Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mrbig

User

  • »mrbig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 01.09.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

18.09.2009, 19:22

Backup Programm gesucht

Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem Backup Programm.
Folgendes habe ich vor:

Bestimmte (!!) Ordner auf eine externe Festplatte kopieren und diese dann monatlich synchronisieren, das heißt, dass dann nur diese Dateien auf die externe kopiert werden, welche neu hinzugefügt wurden und die, die gelöscht wurden auch gelöscht werden.
Das Ganze natürlich mit einer tollen grafischen Oberfläche :)

Was könnt ihr mir da empfehlen? Gerne auch mit einer kleinen Anleitung.

Mfg
mrbig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mrbig« (10.10.2009, 13:18)


  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 08.08.2007

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Arch-Linux (Mate-Desktop)

  • Nachricht senden

2

18.09.2009, 20:34

Also ich nehme fürs Backup "rsync". Es hat genau die Eigenschaften, die du willst. Allerdings keine grafische Oberfläche.
Dafür gibt es "grsync". Es hat diese grafische Oberfläche, aber ich kann dir dazu nichts sagen. Probiers einfach mal aus.
Grüße Hellmi
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Mein Pc: AMD Athlon 64 4000+, 1024 MB DDR-Ram, nVidia GeForce 7300LE, Festplatten: 2x 250 GB intern, 1x1TB extern (50 GB für Windows, Rest für Linux)

Wenn ich mal groß bin, werde ich bestimmt nicht wieder Schlosser.

  • »Archangel« ist männlich

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 14.07.2009

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Antergos

  • Nachricht senden

3

19.09.2009, 05:04

Simple Backup --> sbackup

... dürfte das sein, was du suchst.
Leser, die nicht lesen können, sind ein Trost für Autoren, die nicht schreiben können.

  • »Falco2« ist männlich

Beiträge: 378

Registrierungsdatum: 16.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: EasyPeasy 1.6 = 10.04 -=- Linux Mint 17.3

  • Nachricht senden

4

19.09.2009, 06:41

Genau hellmi666 hat recht > grsync ist das Prog was du brauchst, nur genau hinschauen in welche Richtung Du syncronisierst...
Hat sonst fatale Folgen (ich weiß von was ich rede :pinch: )

Kannst Dir für jede Richtung eine Einstellung abspeichern.. Perfekt !

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 05.02.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

19.09.2009, 08:02

RE: Backup Programm gesucht

Das Ganze natürlich mit einer tollen grafischen Oberfläche


Entschuldige, dass ich so direkt frage, aber muss es immer eine GUI da sein? Was stört dich daran, die Aufgabe im Terminal mit rsync und cron automatisch zu erledigen und dich nie wieder darum kümmerst?
DELL Vostro 1500 | Core 2 Duo T7500 | WSXGA+ (1680 x 1050) | 2GB RAM | 160 GB SATA (5.400RPM) | Geforce 8600M GT | 6-Cell Akku | Bluetooth

  • »hellmi666« ist männlich

Beiträge: 629

Registrierungsdatum: 08.08.2007

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Arch-Linux (Mate-Desktop)

  • Nachricht senden

6

19.09.2009, 08:50

...die Aufgabe im Terminal mit rsync und cron automatisch zu erledigen und dich nie wieder darum kümmerst?


Genau so mach ich es ja. Bei jedem Shutdown wird gesichert, einfacher geht es nicht.
Grüße Hellmi
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Mein Pc: AMD Athlon 64 4000+, 1024 MB DDR-Ram, nVidia GeForce 7300LE, Festplatten: 2x 250 GB intern, 1x1TB extern (50 GB für Windows, Rest für Linux)

Wenn ich mal groß bin, werde ich bestimmt nicht wieder Schlosser.

Beiträge: 6 680

Registrierungsdatum: 04.06.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Version: gar kein Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

7

19.09.2009, 13:25

Hallo,

kannst dir auch mal die hier anschauen, dort geht auch das abgleichen der Verzeichnisse nicht nur das kopieren neuer oder veränderter Daten:

http://www.cis.upenn.edu/~bcpierce/unison/
http://www.opensync.org/

Was ich benutze ist derzeit:

http://www.universal-sync.com/

m.f.g.
Carl-Heinz
###--- Gott sei Dank, ich bin weg vom Fenster ---###


Hilfen:
- Mir eine Nachricht senden - - Meine Homepage - - Linux-Beginnerforum -

mrbig

User

  • »mrbig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 01.09.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

10.10.2009, 13:18

Danke euch allen für die Antworten!

Habe mich letztendlich für Grsynch entschieden! Top Programm, klappt alles wunderbar!

Mfg
mrbig