Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

1

10.10.2009, 10:09

Taskleiste ist weg ....

:?: Hallo,

auf meinem Dell Mini 10v unter Ubuntu 8.04/Gnome ist auf einmal die Taskleiste/Menüleiste/Statusleiste am oberen Bildschirmrand verschwunden.

Offensichtlich habe ich ich irgendwo gedreht und die Anzeige abgeschaltet. Was muss ich tun, damit die Leiste wieder angezeigt.

Danke im Voraus und viele Grüße.

Paul

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Paul Lahner« (14.10.2009, 07:47)


  • »Plunker« ist männlich

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 06.05.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

10.10.2009, 10:22

Hallo,

alles halb so schlimm :)

Da du das untere Panel noch hast, musst einen Rechtsklick darauf machen, dann "Panel anlegen" auswählen. Dieses neue Panel sollte eigentlich gleich am oberen Rand sein, kannst es mit Rechtsklick auf das neue Panel, dann "Eigenschaften" und dann bei Ausrichtung Oben wählen. ;)

Allerdings musst du nun das Menü und die anderen Sachen, die du in dem Panel hattest sind dann leider verloren. Das Menü bekommst aber z.B. wieder durch einen Rechtsklick auf das Panel, "Zum Panel hinzufügen" und dann das "Hauptmenü". Dort drin gibts auch die anderen Standart-Sachen("Uhr" für die Uhr, etc.)

mfg, Plunker =)

  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

3

10.10.2009, 17:58

Tja, nur ....

Hallo Plunker,

danke. Nur: Die untere Leiste ist auch weg. Auch beim Drücken von Alt-F2 geht kein Fenster zum Starten einer

Anwendung auf. Beim Rechtsklick in den Desktop passiert auch nix. Ich starte die Programme aus der Shell.

Gibt es hier ein Programm aus der Shell, das zum Einrichten des Desktops genutzt werden kann.

Danke.

Paul

4

10.10.2009, 19:02

du kannst mal

Quellcode

1
gconftool-2 --recursive-unset /apps/panel
ins Terminal eingeben ,und danach

Quellcode

1
pkill gnome-panel


mfg.
Jeff.

  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

5

11.10.2009, 10:18

:-((

Hallo Jeff,

danke für deine Tipps. Ich habe Deine Kommandos eingegeben und rebooted. Es ist nix passiert.

Ich forsche weiter.

Gruß.

Paul

6

11.10.2009, 13:44

Also wenn du z.b Firefox aus dem Terminal startest,und da wiederum diese Befehle eingibst,passiert da tatsächlich nichts.Entweder du musst Firefox beenden,oder du musst ein neues Terminalfenster aufmachen.

edit.
Ich habe vorhin mal gelesen,das er dir wenigstens anzeigen müsste,daß dein gnome-panel nachinstalliert werden müsste.
Deswegen gehe ich einfach davon aus, daß du die Befehle eingegeben hast,wärend dein Firefox noch lief.
Wenn das nicht der Fall sein sollte dann ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jeff.« (11.10.2009, 13:44)


  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

7

11.10.2009, 15:53

????

Hi,

als ich die von Dir empfohlenen Kommandos im Terminalfenster eingegeben habe (einmal als User, einmal als root), lief kein anderes Programm.

Die Befehle haben auch keine Ausgabe erzeugt.

Danke und viele Grüße.

Paul

8

11.10.2009, 16:09

keine ahnung

kannst ja mal

Zitat

sudo apt-get remove gnome-panel gnome-panel-data


und danach halt wieder

Zitat

sudo apt-get install gnome-panel gnome-panel-data


oder eben über synaptic

Quellcode

1
sudo synaptic
und da dann halt nach gnome-panel suchen

  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

9

12.10.2009, 14:11

conf-Dateien

Was mir noch eingefallen ist:

Wahrscheinlich habe ich ja nur etwas verstellt. Gibt es bei Gnome keine Textdatei (.....conf oder so), in der man per Hand/Editor irgendeinen Parameter ändern könnte, der dann die Panels/Leisten/Menüs wieder sichtbar werden lässt?



Danke.

Paul

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

10

12.10.2009, 21:34

Hi Paul Lahner,

nachdem Du das Panel ja schon mit apt-get zurückgesetzt hast, und es immer noch nicht sichtbar wird, kann es eigentlich nur am Inhalt des Verzeichnisses .gconf/apps/panel in Deinem persönlichen Verzeichnis liegen. Benenne den Ordner doch einfach mal um und schau, was dann passiert. Ev. musst Du das im abgesicherten Modus durchführen, oder Gnome danach durch die Tastenkombination <Alt>-<Strg>-<Backspace> neu starten.

Greetz
wowi

11

13.10.2009, 09:36

Micht macht dieses hier noch stutzig:
Beim Rechtsklick in den Desktop passiert auch nix.

Das hört sich für mich so an, als wäre nicht nur das Panel abgeschmiert...
"I dream of the day when I will learn to stop asking questions for which I will regret learning the answers."
-Roy Greenhilt

  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

12

13.10.2009, 23:34

Lösung ...

Hallo,

eigentlich nutze ich (auf einem Lenovo T61) openSUSE 11.1 mit KDE 4.1 und kann deshalb die meisten Gnome-Anwendungen nicht ausstehen.

Das gilt insbesondere für Evolution, das ich neulich komplett de-installiert habe. Die Task/Menü-Leisten benötigen offenbar das paket
evolution-data-server (wurde mit de-installiert), das mit apt-get install gnome...... wieder installiert wurde.
Ein einfache Taskleiste ist jetzt wieder da.


Hat schon einer Moblin für den Dell Mini 10v ausprobiert? Da steckt zwar auch Gnome drin, aber vielleicht kommt es besser mit dem kleinen Bildschirm
zurecht.

Danke für Eure Hilfe.

Paul.
:)

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 10.09.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

13

14.10.2009, 06:45

Jo, das Paket war auch bei mir einer mit der Gründe, warum ich vor drei Tagen das Panel nicht mehr sah!

Gnome und KDE sind eh eine GLaubensfrage. Hatte früher immer KDE und bin jetzt bei GNOME, welches ich sehr viel lieber mag. Aber ist Geschmackssache!!!

Für den Dell empfehle ich Ubuntu 9.04. Habs auf meinem Dell Mini 9 und es läuft so perfekt! Wäre froh, wenn mein Hauptrechner auch so einfach zu konfigurieren wäre. Im Bedarfsfall nimmst einfach Kubuntu und dann hast auch deine gewohnte KDE-Umgebung. Anschließend nur gewisse Tipps für Netbook-Besitzer beherzigen und man hat anschließend ein perfektes Gerät!!!

LG
AMD Athlon 4850e@1,5GHz und 0,85V, 4GB DDR2 800Hz, XFX Geforce 8300 im Lian Li Gehäuse mit Asus 22"@1680x1050 mit Debian Lenny

Unterwegs: Dell Mini 9 mit Ubuntu 9.04, Compiz und allem drum und dran....

14

14.10.2009, 07:12

Paul, setzt du dann bitte das Thema noch auf [gelöst]? Einfach deinen ersten Post bearbeiten und das Präfix vor den Titel setzen. Danke!

P.S.: Du kannst dir ja einfach mal das Paket kubuntu-desktop installieren, wenn du lieber KDE nutzt. Oder erst einmal eine Kubuntu-Live-CD ausprobieren.
"I dream of the day when I will learn to stop asking questions for which I will regret learning the answers."
-Roy Greenhilt

  • »Paul Lahner« ist männlich
  • »Paul Lahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 10.10.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: openSUSE 11.1 (KDE)

  • Nachricht senden

15

14.10.2009, 07:48

Gelöst.

Danke. Hab ich gemacht. Da ich zum ersten Mal auf Ubuntu-Forum.de bin, wusste ich nicht, dass man das so handhabt. P.

16

14.10.2009, 16:57

Tja, das hier ist zwar nicht Duloc, aber ein paar Regeln haben wir trotzdem... ;)
"I dream of the day when I will learn to stop asking questions for which I will regret learning the answers."
-Roy Greenhilt