Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

21.05.2009, 21:48

Alle installierten Drucker weg - "CUPS Server Error"

Hallo,
als ich gerade versucht habe etwas auszudrucken war plötzlich kein Drucker mehr installiert, lediglich das drucken in eine pdf Datei ist möglich. Unter System>Einstellungen>Standarddrucker steht "CUPS Server Error" - "The CUPS scheduler is not running".
Ich kenne mich nicht aus. Könnte es damit zusammenhängen dass ich letztens über die Paketverwaltung ein (ich weiß den Namen nimmer genau) xpdf oder sowas installiert und als ich gemerkt habe dass es mir nicht weiterhilft wieder deinstalliert habe?
Eine andere Ursache fällt mir nicht ein.

Kann mir bitte jemand helfen und mir sagen, wie ich dieses CUPS wieder zum laufen bekomme? Herzlichen Dank!

Gott segne euch! Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Staufi« (24.05.2009, 15:46)


  • »freakesforerics« ist männlich

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 11.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

21.05.2009, 22:10

mach mal bitte nen neustart
MAK

edit:
P.S. lass dir ruhig zeit. ich geh erstmal schlafen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »freakesforerics« (21.05.2009, 22:10)


  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

22.05.2009, 11:42

Falls du einen Neustart von diesem CUPS meinst - wie geht das von statten?

Ein Neustart des Netbooks brachte keine Veränderung.

Auch das anschließen per USB Kabel von verschiedenen Druckern (HP Officejet 5510; Deskjet 2210) bringt nix. Sie werden nicht erkannt.

Auf der weitern Suche nach Hilfe per google folgte ich jener Beschreibung Hilfe . Doch leider brachte es bei mir keine Verbesserung. Die Fehlermeldung erscheint noch immer; und zusätzlich ist die cupsys Datei gelöscht... Im Synaptic Paketmanager ist das cupsys Paket jedoch als installiert angezeigt.

Gruß von Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Staufi« (22.05.2009, 11:42)


4

22.05.2009, 12:53

Hi,
Im Synaptic Paketmanager ist das cupsys Paket jedoch als installiert angezeigt

Draufklicken und "erneut installieren" wählen.
Noch besser im Terminal

Quellcode

1
sudo aptitude reinstall cupsys
und eventuelle Fehlemeldungen hier posten.
mir is wurscht

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

22.05.2009, 23:52

Hallo Fredl99;
habe deine Anweisung im Terminal befolgt; es wurde keine Fehlermeldung angezeigt, jedoch wurde ein Paket installiert. Auch nach einem Systemneustart wird mir unter System>Einstellungen>Standarddrucker weiterhin die bekannte Fehlermeldung (The CUPS Scheduler is not running) angezigt. Also leider keine Besserung. Im Terminal wurde mir auch keine Fehlermeldung angezigt.

Gruß Johannes

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

6

23.05.2009, 00:08

Geht es nach dieser Ausführung?

Quellcode

1
sudo /etc/init.d/cupsys restart

bzw.

Quellcode

1
sudo invoke-rc.d cupsys restart

Was ergibt:

Quellcode

1
egrep '(Listen|Browsing)' /etc/cups/cupsd.conf

Eventuell hilft die komplette Konfiguration:

Quellcode

1
cat /etc/cups/cupsd.conf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floogy« (23.05.2009, 00:08)


  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

7

23.05.2009, 13:55

Hallo Floggy,
hat nicht wirklich geklappt.

Zitat

johannes@ubuntu:~$ sudo /etc/init.d/cupsys restart
[sudo] password for johannes: XXX
sudo: /etc/init.d/cupsys: command not found
johannes@ubuntu:~$ sudo invoke-rc.d cupsys restart
invoke-rc.d: unknown initscript, /etc/init.d/cupsys not found.


Sicherlich aufgrund der Tatsache, da ich diese cypsys-datei gelöscht hatte (siehe Beitrag 22.5., 11.42 Uhr). Auch durch die erneute Installation von cupsys (ausgeführt sowohl über paketmanager als auch per terminal) hat sich die datei offenbar nicht wiederhergestellt.

Sicher ist dies der Grund dass der service nicht gerestartet werden kann. Aber wie bekomme ich da wieder die Datei hin, wenn nicht durch die installation?

Gruß von Johannes

8

23.05.2009, 15:59

Zwischenfrage: Du verwendest Version 8.04 Hardy Heron, wie in deinem Profil angegeben?
Was ergibt

Quellcode

1
ls -l /etc/init.d/cups*
mir is wurscht

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

9

24.05.2009, 00:50

Zwischenfrage: Du verwendest Version 8.04 Hardy Heron, wie in deinem Profil angegeben?
Was ergibt

Quellcode

1
ls -l /etc/init.d/cups*


Ja, Ubuntu 8.04. Das mit diesem Vogel.

Die Eingabe im Terminal ergibt:
"johannes@ubuntu:~$ ls -l /etc/init.d/cups*
ls: Zugriff auf /etc/init.d/cups* nicht möglich: No such file or directory"

Wie bereits erwähnt habe ich die Datei in einem Schritt (Beitrag vom 22.5. 11.42) gelöscht.

10

24.05.2009, 02:11

Hi,
Mit dem reinstall hätte sie eigentlich wieder hergestellt werden sollen.
Noch ein Versuch: Hier ist diese cupsys-Datei: cupsys.tar Sie stammt von hier.
Speichere die Datei im Verzeichnis /tmp/ ab und führe die folgenden Kommandos aus:

Quellcode

1
2
3
4
cd /etc/init.d/
sudo tar -xf /tmp/cupsys.tar
sudo update-rc.d cupsys start 20 2 3 4 5 . stop 80 1 .
sudo ./cupsys start
Achtung, Zeile 3 enthält am Ende einen Punkt (Satzzeichen), der gehört zum Kommando. Am besten das ganze direkt von hier ins Terminal kopieren.

Wenn dann immer noch was fehlt, fällt mir nur ein komplettes Entfernen und installieren von CUPS ein. Bis hierher habe ich aber noch Hoffnung, daß wenigstens die Konfgurationen noch vorhanden sind. Dann sollte man auch noch die Ursache für das plötzliche Ende des Schedulers erforschen.
mir is wurscht

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

11

24.05.2009, 15:48

Hi,
Mit dem reinstall hätte sie eigentlich wieder hergestellt werden sollen.
Noch ein Versuch: Hier ist diese cupsys-Datei: index.php?page=Attachment&attachmentID=3720 Sie stammt von hier.
Speichere die Datei im Verzeichnis /tmp/ ab und führe die folgenden Kommandos aus:

Quellcode

1
2
3
4
cd /etc/init.d/
sudo tar -xf /tmp/cupsys.tar
sudo update-rc.d cupsys start 20 2 3 4 5 . stop 80 1 .
sudo ./cupsys start
Achtung, Zeile 3 enthält am Ende einen Punkt (Satzzeichen), der gehört zum Kommando. Am besten das ganze direkt von hier ins Terminal kopieren.

Wenn dann immer noch was fehlt, fällt mir nur ein komplettes Entfernen und installieren von CUPS ein. Bis hierher habe ich aber noch Hoffnung, daß wenigstens die Konfgurationen noch vorhanden sind. Dann sollte man auch noch die Ursache für das plötzliche Ende des Schedulers erforschen.


Yippieh! Fredl - ich danke Dir! Das hat geklappt - nach dem ausführen der Terminalzeilen waren alle Druckerkonfigurationen wieder da; ganz ohne Fehlermeldung.

Zu dem zweiten Teil deines Beitrages: Die Ursachenforschung warum sich der Scheduler beendet hat. Wie finde ich die Ursache raus? Würde Sie ja gerne wissen und mitteilen.

Grüße und nochmal ein großen Dank an alle Helfer!


Hm.... nachdem ich jetzt grad ein Onlinebahnticket drucken wollte konnte ich zwar die verschiedenen Drucker auswählen, aber es druckt nicht. In dem Druckerauswahlfenster steht: "backend /usr/lib/cups/backend/hp does not exist!"
Was kann ich denn da nun wieder machen?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Staufi« (24.05.2009, 15:48)


12

25.05.2009, 00:02

Hi,
Diese Datei ist im Paket "hplip" enthalten. Dürfte scheinbar auch übern Jordan sein, dieses Paket also ebenfalls "erneut installieren".
Wenn du dieses "zerstörerische" Paket über Synaptic installiert und dann wieder entfernt hattest, müsstest Du in der History von Synaptic nachforschen können, was da noch alles weggeräumt wurde.
Ansonsten könntest Du in der Datei /var/log/apt/term.log nachsehen.
mir is wurscht

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

13

28.05.2009, 23:47

Das habe ich in der Chronik gefunden - danke Fredl für den Tipp! Hatte diese bis jetzt noch gar nicht entdeckt.

Zitat

Commit Log for Thu May 14 20:52:32 2009

Die folgenden Pakete wurden entfernt:
bluez-cups
cups-pdf
cupsys
cupsys-driver-gutenprint
foomatic-db-hpijs
hal-cups-utils
hpijs
hplip
ubuntu-desktop
xpdf
xpdf-reader
xpdf-utils


Die letzten 3 sind jene welche tatsächlich wegsollten. Warum sich die anderen dazu gesellt haben... ich glaub Synaptic hatte damals gesagt dass durch die Deinstallation weitere installierte Pakete ... sind. (Was genau weiß ich nimmer - ob "unbrauchbar", oder "überflüssig" - k.A.) Und da hatte ich natürlich deren Deinstallation auch in Auftrag gegeben. Ich denke alle bis auf die letzten 3 Pakete sollte ich wieder hinzufügen? Ist das richtig?

Reinstallation abgeschlossen. Neustart durchgeführt. Das Druckfenster sagt noch immer "backend /usr/lib/cups/backend/hp does not exist!" . Synaptic-Kontrolle: hplip ist installiert. Dateibrowser-Kontrolle: Datei "hp" existiert. ?( Männo.... Wie kann ich dem Drucker sagen dass die Datei da ist?

[edit #2]
Leider bin ich seit meinem letzten Beitrag keinen Schritt vorwärts gekommen. Habe ich noch Möglichkeiten - sind es irgendwelche Verknüpfungen o.ä. die da fehlen und eingebaut werden müssen? Denn scheinbar (siehe letzter Beitrag) sind alle Dateien vorhanden, nur nicht erkannt. Hat noch jemand Tipps? Oder ist das Repertoire erschöpft - was soviel bedeuten würde wie Ubuntu-Neuinstallation?
Herzlichen Dank bis hierher für eure Hilfe - bin auch dankbar für jede weitere Hilfe!

Grüße - Johannes

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Staufi« (28.05.2009, 23:47)


14

30.05.2009, 01:58

Eine komplette Neuinstallation wäre Win-Style. Sowas machen wir normalerweise nicht, schon gar nicht nur weil das Drucksystem beleidigt ist.
Meiner Meinung nach hat die CUPS-Reinstallation nicht richtig funktioniert, weil alleine schon das Startscript danach nicht vorhanden war.
Hast Du "ubuntu-desktop" auch reinstalliert?
Folgende Ausgabe wäre auch interessant:

Quellcode

1
sudo aptitude install -fs
Da passiert nichts, ist nur eine Simulation, was passieren würde.
mir is wurscht

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

15

30.05.2009, 08:13

ubuntu-desktop paket wurde damals mitinstalliert, ja. War mir gar nicht aufgefallen dass das Desktopbild nimmer da ist... wie peinlich.

Wollte mit dem Neuinstallationsvorschlag niemanden beleidigen!
"
Das Kommando im Terminal ergab folgendes:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Reading state information... Fertig
Lese erweiterte Statusinformationen
Initialisiere Paketstatus... Fertig
Erzeuge Tag-Datenbank... Fertig
Die folgenden Pakete sind KAPUTT:
adobe-flashplugin
Die folgenden NEUEN Pakete werden zusätzlich installiert:
flashplugin-nonfree
0 Pakete aktualisiert, 1 zusätzlich installiert, 0 werden entfernt und 0 nicht aktualisiert.
Muss 18,9kB an Archiven herunterladen. Nach dem Entpacken werden 168kB zusätzlich belegt sein.
Die folgenden Pakete haben verletzte Abhängigkeiten:
adobe-flashplugin: Kollidiert: flashplugin-nonfree aber 9.0.159.0ubuntu1~hardy1 soll installiert werden.
Resolving dependencies...
Die folgenden Aktionen werden diese Abhängigkeiten auflösen:

Entferne die folgenden Pakete:
adobe-flashplugin

Bewertungsnote beträgt 119

Diese Lösung akzeptieren? [Y/n/q/?] "

Habe dies nicht ausgeführt, da ich als Laie keinen Zusammenhang mit dem CUPS sehe. Liege ich (hoffentlich) falsch und muss die Lösung akzeptieren?

Grüße!

16

30.05.2009, 14:52

Hi,
Niemand ist beleidigt :)
Auch wenn Du mit "Y" bestätigt hättest, wäre nichts passiert, denn es war nur eine Simulation (Parameter -s). Aber Du hast völlig richtig gehandelt, Vorsicht ist immer besser als Nachsicht.

Ok, die Sache mit dem flash-Plugin ist etwas für später.

Kurz zusammengefasst: Der CUPS-Server dürfte ja jetzt laufen, nur das Backend wird irgendwie nicht "gefunden". Kannst Du mal die Ausgabe von "ls -l /usr/lib/cups/backend/hp" geben.
Weiters kannst Du versuchen, im Web-Interface den Drucker nochmal zu installieren:
Dazu im Browser die URL "http://localhost:631/admin" eingeben, und entweder "Neue Drucker suchen" oder "Drucker hinzufügen" verwenden.
mir is wurscht

  • »Staufi« ist männlich
  • »Staufi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 13.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

17

01.06.2009, 21:37

johannes@ubuntu:~$ ls -l /usr/lib/cups/backend/hp
-rwxr-xr-x 1 root root 12200 2008-11-19 18:08 /usr/lib/cups/backend/hp

wobei die letzte pfadangabe grün geschrieben ist.

über den localhost hab ich zwar den drucker erneut installiert, er wird mir jedoch beim druckauftrag nicht angezigt. habe es eben über system>systemverwaltung>drucken nochmal versucht und ihm einen anderen namen gegeben, jetzt kann ich den neu installierten drucker verwenden. DANKE! :D

18

07.06.2009, 12:14

Hi,
Wenn es demnach jetzt wieder rund läuft, setzt Du bitte noch in deinem ersten Beitrag (bearbeiten) das Präfix auf "gelöst", danke!
mir is wurscht

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher