viel führt schon mal dazu, dass er nicht angezeigt wird, nichts in den geschweiften Klammern {} sorgt dafür, dass der Eintrag nichts bewirkt.

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

10

30.10.2010, 15:24

Wie müsste denn ein custom Eintrag aussehen, wenn er funktionieren soll?

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

11

30.10.2010, 15:30

Kann ich Dir so nicht sagen, da ich nicht weiß, was Deine Windows 7 Boot-Partition ist.

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

12

30.10.2010, 15:36

Die 160 gb partition ist die mit Windows.
In der Laufwerksverwaltung steht die als" /dev/sda " drinnen.
Muss die Partition mit Windows eingehängt sein, wenn man den Befehl "update-grub" ausführt?
Ich hab grad gemerkt, dass das nicht der Fall war.

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

13

30.10.2010, 15:38

http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Skript…ainloader-laden
Was ist mit den folgenden Ausgaben?

Quellcode

1
2
sudo fdisk -l
sudo blkid


Zitat

Muss die Partition mit Windows eingehängt sein, wenn man den Befehl "update-grub" ausführt?
Ich hab grad gemerkt, dass das nicht der Fall war.


Sie muss zumindest mit sudo fdisk -l sichtbar sein. Eine externe Festplatte sollte also eingeschaltet sein, woher soll grub Windows sonst finden? Glaskugel?.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »floogy« (30.10.2010, 15:44)


Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

14

30.10.2010, 15:45

hier ist die Ausgabe von fdisk -l
http://pastebin.com/mJteXFti
und hier die von blkid
http://pastebin.com/UzKfvFYL

Zitat


Zitat

Muss die Partition mit Windows eingehängt sein, wenn man den Befehl "update-grub" ausführt?
Ich hab grad gemerkt, dass das nicht der Fall war.


Sie muss zumindest mit sudo fdisk -l sichtbar sein. Eine externe Festplatte sollte also eingeschaltet sein, woher soll grub Windows sonst finden? Glaskugel?.
Ich meinte damit ob die Festplatte in der Laufwerksverwaltung von linux "eingehängt"worden ist.
Hab es grad nochmal ausprobiert. Daran lag es nicht.
Könnte eine neu Installation von Windows etwas bewirken?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rob92« (30.10.2010, 15:50)


  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

15

30.10.2010, 15:55

Daraus lese ich erstmal folgende Informationen

sda1 → (hd0,1)
UUID → 56A6A94DA6A92E85

Ob sda1 wirklich für grub (hd0,1) ist kann man notfalls auch auf der Grub CLI überprüfen.

/etc/grub.d/40_custom

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
#!/bin/sh 
exec tail -n +3 $0
# This file provides an easy way to add custom menu entries.  Simply type the
# menu entries you want to add after this comment.  Be careful not to change
# the 'exec tail' line above.

menuentry "Windows 7" {
        insmod chain
	insmod ntfs
	set root='(hd0,1)'
	search --no-floppy --fs-uuid --set 56A6A94DA6A92E85
	drivemap -s (hd0) \${root}
	chainloader +1
}


Kannst Du ja mal versuchen.

Trotzdem weiß ich nicht, weshalb der os-prober das nicht automatisch erkennt. Ist der überhaupt installiert?

Quellcode

1
dpkg -l os-prober

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »floogy« (30.10.2010, 18:05)


Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

16

30.10.2010, 16:06

Wenn ich das in die Konsole eingebe kommt:
"dpkg: unbekannte Option -1"
Mit der Aufforederung
"dpkg --help"
einzugeben
das mit dem Custom probier ich gleich.

edit:
Das custom grub geht auch nicht.
Ich werde Windows mal neu Installieren und schauen was passiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rob92« (30.10.2010, 16:13)


  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

17

30.10.2010, 16:08

Das ist keine eins sondern ein kleines L.

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

18

30.10.2010, 16:16

Stimmt^^
jetzt macht der auch was:
http://pastebin.com/bsebfpfN

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

19

30.10.2010, 16:25

Das ii bedeutet, das es vormals installiert war und nun auch installiert ist. Keine Ahnung, weshalb das Dein Windows nicht erkennt.

Interessant wäre vielleicht auch die Ausgabe dieses Einzeilers:

Quellcode

1
sudo fdisk -l 2>/dev/null | egrep "Disk /|/dev/" | sed "s#^/dev/#Part /dev/#" | awk '{print $2}' | sed 's/://' | xargs -n1 -IX sudo sh -c "hexdump -v -s 0x80 -n  2 -e '2/1 "%x" "\\n"' X | xargs -n1 -IY sh -c "case  "Y" in '48b4') echo X: GRUB 2 v1.96 ;; 'aa75' | '5272') echo X: GRUB Legacy ;; '7c3c') echo X: GRUB 2 v1.97 oder höher ;; *) echo X: Kein GRUB Y ;; esac""


Der muss per copy and üpaste ins Terminal kopiert werden.
http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_Umgebung…isch-aufspueren

Rob92

User

  • »Rob92« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 30.10.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

20

30.10.2010, 17:13

http://pastebin.com/W85ZVNeU

PS. hab grad Versucht Windows neu aufzusetzen. Ohne Erfolg.

edit:
:thumbsup:
Ich habs jetzt doch hinbekommen.
Ich habe die Festplatte auf der Windows sein sollte an die erste Stelle der Bootreihenfolge im Bios gesetzt.
Dann hab ich im windows installer die Partition gelöscht, neu angelegt und Windows drauf installiert.
Anschließend hab ich die Festplatte mit Ubuntu wieder als Bootmedium ausgewählt, das dann auch hochgefahren ist.
Als ich dann update-grub ausgeführt habe wurde windows 7 sofort erkannt.
und nochmal Danke für deine Bemühungen Floggy

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rob92« (31.10.2010, 13:16)