Sie sind nicht angemeldet.

  • »alialiali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 16.10.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

18.10.2009, 21:35

und wieder mal d-link dwl g122 rev c1 ...

hallo zusammen!
habe kubuntu 9.04 und versuche mein wlan zum laufen zu bringen
habe o.g. wlan usb-stick, der laut http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/D-Link ab kubuntu 8.04 automatisch erkannt wird
so weit so gut - glaub ich zumindest...
also terminal sagt mir wenn ich iwconfig eintippe:
"lo no wireless extensions.

eth0 no wireless extensions.

pan0 no wireless extensions.

wmaster0 no wireless extensions.

wlan0 IEEE 802.11bg ESSID:""
Mode:Managed Frequency:2.412 GHz Access Point: Not-Associated
Tx-Power=19 dBm
Retry min limit:7 RTS thr:off Fragment thr=2352 B
Power Management:off
Link Quality:0 Signal level:0 Noise level:0
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0"

das bedeutet doch dass der stick installiert ist, oder?


jedenfalls zeigt mir der network manager auch die wlan-accesspoints im wohnhaus an
mein wlan access point (eine congstar komplett box) wird auch angezeigt
wenn ich nun auf "manage connections" im network manager gehe, meinen accesspoint anwähle und das passwort für die verschlüsselung angebe sagt er mir erstmal für ein paar minuten "waitung for authorization", schließlich aber "connection failed"
was mach ich da falsch?!

bin um jede antwort sehr sehr dankbar!!

ali

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alialiali« (19.10.2009, 13:45)


  • »LePatron« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 07.09.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Distribution: Debian Squeeze 64 Bit, Debian Lenny PowerPC

  • Nachricht senden

2

18.10.2009, 21:53

Was für eine Verschlüsselung hast Du im Access Point eingerstellt? WPA oder WPA2?

Der Stick kann laut Beschreibung auf der D-Link Seite kein WPA2.

  • »alialiali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 16.10.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

3

18.10.2009, 22:10

also die congstarbox anleitung im internet sagt in ner tabelle:

Einstellung voreingestellter Wert
SSID (Name des Funknetzwerks) Individueller Wert (Geräterückseite)
Methode der Verschlüsselung WPA (TKIP) und WPA2 (AES-CCMP)
Verschlüsselung WPA-PSK

also ist es wohl wpa-psk


und die seite hier http://www.dlink.de/cs/Satellite?c=Produ…-DE%2FDLWrapper
sagt der der stick kann:
# WEP 64 /128Bit Datenverschlüsselung
# WPA/WPA-PSK
# WPA2/WPA2-PSK

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »alialiali« (18.10.2009, 22:10)


  • »LePatron« ist männlich

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 07.09.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Distribution: Debian Squeeze 64 Bit, Debian Lenny PowerPC

  • Nachricht senden

4

18.10.2009, 22:23

Ja stimmt, laut der von Dir verlinkten Seite kann er auch WPA2, ich habe nur kurz in die Produktbeschreibung auf der englischen Seite geguckt (war der erste erfolgsversprechende Link bei Google).

Hast Du evtl. Umlaute oder Sonderzeichen im WLAN-Schlüssel?

  • »alialiali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 16.10.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

5

19.10.2009, 07:32

hab nur großbuchstaben und zahlen im schlüssel

aber ist das ding denn richtig installiert.....die beiden leuchtdioden am stick leuchten nämlich gar nich....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alialiali« (19.10.2009, 07:32)


Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 26.07.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

6

19.10.2009, 09:49

Hallo,

wenn der Stick per

Quellcode

1
lsusb && ifconfig && iwconfig
angezeigt wird, ist er auch richtig installiert.
Du könntest wicd installieren (ist in der Paketverwaltung) und damit dein Glück versuchen. Wiki von ubuntuusers.de.

Wenn das auch nicht geht, fang klein an und versuche ohne Verschlüsselung zu connecten...dann mit Wep...dann mit Wpa

Viel Erfolg


btw. ich gehe davon aus, daß das Paket wpasupplicant auch installiert ist?!?
Viele Grüsse, sonic99

Ich würde so gerne die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Sourcecode nicht!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sonic99« (19.10.2009, 09:49)


7

19.10.2009, 11:16

Hallo,

bitte nutze für das Posten von Quellcode und Datei-Auszügen künftig die Code-Tags (#-Zeichen über dem Textfenster). Gleiches gilt auch für Zitate (Sprechblase). Das erhöht die Lesbar- und Übersichtlichkeit des Threads und somit auch die Chancen, dass dir geholfen wird ;) .
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

  • »alialiali« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 16.10.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

8

19.10.2009, 13:44

hi!
ja super vielen dank!!!!!!!
klappt alles wunderbar und die geschwindigkeit ist auch großartig!
:) dankedanke!!

Ali