Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Gruffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 31.03.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

03.04.2010, 18:53

.ISO auf USB-Stick brennen/schreiben

Hallo,
ich hoffe ich bin hier im richtigen topic^^.
Und zwar benötige ich ein windows zweitsystem aufgrund einiger wichtiger programme,die nur win kompatibel sind.(habe ich mit wine,usw natürlich schon prbiert).Im moment hab ich auf meinem Netbook ubuntu 9.10 und eine originale WIndows XP .iso,mehrere usb-sticks.natürlich hat mein Netbook kein laufwerk.Jetzt wollte ich die .iso wie bei dem usb-startmedien ersteller auf ein usb stick *brennen*.Bei Windoof ging das ziemlich einfach mit ein paar programmen aber für Linux habe ich nichts gefunden was erfolgreich nicht-linux.isos auf usb-sticks brennt.

Kennt ihr da Programme oder andere Methoden für mein Vorhaben?
danke,mfg gruffy

  • »forzaviola1933« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 01.03.2010

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

03.04.2010, 19:09

Es gibt ein Programm für Ubuntu Windows und alle anderen Linux Derivate genannt UNetbootin
http://unetbootin.sourceforge.net/

Vielleicht schaffst du es damit!?
Allerdings glaub ich das das auch nur ONLY LINUX ISOS bearbeitet... es ist auf Linux sehr schwer für Windows eine Bootbaren USB STICK zu kreieren
ich persönlich habs gerade erst vor kurzem wieder mal versucht bin aber kläglich gescheitert! ^^
LINUX MINT 8 == Das BESTE LinuX der WelT ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »forzaviola1933« (03.04.2010, 19:11)


  • »Gruffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 31.03.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

03.04.2010, 19:16

danke erstmal für die schnelle antwort,
UNetbootin habe ich auch schon probiert,wenn ich dort .ISO wähle und meine winXP .iso einfüge (und die funktioniert 100%),klcike ich auf Start und er entpackt und schmeiss t am ende noch den unetbootin-bootloader drauf.wenn ich dann vom stick boote erscheint nur der Bootloader wo ich dann Windows XP Setup oder so auswählen müsste,aber da steht nur Default und wenn ich das nehme passiert nix,nur der Bootloader lädt neu?!

  • »forzaviola1933« ist männlich

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 01.03.2010

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

03.04.2010, 19:23

Genau so weit hab ich es auch schon geschafft // aje dachte es wäre nur an meinem lappy so.... tztz ich hab keinen Plan was man jetzt noch tun könnte ;(
LINUX MINT 8 == Das BESTE LinuX der WelT ^^

  • »Gruffy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 31.03.2010

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

03.04.2010, 19:49

Menno,
unter einer virtualbox kann ich xp per .iso ṕroblemlos booten und installieren (bringt mir aber nix,weil ich keine treiber installieren kann).
was ich jetzt n bisschen strange finde ist das hier: http://www.ms-windows-seven.de/windows-7…b-stick-booten/
da installieren die win7 über unetbootin auf den usb-stick,wenn ich das mache (ob mit xp oder win7 .iso,ist egal) kommt beim booten nur der UNB Bootloader,mehr nicht.

Letzte Frage,für die ich kein neues thema aufmachen will:
bei mir findet Wine keine USB-Sticks,wenn ich Programme starte (mit wine) bei denen usb-medien ausgewählt werden müssen findet er keinen meiner sticks.

ALSO: Weiß jemand von euch wie ich Wine dazu bringe meine USB-Sticks zu erkennen/benutzen???

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gruffy« (04.04.2010, 19:31)