Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »negative« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12.11.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

13.05.2010, 14:37

Keine Rechte für shutdown?

Hallo,
nach jedem zweiten Reboot ist der Ausschalten-Button in der Taskleiste grau. Auch unter dem System-Menü kann ich mich nur abmelden aber nicht ausschalten. Nach einem weiteren reboot per shutdown -r funktioniert wieder alles normal. Auch auf "System-Anmeldefenster" kann ich bei jedem zweiten Reboot ebenfalls nicht zufreifen, gehe also davon aus dass es sich um ein Rechteproblem handelt.
Kann mir jemand bitte helfen? (Ubuntu 10.04 Neuinstallation, Updates eingespielt)

spady

User

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 11.05.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

13.05.2010, 17:47

hast du vielleicht mal einen Blick ins syslog geworfen?

Quellcode

1
cat /var/log/syslog
im Terminal und die Ausgabe bitte hier posten. Vielleicht lässt das auf irgendwas schließen.

Soni

User

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 13.12.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

13.05.2010, 17:53

Was passiert bei dieser

Quellcode

1
gnome-session-save --shutdown-dialog
Eingabe im Terminal? Funktioniert dies immer?

Zitat von ».user«

doch, die ganze Welt besteht aus fenstern!

4

13.05.2010, 18:46

ich würds ja mal mit

Zitat

sudo shutdown -r
versuchen


lg
Freddy

  • »negative« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12.11.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

15.05.2010, 12:28

Die Ausgabe von syslog ist mehrere Seiten lang, sollte ich sie trotzdem hier posten oder auf etwas bestimmtes achten?
Bei der Eingabe von

Quellcode

1
gnome-session-save --shutdown-dialog
erhalte ich das Fenster "Rechner ausschalten". Doch die Auswahlbuttons sind grau, also nicht benutzbar...
An Freddy:

Quellcode

1
sudo shutdown -r
funktioniert zwar, doch jeder Windows-user lacht mich aus wenn ich eine Konsole öffnen muss um den PC herunterzufahren...
Übrigens, der Button ist nur Grau wenn ich das System reboote, bei einem shutdown und Neustart läuft alles normal.

6

15.05.2010, 15:51

sudo shutdown -r funktioniert zwar,
Dann könntest du dir als workaround einen Starter dafür anlegen.
jeder Windows-user lacht mich aus wenn ich eine Konsole öffnen muss um den PC herunterzufahren...
Den würde ich dann mal fragen, wie sein Plan aussieht, falls sein Runterfahren-Button einmal grau wäre... (It's your turn now :))
der Button ist nur Grau wenn ich das System reboote
Weiß irgend jemand, ob Lucid per kexec rebootet?
me is all sausage
but don't call me Ferdl

7

15.05.2010, 16:25

füge doch mal den Punkt Ausschalten zum Panel hinzu,und benutze den mal eine zeit lang.Wenn er besser funktioniert,dann kannst du ihn gegen den alten auch eintauschen.

rechtsklick auf dem Panel ,und den Punkt Ausschalten hinzufügen.

8

15.05.2010, 17:35

Weiß irgend jemand, ob Lucid per kexec rebootet?
...zumindest sind die kexec-tools nicht installiert und unter /etc/default ist keine Datei names kexec zu finden - legt irgendwie ein Nein nahe.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

9

15.05.2010, 17:54

Danke zero.
Dann geht diese Idee leider ins Leere :(

@negative: Teste vielleicht den Vorschlag von Jeff.
Das syslog kannst du als Datei hier anhängen. Bitte als normale Textdatei, auf den aktuellen Tag (wo's nicht geklappt hat) gekürzt, und mit Endung *.txt"
me is all sausage
but don't call me Ferdl

  • »negative« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 12.11.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

10

23.05.2010, 03:54

Zitat

füge doch mal den Punkt Ausschalten zum Panel hinzu,und benutze den mal eine zeit lang.Wenn er besser funktioniert,dann kannst du ihn gegen den alten auch eintauschen.

Hat nichts gebracht. Ich hab schon vorher diesen Button benutzt.
Ich schick euch mal die syslog mit (war im Urlaub, deshalb die späte Antwort...).
»negative« hat folgende Datei angehängt:
  • syslog.txt (327,38 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 01.04.2011, 15:08)