Sie sind nicht angemeldet.

  • »Karl Hammerl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

21

26.10.2009, 11:03

Danke für das Interesse

Ich wirkliche "man glaubt es vielleicht nicht" das Problem mit dem SPEICHERN ich weiss nicht wie!

Zur Erklärung den interessanten Teil der Readmedatei:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
1. How to Install/Uninstall the via Linux Driver 

   1.1 to uncompress the via driver package

     	tar zxvf ./via-unichrome.83.40692.tar.gz

   1.2 to install the driver

     	cd   ./via-unichrome.83.40692

     	sudo ./vinstall

   1.3 to uninstall the driver

     	cd   ./via-unichrome.83.40692
     	sudo ./unvinstall

2. How to enable 3D desktop effects / Compiz after VIA driver has been installed

   2.1 edit the compiz script file

     	sudo vi /usr/bin/compiz

   2.2 find the line

     	WHITELIST="nvidia intel ati radeon i810"

   2.3 add “via” to the list to make it

     	WHITELIST="nvidia intel ati radeon i810 via"

   2.3  save then restart x-server (<Ctl> + <Alt> + <Backspace>)


Beim Ändern der Whitelist hab ich so meine Probleme aber ich hab's hinbekommen aber dann weiß ich nicht wie ich die Änderung speichern soll!

mfg

Karl

otto1

User

Beiträge: 338

Registrierungsdatum: 04.02.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

22

26.10.2009, 12:21

OK, du bist also schon soweit gekommen, weißt nur nicht, wie man mit Vim speichert. Ich hab bisher auch nur einmal mit Vim gearbeitet und die Bedienung war das reine Chaos 8o .

Aber du kannst hier schaun, wie Vim funktioniert:
http://wiki.ubuntuusers.de/Vim

Zitat

Mit
Esc verlässt man den Eingabemodus wieder und beendet vim mit ":wq"

:wq

Zitat

:wq Schreiben des Puffers und Verlassen.
Hoffe, das hilf dir weiter
Grüße

  • »Karl Hammerl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 22.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

23

29.10.2009, 18:13

Fast Juchu!

Danke an Otto für die wirklich nützlichen Tipps!
Ich habs geschafft den Treiber zu installieren (fast), aber er funktioniert nicht so wirklich (geht viel zu langsam) und gibt beim Hochfahren noch Fehlermeldungen.
er ist auch von der Internetseite verschwunden

http://www.ubuntu-forum.de/index.php?pag…oadFiles.action

das war eine Beta-Version, heißt das, dass da jemand dran arbeitet?!

Jetzt hab ich nochmal nachgesehen - da gibts jetzt eine stable-Version - die muss probieren!

Melde mich wieder - ich glaube da schreibt gerade jemand einen Treiber für mich!

Danke an alle Fleißigen

Karl

ZEIT 17:47

Hallo

Treiber die 32-igste

Mittlerweile habe ich 2 Treiber installiert

1)
via-unichrome.83.40692 - der hat im Prinzip funktioniert (war
beta-Version), Ton war da, nur die Grafik war sehr langsam (also
unspielbar)

2) Den momentan im VIA - Linux-Portal aufgelisteten
Treiber: 5.74.33.86a-u904-50937, kein Ton, und genauso langsame Grafik,
ausserdem war der Mauszeiger verschwunden.

Mach ich da noch was falsch?

Danke für die Unterstützung :D

Karl

TREIBER DIE 33igste

Einen wunderschönen gute Abend

Habe bei untenstehenden Treiber 5.74.33.86a-u904-50937 keine Readme-Datei gefunden, somit habe ich die vinstall über einen Terminal installiert, wie in anderen Treibern beschrieben.

Des weiteren bin jetzt bei Durchsicht der Treiberdateien draufgekommen, dass im Unterordner DRM_Code/unichrome_2.6.27, doch eine Redme Datei angeführt ist:

Quellcode

1
2
3
4
5
how to build via.ko?

1. copy via_drm.h to /lib/modules/`uname -r`/build/include/drm/

2. make


mit diesen Inhalten komm ich im Terminal gar nich klar! ?(
1) Es gibt den Pfad nur bis "modules"
2) Was bedeutet

Quellcode

1
`uname -r`

3) wie verfahre ich mit dem weiteren Pfad
4) was bedeutet "make"

Danke für eure Geduld

Karl

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Karl Hammerl« (29.10.2009, 18:13)


  • »Plunker« ist männlich

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 06.05.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

24

30.10.2009, 08:24

Das uname -r gibt die Release-Nummer des Betriebssystems aus. [Steht auch in uname --help].
Sinn des ganzen ist, dass es einen Unterordner im Ordner /modules gibt, der den Namen des gerade laufenden Kernels hat. In diesen sollst du wechseln. (Das sollte im Normalfall der Ordner mit der höchsten Nummer sein, z.B. "2.6.28-15-generic" ) Dort drin findest dann auch die gesuchten Unterordner ;)

Da du zum Verschieben root-Rechte brauchst, bietet es sich an dafür das Terminal zu nutzen.

Quellcode

1
sudo mv /Ort/an/dem/die/Datei/liegt /lib/modules/`uname -r`/build/include/drm/

Die andere Möglichkeit wäre, ins Terminal

Quellcode

1
gksu nautilus
einzugeben und dann ganz normal zu verschieben.

Das "make" ist zum kompilieren da...