Sie sind nicht angemeldet.

  • »Neuerling« ist männlich
  • »Neuerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ----------

  • Nachricht senden

1

24.07.2010, 00:37

[gelöst] festplatten automatisch einhängen

ich weiß, dass es schon beiträge zu diesem thema gibt, doch ich habe ihnen nicht entnehmen können, was ich denn nun an der fstab datei verändern muss, um zu bewirken, dass sich die festplatten beim booten von selbst einhängen.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid -o value -s UUID' to print the universally unique identifier
# for a device; this may be used with UUID= as a more robust way to name
# devices that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>   	<dump>  <pass>
proc        	/proc       	proc	nodev,noexec,nosuid 0   	0
# / was on /dev/sdb6 during installation
UUID=af17c8bd-e6d4-4302-ab43-a99777633fe9 /           	ext4	errors=remount-ro 0   	1
# swap was on /dev/sdb7 during installation
UUID=c06f55e9-23f9-49b7-8284-97fd1847afb3 none        	swap	sw          	0   	0

das steht in meiner fstab datei.
da meine fstab ganz anders aussah, als die posts der anderen, wunderte ich mich und wusste nicht mehr weiter.
ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neuerling« (04.08.2010, 14:03)


2

24.07.2010, 01:12

Hi,
Eigentlich brauchst du nur pro mount eine Zeile anhängen, so wie in unserem oder deren Wiki beschrieben.

Inwiefern ist deine fstab anders als andere?
--
Verschoben von Fredl aus "Themen » Terminal".
Beim Erstellen dieser Nachricht kamen keine Tiere zu Schaden.
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »Neuerling« ist männlich
  • »Neuerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ----------

  • Nachricht senden

3

25.07.2010, 17:30

also ich möchte ja jetzt, dass die partition, wo ubuntu drauf ist sich automatisch einhängt. muss ich dann einfach bei mountpunkt auto angeben, oder wie wird das bewerkstelligt?
die partition worauf sich ubuntu befindet steht doch in meiner fstab ganz oben, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neuerling« (25.07.2010, 17:32)


  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

4

25.07.2010, 17:39

Aber die Partition, auf der Ubuntu sich befindet, wird doch sowieso automatisch eingehängt. Für das Einhängen der Root-Partition ist, wie du schon richtig vermutest, die obere Zeile in der fstab zuständig. Allerdings sieht deine Zeile exakt so aus wie meine (abgesehen davon, dass ich eine andere UUID habe, aber das ist okay so) und meine funktioniert hervorragend, deshalb gehe ich stark davon aus, dass deine auch das tut was sie soll.

Was genau möchtest du denn mit der Änderung bewirken? Die von dir vorgeschlagene Änderung, den Mountpunkt auf "auto" zu setzen, würde mit 100%iger Wahrscheinlichkeit zu einem nicht mehr bootbaren System führen, das per Recovery-Modus repariert werden müsste, deshalb solltest du davon ganz schnell Abstand nehmen! ;) Vielleicht können wir dir aber weiterhelfen, wenn du sagst, was du eigentlich möchtest.
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GoldenerPhoenix« (25.07.2010, 17:41)


  • »Neuerling« ist männlich
  • »Neuerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ----------

  • Nachricht senden

5

25.07.2010, 17:44

ich habe außer der ubuntu partition noch 3 andere dateisysteme. einmal eine festplatte mit windows 7 und 2 partitionen, die sich zusammen mit der ubuntupartition auf einer festplatte befinden. nun möchte ich gern, dass diese 3 dateisysteme automatisch beim start von ubuntu eingehängt werden.
jetzt gerade muss ich beim start die drei von "hand" (per klick auf einhängen) mounten.

6

25.07.2010, 17:58

Das sollte mit den Paketen ntfs-3g und ntfs-config problemlos klappen.

  • »Neuerling« ist männlich
  • »Neuerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ----------

  • Nachricht senden

7

25.07.2010, 18:20

und wie kann ich dann diese ntfs config öffnen?

8

25.07.2010, 18:22

Im Terminal....

Quellcode

1
sudo ntfs-config

  • »Neuerling« ist männlich
  • »Neuerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ----------

  • Nachricht senden

9

25.07.2010, 18:28

mir werden dann die 2 partitionen angezeigt. muss ich bei beiden nur ein häkchen machen, damit sie automatisch beim start gemountet werden?

10

25.07.2010, 18:31

Wenn es so geschrieben steht dann mach das.
Ich selber kann es nicht verifizieren da ich gerade kein Ubuntu verwende.

  • »Neuerling« ist männlich
  • »Neuerling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 24.07.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ----------

  • Nachricht senden

11

25.07.2010, 18:50

nein. das stand da nicht
dieses fenster taucht auf:
»Neuerling« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bildschirmfoto-NTFS Konfigurationstool.png