Sie sind nicht angemeldet.

trono

User

  • »trono« ist männlich
  • »trono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 05.08.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

09.07.2009, 01:10

Eremove 64 Bit - oder Ersatz-Mail-Remover

Hallo,

nun musste ich auf auf die Ubuntu-Version 64 Bit umsteigen. Zuvor hat es mit dem kleinen Programm Eremove wunderbar geklappt vor dem Abholen der Mails mit Evolution die E-Mails auf den Server zu sichten und ggfs. dort bereits die unerwünschten zu löschen. Zu achten war, das libgtk 1.2 installiert ist, ohne das das Programm nicht lief. nun kommt die Fehlermeldung :

Quellcode

1
2
 sh eremove
eremove: 1: Syntax error: "(" unexpected

Weis jemand, ob das Programm unter Ubuntu 64 Bit zum Laufen zu bewegen ist. Die libgtk 1.2 habe ich fast alle abgeklappert. Oder gibt es eine alternative visuelle Oberfläche, die die Löschung auf dem Server leistet, ähnlich wie die Freeware Pop-Tray unter Win. Irgenwie fehlt mir so'n Gnome-Applet noch. Wollte deshalb nun nicht auf Win umsteigen ;)

gruß trono
+++Älter werden ist wie Berg steigen. Je höher man kommt, umso weiter sieht man+++

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trono« (09.07.2009, 12:21)


2

09.07.2009, 01:14

Ist es nen Shellscript?

Quellcode

1
./eremove

Grüssle!

trono

User

  • »trono« ist männlich
  • »trono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 05.08.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

3

09.07.2009, 01:22

Sorry,

Quellcode

1
2
./eremove
./eremove: error while loading shared libraries: libgtk-1.2.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory

Deshalb die Suche nach libgtk 1.2.

gruß trono
+++Älter werden ist wie Berg steigen. Je höher man kommt, umso weiter sieht man+++

4

09.07.2009, 01:28

Wenn es ne 32bit Anwendung ist brauchst Du auch das 32bit Paket.
http://mirrors.kernel.org/ubuntu/pool/ma….10-18_i386.deb
Wäre ja zumindest einen Versuch wert.

trono

User

  • »trono« ist männlich
  • »trono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 05.08.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

5

09.07.2009, 01:39

Hallo,

das funktioniert leider nicht, weil

"Fehler: Falsche Systemarchitektur »i386«"

gruß trono
+++Älter werden ist wie Berg steigen. Je höher man kommt, umso weiter sieht man+++

6

09.07.2009, 01:41

Doch geht, irgendwo in der Hilfe von Apt oder Dpkg, kann man die ignorieren, heißt glaube ich "force".

trono

User

  • »trono« ist männlich
  • »trono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 05.08.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

7

09.07.2009, 02:18

Scheint installiert zu sein.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
sudo dpkg --force-architecture -i libgtk1.2_1.2.10-18.1build2_i386.deb
dpkg - Warnung: Problem wird übergangen, weil --force angegeben ist:
 Paket-Architektur (i386) passt nicht zum System (amd64)
(Lese Datenbank ... 135339 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von libgtk1.2 1.2.10-18.1build2 (durch libgtk1.2_1.2.10-18.1build2_i386.deb) ...
Entpacke Ersatz für libgtk1.2 ...
Richte libgtk1.2 ein (1.2.10-18.1build2) ...

Verarbeite Trigger für libc6 ...
ldconfig deferred processing now taking place


Aber weiterhin erfolgt leider eine Fehlermeldung...

Quellcode

1
2
./eremove
./eremove: error while loading shared libraries: libgmodule-1.2.so.0: cannot open shared object file: No such file or director


Vermutlich geht es nun um die Abhängigkeiten.

gruß trono
+++Älter werden ist wie Berg steigen. Je höher man kommt, umso weiter sieht man+++

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trono« (09.07.2009, 02:18)


8

09.07.2009, 03:39

Liegen die Libs im richtigen Verzeichnis?
Hab leider grade kein Ubuntu zu Hand, sonst würde ich es selbst mal ausprobieren.
Kann leider selbst nur spekulieren.

9

09.07.2009, 10:58

@trono: Die Fehlermeldung hat sich ja geändert! Jetzt will dein System noch das Paket:

libglib1.2ldbl

Das gibts in den Jaunty Quellen für 32 und 64 Bit. Die lib liegt dann nach der Installation unter: /usr/lib/libgmodule-1.2.so.0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (09.07.2009, 10:58)


trono

User

  • »trono« ist männlich
  • »trono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 05.08.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

10

09.07.2009, 12:21

Hab erst mal ne Mütze Schlaf genommen. :sleeping:

Ach Leute ihr seid einfach Klasse, wie immer. 8o

Ich hab die libglib1.2ldbl_1.2.10-19build1_i386.deb installiert und mein geliebtes Eremove läuft wieder.

gruß trono
+++Älter werden ist wie Berg steigen. Je höher man kommt, umso weiter sieht man+++

11

09.07.2009, 13:51

Zitat

Die Fehlermeldung hat sich ja geändert!

Ich trag ab jetzt meine Brille am PC, danke für den Hinweiß.

trono

User

  • »trono« ist männlich
  • »trono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 559

Registrierungsdatum: 05.08.2005

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

12

09.07.2009, 14:45

Hallo,

ist ja nichts Schlimmes und Linuxer sind auch nur Menschen... ;)

Gut, einen kleinen Wermutstropfen hat wohl das Ganze. Dadurch das ich die 64 libgtks abgeklappert habe, war noch das Gimp-Toolkit installiert, weshalb Synaptic über die i386 libs meckerte. Nun, ich brauch das Toolkit nicht und hoffe, dass nicht andere Programme die libs benötigen und damit weitere Schwierigkeiten auftreten. Es wäre schön, wenn jemand mal ein solches kleines Applet zum Löschen von Mails auf den Servern unter Gnome entwickeln würde oder die mail-notification bzw. Evolution etwas in diesem Sinne ausgebaut werden könnte. 8)

gruß trono
+++Älter werden ist wie Berg steigen. Je höher man kommt, umso weiter sieht man+++