Sie sind nicht angemeldet.

[gelöst] GRUB ERROR 22

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »IngoS613« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18.06.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

1

18.06.2009, 23:11

GRUB ERROR 22

Hallo Ubuntufans, ich bin neu, um nicht zu sagen sehr neu auf dieser Schiene. Ich habe mein Kubuntu 9.04 erfolgreich auf eines externen USB-Platte installiert Funktioniert alles prima.
Jetzt habe ich nur ein Problem. Wenn ich mein (Dienst)Laptop ohne meine externe Platte starte kommt die Fehlermeldung von GRUB und nix geht mehr. ?( Was kann ich tun um diese unschöne Situation zu beheben???
Kann man GRUB nicht überreden die fehlende Platte/Partition zu ignorieren? :S
Die Freiheit ist der Zement, der die Nationen verbindet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IngoS613« (21.06.2009, 16:43)


  • »hunsifunsi« ist männlich

Beiträge: 231

Registrierungsdatum: 28.04.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

18.06.2009, 23:35

Zeig doch mal deine /boot/grub/menu.lst dann kann man dir besser helfen ;)


EDIT: Hast du auf dem laptop selbst auch Ubuntu?

Ich gehe mal davon aus, das auf deinem Laptop irgendein Windows ist und nur auf der externen platte das KUbuntu.
Das währe eine blöde sache weil afaik grub zusätzlich daten von der KUbuntu-Partition lesen muss. Wie man das jetzt am besten löst, da bin ich mir unsicher.
Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal zensiert, zuletzt von »Zensursula« (Heute, 21:33)
dope?
ist dein Problem schon gelöst?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hunsifunsi« (18.06.2009, 23:35)


  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

3

18.06.2009, 23:45

Ich nehme mal an dass das /boot Verzeichnis auf der externen USB-Festplatte ist. Der GRUB-Sektor (MBR) aber auf der Internen Festplatte installiert ist. Stöpselst Du nun die USB-Festplatte aus, so findet GRUB seine Konfigurationsdateien unter /boot/grub nicht mehr, da sie auf der zweiten Festplatte installiert sind.

Die Lösung ist den GRUB in den MBR der externen Festplatte zu installieren, und Jedes mal wenn Du zuhause den Laptop mit Externer Festplatte betreiben möchtest im BIOS die Bootreihenfolge so änderst, dass Du von externer Platte startest.

Die interne Festplatte musst Du dann noch mit /fixmbr /fixboot vom GRUB befreien, damit das Laptop Windows starten kann wenn die Bootreihenmfolge im BIOS normal ist (von interner Festplatte starten).

http://www.linuxforums.org/forum/install…html#post444075
http://members.iinet.net.au/~herman546/p15.html#22

Quellcode

1
2
sudo fdisk -l
df -h
kann helfen die Situation zu bestätigen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floogy« (18.06.2009, 23:45)


  • »IngoS613« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18.06.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

4

20.06.2009, 02:08

Ich nehme mal an dass das /boot Verzeichnis auf der externen USB-Festplatte ist. Der GRUB-Sektor (MBR) aber auf der Internen Festplatte installiert ist. Stöpselst Du nun die USB-Festplatte aus, so findet GRUB seine Konfigurationsdateien unter /boot/grub nicht mehr, da sie auf der zweiten Festplatte installiert sind.

Die Lösung ist den GRUB in den MBR der externen Festplatte zu installieren, und Jedes mal wenn Du zuhause den Laptop mit Externer Festplatte betreiben möchtest im BIOS die Bootreihenfolge so änderst, dass Du von externer Platte startest.

Die interne Festplatte musst Du dann noch mit /fixmbr /fixboot vom GRUB befreien, damit das Laptop Windows starten kann wenn die Bootreihenmfolge im BIOS normal ist (von interner Festplatte starten).

http://www.linuxforums.org/forum/install…html#post444075
http://members.iinet.net.au/~herman546/p15.html#22

Quellcode

1
2
sudo fdisk -l
df -h
kann helfen die Situation zu bestätigen
Danke für den Tip! Jetzt bleibt mir nur noch die Frage, wie installiere ich GRUB auf die externe Platte?? Kannst Du mir das auch noch zeigen? ?(
Die Freiheit ist der Zement, der die Nationen verbindet.

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

5

20.06.2009, 12:14

Hier sollten alle Infos zu finden sein:
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1036702

Fürs Notebook:
http://neosmart.net/wiki/display/EBCD/Re…er+from+the+DVD

Um Grub auf die 2. Festplatte zu installieren:
Ins GRUB CLI wechseln und folgendes durchführen:
http://members.iinet.net.au/~herman546/p15.html#cli

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
       [ Minimal BASH-like line editing is supported.   For
         the   first   word,  TAB  lists  possible  command
         completions.  Anywhere else TAB lists the possible
         completions of a device/filename. ]

grub> find /boot/grub/stage1
 (hd1,0)

grub> root (hd1,0)

grub> setup (hd1)
 Checking if "/boot/grub/stage1" exists... yes
 Checking if "/boot/grub/stage2" exists... yes
 Checking if "/boot/grub/e2fs_stage1_5" exists... yes
 Running "embed /boot/grub/e2fs_stage1_5 (hd1)"...  16 sectors are embedded.
succeeded
 Running "install /boot/grub/stage1 (hd1) (hd1)1+16 p (hd1,0)/boot/grub/stage2
/boot/grub/menu.lst"... succeeded
Done.


hd(1,0) gegebenenfalls anpassen (je nachdem was find findet).

Um Windows vom internal drive mit GRUB von der 2. Platte zu starten:
:

Quellcode

1
gksudo gedit /boot/grub/menu.lst


Den Windowsblock anpassen:

Quellcode

1
2
3
4
5
title       Windows XP
rootnoverify     (hd1)
map        (hd0) (hd1)
map        (hd1) (hd0)
chainloader +1


map vertauscht virtuell die Festplatten.

Im Beitrag 9 des threads stellt sich leider heraus das der Threadstarter den Grub wohl immer noch im internen Bootsektor stecken hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floogy« (20.06.2009, 12:14)


  • »IngoS613« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18.06.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

6

21.06.2009, 16:23

Danke!

Hi floogy, vielen Dank für die Hilfe! Es hat alles geklappt! :thumbsup:
Die Freiheit ist der Zement, der die Nationen verbindet.

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

7

21.06.2009, 16:30

Schön, gratuliere! Funktioniert alles so wie Du es Dir vorgestellt hast? Wenn die USB-Festplatte nicht angeschossen ist, und Du die Bootreihenfolge angepasst hast startet Windows ohne Grub. Wenn Du die USB-Platte angeschlossen hast und die Bootreihenfolge entsprechend auf die externe Platte gelegt hast startet GRUB und Du kannst wählen ob Du Ubuntu oder Windows (interne Platte) starten willst?

Dann könntest Du auch den thread als [gelöst] markieren.

  • »IngoS613« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18.06.2009

Derivat: Kubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: KDE4

  • Nachricht senden

8

21.06.2009, 16:38

Den Start von Windows bei angeschlossener USB-HD habe ich jetzt noch nicht getestet. Ist mir aber auch egal. Wenn ich die externe Platte anschließe will ich Linux starten! ;)
Der Rest läuft top! :thumbup:
Die Freiheit ist der Zement, der die Nationen verbindet.