Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »kajser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 13.03.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

17.05.2010, 21:35

Hab mir was eingefangen

Hallo Leute,
hab mir die Tage etwas aus dem Netz gezogen und mir wohl noch etwas Ungewolltes mit dazu. Habe auf meiner Kubuntu 10.04 KDE Umgebung schon seit längerem das RAM und Prozessor - üBerwachungs-app drauf. Seit dem Saugen verhält sich mein Prozessor und mein RAM sehr "aufgeregt". Normalerweise fährt mein RAM-Speicher - ohne große Anwendungen - gemütlich mit 250-300 MiB, und meine Prozesser auf ca. 15% Auslastung. Seit dem Saugen steigt mein RAM alle 10 sec. auf 1GiB an, um wieder zurückzufallen, während mein Prozessor auf bis zu 80% Auslastung steigt. Nach ca. 7-8min normalisiert sich alles halbwegs, und diese Sprünge sind nicht mehr vorhanden. Ich habe schon alles erdenkliche, incl. torrent-Programm gelöscht, komme aber leider nicht weiter.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kajser« (20.05.2010, 10:54)


eni

User

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Linux from Scratch (2.6.29.6) mit Gnome, Debian Lenny

  • Nachricht senden

2

17.05.2010, 21:50

kannst du mal ein terminal öffnen und die ausgabe von:

Quellcode

1
sudo top -n 1
posten? (wenn dein pc einen "sprung" hat)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eni« (17.05.2010, 21:51)


  • »kajser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 13.03.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

3

17.05.2010, 22:13

Folgendes:

top - 22:05:23 up 2 min, 1 user, load average: 1.81, 0.82, 0.30
Tasks: 166 total, 3 running, 162 sleeping, 0 stopped, 1 zombie
Cpu(s): 12.3%us, 8.2%sy, 0.5%ni, 35.4%id, 43.4%wa, 0.2%hi, 0.1%si, 0.0%st
Mem: 2005384k total, 1955496k used, 49888k free, 11908k buffers
Swap: 6658900k total, 992k used, 6657908k free, 998032k cached


1620 kajlin 39 19 1012m 697m 18m S 16 35.6 0:04.82 nepomukservices
36 root 20 0 0 0 0 S 12 0.0 0:00.56 kswapd0
1676 root 20 0 2540 1116 812 R 4 0.1 0:00.10 top
1 root 20 0 2796 1324 1200 S 0 0.1 0:00.46 init
2 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 kthreadd
3 root RT 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 migration/0
4 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.01 ksoftirqd/0
5 root RT 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 watchdog/0
6 root RT 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 migration/1
7 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 ksoftirqd/1
8 root RT 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 watchdog/1
9 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 events/0
10 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.01 events/1
11 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 cpuset
12 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 khelper
13 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 netns
14 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 async/mgr
15 root 20 0 0 0 0 S 0 0.0 0:00.00 pm

Habe mir dann diesen nepomuk-service angeschaut und dieser indiziert meine Dateien. Hat er früher nicht gemacht (zumindest nicht so). Außerdem ist voreingestellt, er sollte nur 50MB RAM nutzen. Rechner neu gestartet - altes Lied.
Der "Sprung" kommt immer bei nem mp4-video (das allerdings normal anzuschauen ist). Sobald die Indizierung beendet ist, startet diese wieder von neuem. Soll ich Nepom. einfach deinstallieren bzw. video löschen oder ist das nur Symptom-Bearbeitung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kajser« (17.05.2010, 22:24)


eni

User

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Linux from Scratch (2.6.29.6) mit Gnome, Debian Lenny

  • Nachricht senden

4

17.05.2010, 23:03

wenn dir das video nicht wichtig ist könntest du es löschen. nepomuk macht imho auch vorschaubilder und solche sachen. eventuell ist ein fehler in dieser mp4-datei, mitdem er nicht klar kommt..

  • »kajser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 13.03.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

5

20.05.2010, 10:54

Danke, für die Hilfe. Mein Nepomukservice is noch immer a bisserl zu aktiv. Jetzt schnappt er sich ne hohe Prozessorleistung (obwohl die videos weg sind) - werde ihn jetzt einfach abstellen. -> dann bleibt alles ruhig.
MfG

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

6

20.05.2010, 11:11

Du könntest nepomuk auch per nice eine geringere Priorität geben.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher