Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »asso12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

26.07.2010, 14:25

Nach Ubuntu-Installation auf Netbook kein Bootmanager

Hallo!

Hatte auf einem alten Laptop Ubuntu neben WinXP installiert und war begeistert. In den letzten zwei Monaten habe vielleicht drei mal WinXP genutzt, ansonsten nur Ubuntu.

Habe seit gestern einen Samsung N210-Netbook mit Win7 und wollte auch hier Ubuntu in der NetbookRemix-Version (10.4) installieren.
Von einem USB-Stick.

Installation geht auch korrekt durch, nur beim Neustarten des Rechners wird nur Win7 gebootet. Es gibt keinen Bootmanager. Habe das jetzt noch 2x probiert, keine Änderung, nur dass ich jetzt 6 Partitions mit Ubuntu auf der Platte habe (je 3x EXT4, 3xSWAP).

Ist es evtl. generell nicht möglich auf Netbboks, die Win7 vorinstalliert haben, einen Ubuntu inkl. Bootmanager zu installieren?
Wenn doch, was müsste ich beachten? Selbst am letzten Bildschirm der Installationsabfrage, wenn ich auf "Erweitert" klicke, ist angeklickt, dass ein Bootmanager eingerichtet werden soll.

Wie bekomme ich die überflüssigen Partitionen wieder weg?

Vielen Dank!

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

2

26.07.2010, 14:40

W7 fuhrwerkt im MBR herum

Hi asso12,

in diesem Post steht ein Link auf eine gute Erklärung zu dem Problem W7-grub2.

Gruß
Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

  • »asso12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

26.07.2010, 14:58

Ah, vielen Dank!

Aber das ist mir dann zu doller Aufwand, als das ich das meinem niegelnagelneuen Rechner antun will.
Wenn ich dann Win7 zerschiesse, hätte ich ja dann gar nichts in der Hand.

Vielen Dank für deine Mühe!

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

4

26.07.2010, 21:28

Hi asso12,

nichts hindert Dich, mit W7 glücklich zu werden :D , außer vielleicht Deine Neugier und Dein Forscherdrang?

Es gibt schließlich Auswege:

  1. W7 Bootmanager verwenden (mit grub4dos),
  2. dazu dann grub in die Partition (PBR) installieren
  3. Du könntest auch die Recovery Partition löschen, und W7 ohne diese zu installieren (bei mir gibt es ein Vista ohne Recovery, Vista wird allerdings auch nicht benutzt).


Die überflüssigen Partitionen löschst Du einfach mit 'gparted' von der LiveCD/USB aus.

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tüftler« (27.07.2010, 14:51)


Soni

User

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 13.12.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

5

26.07.2010, 22:31

Also bei mir läuft zwar kein Ubuntu, aber Grub2 verrichtet mit Win7 und Linux seinen Dienst wunderbar.

Zitat von ».user«

doch, die ganze Welt besteht aus fenstern!

  • »asso12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

27.07.2010, 12:13

@tüftler: das Problem ist ja, dass ich, wenn Ubuntu installiert ist, ich dieses nicht booten kann.
Ich komm da einfach nicht ran. Da kann ich dann auch kein GRUB oder so austauschen.

Nachdem ich dann per Win7 die ganzen Linux-Partitions gelöscht hatte, bootete der Rechner gar nicht mehr, da sich grub mit einem "grub error" meldete.

Nach stundenlanger Kleinarbeit hab ich das Win7 dann wieder zum Laufen bekommen.

Ich hätte schon gern Ubuntu da laufen, aber ich kann es mir zeitmässig leider nicht leisten, da noch mehr Arbeit reinzustecken...

Aber vielen Dank für die Hilfe hier!

Beiträge: 633

Registrierungsdatum: 03.07.2010

Derivat: Ubuntu

Version: Ubuntu 16.04 LTS - Xenial Xerus

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

7

27.07.2010, 14:51

Hi asso12,

Ich hätte schon gern Ubuntu da laufen

dann nimm doch VBox oder VMware Player! :thumbup:

Gruß Tüftler
Fragen sind dazu da, gefragt zu werden, fällt Dir keine ein, dann mußt Du fragen.
Benutze eine Suchmaschine, z. B. Tuxsucht , oder das Wiki
Auch hier gibt 's die FAQ besonders wir brauchen input

8

27.07.2010, 16:14

Geistergrub?

beim Neustarten des Rechners wird nur Win7 gebootet. Es gibt keinen Bootmanager.
Nachdem ich dann per Win7 die ganzen Linux-Partitions gelöscht hatte, bootete der Rechner gar nicht mehr, da sich grub mit einem "grub error" meldete.
:?:
Eventuell hättest du einmal beim Booten die Shift-Taste drücken sollen, um ein Menü zu sehen.
mir is wurscht

  • »asso12« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

9

28.07.2010, 10:18

Ach schade. Hätte ich eher wissen müssen mit der Shift-Taste.
Nun läuft der Rechner aber erst mal wieder.

Zwar "nur" mit Win7, aber da das Netbook mein Begleiter auf Weltreise sein soll und ich noch einiges vorzubereiten habe, werde ich erst mal keinen neuen Versuch mit Ubuntu starten.

Danke für eure Hilfe.

10

28.07.2010, 12:31

Hätte ich eher wissen müssen
Diese Docs und HowTos stehen schon seit einiger Zeit im Netz ;)

Wenn das Problem damit erledigt ist, markiere bitte noch vor der Weltreise den Thread entsprechend:
Deinen ersten Beitrag "bearbeiten" -> "Präfix setzen". Danke!
mir is wurscht