Sie sind nicht angemeldet.

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 096

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

21

01.07.2009, 20:05

Hi karoshi,

Nun habe ich in der Konsole
...
1 sudo mtink
...
eingegeben, damit lässt es sich besser an.
Hatte ich aber extra dazugeschrieben, dass man es mit sudo aufrufen muss ;)

Beim ersten Test reagierte der Drucker, jedoch bekam ich folgende Meldung:
....
Das Bild sieht ganz danach aus, dass du einen falschen Drucker ausgewählt hast, denn der 4400er hat ja nur 4 Farben :rolleyes:

Nur zur Klarstellung: Du hast am Anfang aber den Port schon mit usblp0 (lp steht für line printer, also mit kleinem "L"! ) geschrieben, das kann man leider sehr leicht mit einem "Einser" verwechseln :huh:

@Roxianna:
Geht das genauso wie bei Windows: Rechte Maustaste, Verknüpfung auf dem Desktop?
Fast: Rechte Maustaste auf dem Desktop und <Starter anlegen> aufrufen :D Ansonsten kannst Du es auch in's Anwendungen-Menü aufnehmen, z.b. rechte Maustaste auf <Anwendungen> und über <Menüs bearbeiten> gehen.

Greetz
wowi

  • »karoshi« ist weiblich
  • »karoshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 04.06.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

22

01.07.2009, 21:16

Hm, welchen Drucker wähle ich den jetzt aus?
Habe "Andere Drucker" gewählt gehabt.
Am besten mal alle durchprobieren :whistling: .

Das mit dem usblp0 steht zweimal da, einmal mit Schrägstrich und einmal ohne.


  • »Falco2« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 16.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: EasyPeasy 1.6 = 10.04 -=- Linux Mint 17.3

  • Nachricht senden

23

03.07.2009, 19:07

geht das eigentlich auch für Drucker die übers Netzwerk angeschlossen sind ?

Ich weiß nicht welchen Port ich wählen muss ?(

  • »karoshi« ist weiblich
  • »karoshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 04.06.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

24

03.07.2009, 19:08

Ich kann dir da jetzt keine Antwort geben, weil ich nicht zum Ziel kam.
Probier es einfach aus.
Man kann ja nix kaputt machen.

  • »Falco2« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 16.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: EasyPeasy 1.6 = 10.04 -=- Linux Mint 17.3

  • Nachricht senden

25

03.07.2009, 19:39

hm bei mir bockt er komplett: USer muss lp Gruppe angehören .. e.t.c...

außerdem müßte ich den Port smb:///IP/Drucker einbinden ????

Egal ich habe durchsichtige Patronen :rolleyes:

Wollte es nur mal Testen was es mir anzeigt...

  • »karoshi« ist weiblich
  • »karoshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 04.06.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

26

03.07.2009, 19:50

Egal ich habe durchsichtige Patronen :rolleyes:

Toll, dann hast du ja auch kein Problem.
Freue mich für dich.

  • »Falco2« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 16.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: anderer Desktop

Andere Betriebssysteme: EasyPeasy 1.6 = 10.04 -=- Linux Mint 17.3

  • Nachricht senden
  • »karoshi« ist weiblich
  • »karoshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 04.06.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

28

06.07.2009, 10:29

Leider nicht für den DX4400.


Nachtrag:

Ich habe das Problem jetzt anders gelöst.
Habe mir die VirtualBox installiert, und darin den Drucker.
Nun kann ich den Tintenstand wieder erkennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karoshi« (06.07.2009, 10:29)