Sie sind nicht angemeldet.

  • »S_K_S_K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14.07.2009

Derivat: Xubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

14.07.2009, 09:31

sudo/su funktioniert nich mehr!

Hallo Leute,
ich glaube, ziemlichem Mist gebaut zu haben, bei dem Versuch, die sudoers-Datei dahingehend zu verändern, dass ich ohne Passwort den shutdown-Befehl ausführen kann.
Das funktioniert nun auch, nur habe ich dabei leider etwas falsch gemacht, sodass ich nun beim Versuch, irgendeinen Befehl per sudo auszuführen die Meldung

"Sorry, user [username] is not allowed to execute [Befehl] as root"

bekomme. su funktioniert auch nicht, dort erhalte ich den Fehler

"su: Authentication failure"

welchen ich allerdings auch schon davor immer bekommen habe, was mich allerdings nicht störte, da ich immer sudo benutzt habe. Das Problem ist nun, dass ich ohne die root-Rechte auch nichts mehr rückgängig machen kann! Gibt es dazu eine Lösung oder hab ich mein System damit endgültig kaputt gemacht??

Danke im Voraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S_K_S_K« (14.07.2009, 19:58)


Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 25.03.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

14.07.2009, 10:05

Hallo,
Ich kann (und will ehrlich gesagt nicht :whistling: ) dies alles auf meinem Rechner nachvollziehen...
Aber:
Versuche doch mal beim starten in Grub (gleich beim starten ESC drücken) dich im Failsafe Modus einzuloggen (da bist du automatisch root) und deine Eingaben wieder rückgängig zu machen...
"Give a man a fish and you feed him for a day. Teach him how to fish and you feed him for a lifetime."
-- Lao Tzu --

  • »S_K_S_K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14.07.2009

Derivat: Xubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

14.07.2009, 18:42

Super, hat geklappt! Dachte schon ich kann alles inne Tonne treten...
Vielen Dank!!

4

14.07.2009, 18:49

Super, hat geklappt! Dachte schon ich kann alles inne Tonne treten...


So schnell geht das nicht. Selbst bei einem nicht mehr bootfähigem System hast Du die Möglichkeit eine Live-CD zu booten, die Festplatte zu mounten und dann das System entweder zu reparieren oder wenigstens die Daten zu sichern.


Bitte setze diesen Thread noch auf [gelöst]. Dazu das Startposting "bearbeiten" und über dem Titel ein [gelöst] im Drop-Down Menü auswählen. Danke!