Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »ggremlin« ist männlich
  • »ggremlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

1

13.11.2005, 20:58

NX-client und server einrichten

Hallo beisammen,
nun hörte ich dass NX recht schnell sein sol,
wenn man sich remote auf einen anderen rechner einloggt.
Das würde ich gerne mal probieren,
aber ich weiss nicht wie.
Irgendwie klappt es nicht, hat jemand eine deutsche Anleitung dazu?
Es würde völlig reichen wenn ich nach ssh-Art mich auf einem anderen Rechner einloggen kann, wenns geht mit X.


Leider ist English nicht meine Stärke, drum werde ich aus der Anleitung nicht schlau,
oder übersetze da was falsch.

gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

  • »f0spAcE« ist männlich

Beiträge: 1 880

Registrierungsdatum: 04.07.2005

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

13.11.2005, 21:55

Wie hast du's denn bisher versucht? Möchtest du bei dir den Server oder den Client einrichten? (Du kannst auch beides einrichten auf deinem PC einrichten und dich dann so lokal als anderer Benutzer anmelden.)

Es läuft zwar über SSH, aber da musst du nichts gross umkonfigurieren.
"Menschen wählen den Weg, der ihnen den grössten Erfolg bei geringster Anstrengung verspricht, das ist ein Naturgesetz." – Gregory House

  • »ggremlin« ist männlich
  • »ggremlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 622

Registrierungsdatum: 01.08.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: debian lenny, arch linux,

  • Nachricht senden

3

13.11.2005, 23:14

Hallo,
hat sich erledigt!

Hatte -no-machine-key benutzt, jetzt klappt es ;-)

Habe sowohl den client als auch den server auf den drei rechnern eingerichtet,
nun kann ich auf alles zugreifen.
Von der Bedienung her wie bei VNC oder ssh fast gleich,
fühlt sich auch so an, aber die Belastung der CPU ist deutlich geringer.

Also ich glaube ich werde es mal demnächst öfters benutzen,
um zu sehen ob es stabil genug ist.

Was ich jetzt nur feststelle,
kann keine Dateien von einem Rechner zum anderen "verschieben"...
Kann man das irgendwie doch noch bewerkstelligen?

gruss dirk
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+ 2x512 KB,Sockel AM2 EE 65 W
MSI Mainboard K9N Neo-F Sockel AM2
NVIDA 8500GT,256MB PCI_Express
4096 MB DDR2 Corsair Twin2X CL

  • »f0spAcE« ist männlich

Beiträge: 1 880

Registrierungsdatum: 04.07.2005

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

13.11.2005, 23:28

Zitat

Original von ggremlin
Was ich jetzt nur feststelle,
kann keine Dateien von einem Rechner zum anderen "verschieben"...
Kann man das irgendwie doch noch bewerkstelligen?
Das habe ich auch festgestellt. Obwohl ich es NX mehr zu Spasszwecken benutze, wäre es doch nützlich zu wissen.

Da muss man aber wohl oder übel auf die Linux-üblichen Mittel zurückgreifen.
"Menschen wählen den Weg, der ihnen den grössten Erfolg bei geringster Anstrengung verspricht, das ist ein Naturgesetz." – Gregory House