Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »mont-bit« ist männlich
  • »mont-bit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Rechner AMD-4Kern / 8GB Ram / 11.04-32 / nVidia 8800GTS || Laptop Intel / 4Gb Ram / 11.04-32 / Geforce G210M || Netbook Aspire One / 2Gb Ram / 10.04-32 / Intel Grafik

  • Nachricht senden

1

13.10.2010, 17:04

Keine Schreibrechte mit Joomla via Netzwerk auf dem Webserver

Hallo,

Ich habe auf dem PC gemäss dem Wiki auf Ubuntuusers.de einen Webserver mit Apache, PHP und MySql eingerichtet. Das Verzeichnis /var/www/ habe ich dann auch gemäss Wiki angepasst. Also dass ich als User am PC auch Zugriff habe. Ich musste mich der Gruppe "www-data" hinzufügen. Hat ja auch alles wunderbar funktioniert.

Die Joomla-Webseite in /var/www wird mir im Netzwerk angezeigt, auch am Laptop.

Logge ich mich am PC ins Backend von Joomla, kann ich Module installieren oder auch das Template anpassen.
Dann jedoch kommt folgendes Problem:
Logge ich mich vom Laptop via Netzwerk in das Joomla-Backend ein, habe ich keinerlei Schreibzugriffe. Es ist nicht möglich, irgend eine Datei zu verändern. Dies ist jedoch nötig, will ich ein neues Modul oder ein anderes Template installieren.

Ich habe das Verzeichnis /var/www versuchsweise freigegeben. Zugriff habe ich so eingestellt, dass ich das Passwort eingeben muss, damit niemand anders im Netzwerk dort Zugriff hat. So kann ich mit Laptop-Gedit an Templates arbeiten und die Änderungen auch wieder speichern. Eingeloggt in Joomla ist dies jedoch nicht möglich, Änderungen zu speichern.

Wo muss ich ansetzen, damit ich auch mit Joomla Zugriff wie auf einem Server im Internet habe?

Gruss Andy
Der Mensch sagt, die Zeit geht vorüber. Die Zeit sagt, der Mensch geht vorüber ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mont-bit« (15.10.2010, 17:02)


Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

13.10.2010, 17:27

Peace.

Also wenn du über localhost die Module installieren kannst, dann sollte es auch vom anderen Rechner (über die entsprechende IP) gehen. Mach einfach nochmal den Befehl

Quellcode

1
sudo chown -R www-data:www-data /var/www
Freigeben und sowas solltest du den Ordner auf keinen Fall! Dadurch kommen erst recht solche Probleme.

  • »mont-bit« ist männlich
  • »mont-bit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Rechner AMD-4Kern / 8GB Ram / 11.04-32 / nVidia 8800GTS || Laptop Intel / 4Gb Ram / 11.04-32 / Geforce G210M || Netbook Aspire One / 2Gb Ram / 10.04-32 / Intel Grafik

  • Nachricht senden

3

13.10.2010, 18:27

chown hat keinen Erfolg verzeichnet. Habe den Befehl wie Du geschrieben, kopiert und im Terminal ausgeführt.
Jetzt geht auch am PC nichts mehr. Vorher konnte ich den Editor JCE und JYAML problemlos installieren. Jetzt kann ich mit JYAML nicht mal mehr ein neues Template anlegen oder mit dem JCE-Editor kein Bild nach Images "hochladen". Ich kann jetzt aber nicht sagen, ob es direkt nach der Ordnerfreigabe noch funktionierte, weil ich es "danach" nicht probiert hatte.

Den Ordner habe ich erst heute versuchsweise freigegeben, weil ich vom Laptop aus nichts auf dem Webserver machen konnte. So kann ich wenigstens mit Gedit die Index.php oder CSS anpassen und speichern.

Ich durchschaue das nicht richtig, wie das mit Gruppen und User Zugehörigkeit funktioniert. Oder wie ich die Rechte richtig setze, weil ich das Zahlensystem zu 0644 oder 0755 nicht durchschaue.
Der Mensch sagt, die Zeit geht vorüber. Die Zeit sagt, der Mensch geht vorüber ;)

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

4

13.10.2010, 18:39

Was gibt denn

Quellcode

1
ls -l /var/www
PS: http://wiki.ubuntuusers.de/rechte

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stfischr« (13.10.2010, 18:40)


  • »mont-bit« ist männlich
  • »mont-bit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Rechner AMD-4Kern / 8GB Ram / 11.04-32 / nVidia 8800GTS || Laptop Intel / 4Gb Ram / 11.04-32 / Geforce G210M || Netbook Aspire One / 2Gb Ram / 10.04-32 / Intel Grafik

  • Nachricht senden

5

13.10.2010, 19:02

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
andy@ubuntu-desktop:~$ ls -l /var/www
insgesamt 268
drwxrwxr-x 11 andy www-data   4096 2010-07-18 05:02 administrator
drwxrwxr-x  4 andy www-data   4096 2010-10-09 19:26 cache
-rwxrwxr-x  1 andy www-data 102737 2010-07-18 05:00 CHANGELOG.php
drwxrwxr-x 16 andy www-data   4096 2010-09-23 19:11 components
-rwxrwxr-x  1 andy www-data   1603 2010-10-13 16:37 configuration.php
-rwxrwxr-x  1 andy www-data   4000 2010-07-19 12:24 configuration.php-dist
-rwxrwxr-x  1 andy www-data   1172 2010-07-18 05:00 COPYRIGHT.php
-rwxrwxr-x  1 andy www-data  15176 2010-07-18 05:00 CREDITS.php
drwxrwxr-x  6 andy www-data   4096 2010-09-23 16:37 home
-rwxrwxr-x  1 andy www-data   2773 2010-07-18 05:01 htaccess.txt
drwxrwxr-x  6 andy www-data   4096 2010-07-18 05:03 images
drwxrwxr-x  8 andy www-data   4096 2010-07-18 05:03 includes
-rwxrwxr-x  1 andy www-data	588 2010-07-18 05:01 index2.php
-rwxrwxr-x  1 andy www-data   2049 2010-07-18 05:01 index.php
-rwxrwxr-x  1 andy www-data   4344 2010-07-18 05:00 INSTALL.php
drwxrwxr-x  5 andy www-data   4096 2010-07-19 12:24 language
drwxrwxr-x 16 andy www-data   4096 2010-07-18 05:03 libraries
-rwxrwxr-x  1 andy www-data  17816 2010-07-18 05:00 LICENSE.php
-rwxrwxr-x  1 andy www-data  27986 2010-07-18 05:00 LICENSES.php
drwxrwxr-x  2 andy www-data   4096 2010-07-18 05:02 logs
drwxrwxr-x  3 andy www-data   4096 2010-07-18 05:03 media
drwxrwxr-x 22 andy www-data   4096 2010-07-18 05:03 modules
drwxrwxr-x 11 andy www-data   4096 2010-07-18 05:02 plugins
-rwxrwxr-x  1 andy www-data	304 2010-07-18 05:02 robots.txt
drwxrwxr-x  9 andy www-data   4096 2010-10-09 19:09 templates
drwxrwxr-x  5 andy www-data   4096 2010-10-09 19:08 tmp
drwxrwxr-x  4 andy www-data   4096 2010-07-18 05:03 xmlrpc
andy@ubuntu-desktop:~$


Danke für den Link. Hier wurde ich endlich fündig, was ich früher schon suchte, aber nicht fand. Endlich hat es sich geklärt, wie sich die Zahlen 0644 ... zusammensetzen.

Ich hoffe, dass das richtig ist: Eigentümer ich (Andy) / Gruppenzugriff www-data. Welcher Gruppe gehört dann Joomla an? Das wird ja im Browser aufgerufen. Wie verhält es sich damit im Netzwerk?

Edit: Suche -> oft steht man selbst auf der Leitung und sucht nicht nach den naheliegenden Begriffen. Oder dann hat man so viele Suchergebnisse, dass man die richtige Perle übersieht.
Der Mensch sagt, die Zeit geht vorüber. Die Zeit sagt, der Mensch geht vorüber ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mont-bit« (13.10.2010, 19:06)


Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

6

13.10.2010, 19:18

Also der User sollte nicht andy sein, sonst brauchst du dich ja garnicht in die www-data Gruppe einfügen. Bei mir funktioniert es so:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
stfischr@Marmota:~$ ls -l /var/www/
insgesamt 260
drwxr-xr-x 11 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 administrator
drwxr-xr-x  2 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 cache
-rw-r--r--  1 www-data www-data 102737 2010-07-18 05:00 CHANGELOG.php
drwxr-xr-x 14 www-data www-data   4096 2010-10-09 19:00 components
-rw-r--r--  1 www-data www-data   1764 2010-10-03 22:57 configuration.php
-rw-r--r--  1 www-data www-data   4000 2010-07-19 12:24 configuration.php-dist
-rw-r--r--  1 www-data www-data   1172 2010-07-18 05:00 COPYRIGHT.php
-rw-r--r--  1 www-data www-data  15176 2010-07-18 05:00 CREDITS.php
-rw-r--r--  1 www-data www-data   2773 2010-07-18 05:01 htaccess.txt
drwxr-xr-x  6 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 images
drwxr-xr-x  8 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 includes
-rw-r--r--  1 www-data www-data    588 2010-07-18 05:01 index2.php
-rw-r--r--  1 www-data www-data   2049 2010-07-18 05:01 index.php
-rw-r--r--  1 www-data www-data   4344 2010-07-18 05:00 INSTALL.php
drwxr-xr-x  5 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 language
drwxr-xr-x 16 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 libraries
-rw-r--r--  1 www-data www-data  17816 2010-07-18 05:00 LICENSE.php
-rw-r--r--  1 www-data www-data  27986 2010-07-18 05:00 LICENSES.php
drwxr-xr-x  2 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 logs
drwxr-xr-x  3 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 media
drwxr-xr-x 22 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 modules
drwxr-xr-x 11 www-data www-data   4096 2010-10-09 18:59 plugins
-rw-r--r--  1 www-data www-data    304 2010-07-18 05:02 robots.txt
drwxr-xr-x  6 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 templates
drwxr-xr-x  2 www-data www-data   4096 2010-10-09 19:00 tmp
drwxr-xr-x  4 www-data www-data   4096 2010-10-03 22:53 xmlrpc
stfischr@Marmota:~$ 
Joomla läuft mit den Rechten des Apache (weil der die PHP-Scripte von Jommla ausführt) und Apache sollte als www-data laufen.

  • »mont-bit« ist männlich
  • »mont-bit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Rechner AMD-4Kern / 8GB Ram / 11.04-32 / nVidia 8800GTS || Laptop Intel / 4Gb Ram / 11.04-32 / Geforce G210M || Netbook Aspire One / 2Gb Ram / 10.04-32 / Intel Grafik

  • Nachricht senden

7

13.10.2010, 19:46

Ok, ich habe jetzt Eigentümer/Gruppe auch auf www-data www-data (sudo chown -R www-data:www-data /var/www) geändert, kann aber immer noch nichts mit Joomla machen. Einziger Unterschied, dass meine Dateien die Rechte 775 rwxrwxr-x haben.

Hmmmm??? Soll ich den PC mal neu starten? Es wäre sowieso fällig, da das soeben durchgeführte Update auf dies hinweist. OK, nach dem Neustart sehe ich dann ja, ob sich was verändert hat. Werde es im "Edit" berichten.

Edit: unverändert. Joomla ist blockiert, was Schreibzugriffe anbelangt.

Edit 2:

Quellcode

1
2
3
4
andy@ubuntu-desktop:~$ sudo adduser andy www-data
[sudo] password for andy: 
Der Benutzer »andy« ist bereits ein Mitglied der Gruppe »www-data«.
andy@ubuntu-desktop:~$


Edit 3:
Siehe Bilder
-> Joomla Fehlermeldung

->JYAML Fehlermeldung
Der Mensch sagt, die Zeit geht vorüber. Die Zeit sagt, der Mensch geht vorüber ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mont-bit« (13.10.2010, 20:15)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

13.10.2010, 23:04

ähm könntest du mal im Joomla-Backend auf: Hilfe,System Info und dann den Tap "Directory Permissions" anschauen, dort steht ob Joomla schreiben kann.

So von deiner Fehlermeldung her hast du den FTP-Server von Joomla aktiviert, dieser wurde extra für solche "www-data" Probleme entwickelt, für Leute die bei einem Hoster ihre Joomlainstallation haben und natürlich keine Datenrechte ändern können.... Aber dieses FTP-Teil funktioniert natürlich nur, wenn du FTP auf deinem Server laufen lässt, und dieser dann natürlich ins entsprechend Joomla-Verzeichnis schreiben darf...
Also meine Meinung FTP im configuration.php die Variable auf "var $ftp_enable = '0';" setzen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maettu« (13.10.2010, 23:16)


Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

9

14.10.2010, 01:04

ähm könntest du mal im Joomla-Backend auf: Hilfe,System Info und dann den Tap "Directory Permissions" anschauen, dort steht ob Joomla schreiben kann.
Verzeichnisrechte auf deutsch.

Zitat

So von deiner Fehlermeldung her hast du den FTP-Server von Joomla aktiviert, dieser wurde extra für solche "www-data" Probleme entwickelt, für Leute die bei einem Hoster ihre Joomlainstallation haben und natürlich keine Datenrechte ändern können.... Aber dieses FTP-Teil funktioniert natürlich nur, wenn du FTP auf deinem Server laufen lässt, und dieser dann natürlich ins entsprechend Joomla-Verzeichnis schreiben darf...
Also meine Meinung FTP im configuration.php die Variable auf "var $ftp_enable = '0';" setzen
Das ist nen guter Ansatz, kannst du auch übers Joomlabackend deaktivieren unter Site -> Konfiguration -> Server -> FTP -> disable

10

14.10.2010, 02:02

Ich tippe, daß er in /var/www selbst auch schreiben will, aber nicht kann.
Bevor du das aber auch noch chmodest und chownst, solltest du in einem eigens angelegten Unterverzeichnis nochmal von null anfangen. Mit den bisherigen Änderungen würde ich diese Installation nicht mehr zu den sichersten zählen.
Beim Erstellen dieser Nachricht kamen keine Tiere zu Schaden.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

11

14.10.2010, 13:00

Zitat

Das ist nen guter Ansatz, kannst du auch übers Joomlabackend
deaktivieren unter Site -> Konfiguration -> Server -> FTP ->
disable
Das wird über Joomlabackand nicht funktionieren, da er ja mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht die configuration.php nicht beschreiben kann...

@stfischr: wart doch mal ab, bis mont-bit meinen Vorschlag ausprobiert hat ;)

  • »mont-bit« ist männlich
  • »mont-bit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Rechner AMD-4Kern / 8GB Ram / 11.04-32 / nVidia 8800GTS || Laptop Intel / 4Gb Ram / 11.04-32 / Geforce G210M || Netbook Aspire One / 2Gb Ram / 10.04-32 / Intel Grafik

  • Nachricht senden

12

14.10.2010, 13:39

@maettu,

Bingo, danke, Du hast mir sehr geholfen. :thumbsup:
In Hilfe ..... waren alle Verzeichnisse in grün als Beschreibbar markiert.
Joomla FTP -> Das war aktiviert und hatte mir tatsächlich den Zugriff blockiert.

Ja klar, ich hatte versucht, einen FTP Zugang einzurichten. Hatte es aber nur hingekriegt, dass ich nach /home/andy zugreifen konnte. Nicht jedoch nach /var/www. Habe das dann auch in Joomla probiert, das ging dann aber auch nicht. Habe dann das Vorhaben aufgegeben und jetzt nach etlichen Tagen ging nun nichts mehr. Dass das ganze Problem nun auf den aktivierten FTP in Joomla zurückzuführen ist, darauf bin ich nicht gekommen. :S 8| :whistling:

Ein Problem gelöst.
Wie erreiche ich, dass ich mit dem Laptop über das Netzwerk auf die Templates auf dem Webserver zugreifen kann? Demzufolge Zugriff auf /var/www auf dem PC. Respektive /var/www/templates/

Edit:
Ich versuchte im Joomla Backend, den FTP Zugang zu
deaktivieren und speichern - wurde tatsächlich angenommen. Jetzt kann ich Joomla administrieren, wie es sein sollte.
Der Mensch sagt, die Zeit geht vorüber. Die Zeit sagt, der Mensch geht vorüber ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mont-bit« (14.10.2010, 13:45)


Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 11.10.2010

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

13

14.10.2010, 22:19

Das wird über Joomlabackand nicht funktionieren, da er ja mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht die configuration.php nicht beschreiben kann...
Doch, doch, alles was über das Interface in die Config schreibt nutzt kein FTP und muss daher nur die normale "www-data" Schreibberechtigung haben.

Zitat

Ein Problem gelöst.
Wie erreiche ich, dass ich mit dem Laptop über das Netzwerk auf die Templates auf dem Webserver zugreifen kann? Demzufolge Zugriff auf /var/www auf dem PC. Respektive /var/www/templates/
Du installierst auf dem Server nen OpenSSH-Server und dann kannst du mit sshfs das ganze mounten oder mit mc ne shell-Verbindung herstellen. Mit beiden Varianten lassen sich einfach und sicher Dateien transferieren. Da brauchst du kein FTP oder Samba oder ähnlichen Kram.

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

14

14.10.2010, 23:03

Ich würde, wie Fredl empfiehlt alles noch mal von Vorne machen. Du kennst ja nun die Fallstricke mit JFTP. Deine Dateiberechtigungen sahen zum Schluß nicht mehr sehr sicher aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floogy« (14.10.2010, 23:04)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

15

15.10.2010, 09:38

So allgemein steht es hier , wie die Dateirechte sein sollen. Also ist ne Neuinstallation nicht unbedingt nötig, aber schadet nicht...

  • »mont-bit« ist männlich
  • »mont-bit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Rechner AMD-4Kern / 8GB Ram / 11.04-32 / nVidia 8800GTS || Laptop Intel / 4Gb Ram / 11.04-32 / Geforce G210M || Netbook Aspire One / 2Gb Ram / 10.04-32 / Intel Grafik

  • Nachricht senden

16

15.10.2010, 14:24

Dateirechte,
ok, ich habe nur die configuration.php gerettet und dann das Verzeichnis /var/www geleert. Danach Joomla 1.5.21 drauf kopiert, und bei der Installation eine andere Datenbank angegeben. Das verwendete Template neu installiert und JCE dazu. Dann die configuration.php zurückkopiert und 0444 gegeben. Voila, die alte Intranet HP ist wieder da und die Rechte sollten nun auch stimmen. Dann die zweite Installation, die nur für Tempate Entwicklungen ist.

Jedoch ist nun eXtplorer dazugekommen. Ein Joomla-Dateimanager. Mit diesem kann ich nun auch geänderte Daten vom Laptop in das Template "uploaden" und die Auswirkungen in einem zweiten Browserfenster sehen. Geht zwar etwas länger als direkt mit Gedit dort zu speichern, aber es funktioniert wenigstens.

Wenn wir jetzt schon die ganze Zeit beim Thema Sicherheit sind:
Das ganze Netzwerk verbirgt sich vor dem Internet hinter einer "FritzBox. Dort ist der PC und ein Drucker per LAN Kabel angeschlossen. Ich greife mit dem Laptop also per WLAN auf mein Netzwerk zu, denn ich habe nicht gerne Kabel durch die ganze Wohnung. So kann ich auch mal draussen sein und was machen. Das Haus steht abseits, das nächste Haus ist 200 Meter entfernt. Im Haus sind 4 Wohnungen und 2 Wlans. 3 Wohnungen teilen sich das Wlan des Nachbars, dessen PW sie haben, nur meines ist nicht für andere freigegeben. Alle haben keine besonderen PC Kenntnisse, das merkte ich sofort in Gesprächen. Von dieser Seite ist mit keiner WLAN-Hacker-Gefahr zu rechnen. Einzig über das Internet könnten Angriffe auf die "FritzBox" erfolgen. Wie hoch ist denn nun die Gefahr einzustufen? Das grösste Risiko sitzt ja meist vor der Tastatur, und dies trifft eher auf Windows als auf Linux zu. :huh: :?:

Der Webserver ist also nur mir zugänglich, damit ich meine Informationen an einem zentralem Ort abrufen kann. Benötige ich Zugangsdaten zu anderen Homepages, muss ich mich sogar anmelden (einloggen). Auch freigegebene Ordner kann ich nur per Passwort erreichen. Wenn also jemand anders an meine Daten will, muss er einbrechen und die Datenträger mitnehmen. Noch Einwände von anderer Seite?

Gruss Andy
Der Mensch sagt, die Zeit geht vorüber. Die Zeit sagt, der Mensch geht vorüber ;)

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

17

15.10.2010, 16:44

Zitat

Wenn also jemand anders an meine Daten will, muss er einbrechen und die Datenträger mitnehmen. Noch Einwände von anderer Seite?
Okay wo wohnst du :D

Nein Spass beiseite, würde mal vorschlagen, dass du diesen Thread als "gelöst" markieren solltest, den langsam entwichelt sich daraus ein Forencafe-Thread. Nichts gegen Tratschen, aber die lieben Admins hier, wünschen so etwas nicht, besser gesagt nur im Foren-Cafe....