Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Luetebeck« ist männlich
  • »Luetebeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 05.05.2007

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

30.03.2009, 17:19

Freeze VOR dem Bootvorang (Kein Ubunu, sondern Hardware Problem)

Hallo Ubuntuer =),
ich habe Leider ein kleiner goßes Problem.....
Mein PC friert "vor" dem Bootvorgang ein.
Ich habe ihn vorhin gestartet, aber ich habe ausversehen Debian anstatt Windows (Ich wollte zocken) gebootet.
Dann war ich beim Loginscreen von Debian, aber ich war etwas genervt und habe den PC über'n Knopf neu gestartet.
Jetzt kommt das Problem:
Ich schalte meinen PC ein, aber ich komme nicht einmal bis zu Grub.
Es kommt nur der Screen Von wege Pakard Bell(Ist ein Pakard Bell PC) und F2 drücken für BIOS usw.
Normalerweise ist der Screen nur ein paar Sekunden da, diesmal aber nicht....

Was ich schon getan habe:
Bios Batterie für 'ne Minute rausgenommen



PS:Ich komme nichteinmal in's BIOS, weil wie gesagt er ist schon bei dem Screen eingefroren.
Wenn ihr Info's zum PC braucht sagt bitte welche und ich gebe sie euch =D.


Ich sage schon einmal vielen Dank.
MfG
Luete
Prozessor: 2x Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz
RAM: 1024 MB
HDD: 2x 250 GB (sda Windows XP; sdb Debian Lenny)
Grafikkarte: GeForce 7300 GS 512MB Video RAM
Monitor: 17" LCD Videoseven Monitor
Internet: DSL 16.000

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Luetebeck« (30.03.2009, 20:48)


Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 23.02.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

30.03.2009, 17:24

Hi,

habe so etwas ähnliches auch. Ich stecke dann alle USB-Geräte ab und nehme alle CD's (DVD's) aus den Laufwerken und dann bootet alles wie normal.


lg
halbhirn

  • »andrev« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 20.09.2008

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Xubuntu 14.04 LTS

  • Nachricht senden

3

30.03.2009, 17:27

PC Eingefroren

Hallo Lutebeck,

versuch doch mal die Batterie, mind. ca. 15 Minuten heraus zu nehmen, dann hat das Bios unter Garantie sämtliche Voreinstellungen inklusive Fehlermeldungen und Fehler vergessen.
Danach den Rechner neu booten, du musst lediglich manuell die Uhrzeit umstellen.

Ich hatte das Problem mal unter Windows, da kam ich nicht an das BIOS heran weil es dummerweise vom Hersteller Passwortgeschützt war, und mir das Passwort für das BIos
nicht bekannt war.

Viel Glück

Andrev :)
Mein PC: Lenovo H 330, Intel Pentium mit 2400 Hz, 6 GB RAM, Festplatte 1 TB, System Xubuntu 14.0.4 Trusty Thar LTS
:)

  • »Luetebeck« ist männlich
  • »Luetebeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 05.05.2007

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

30.03.2009, 18:07

Danke für eure Antworten =)
@Halbhirn
Ich habe weder USB-Geräte angeschlossen noch Cd's im Laufwerk ;).

@andrev ich probiers gerade nocheinmal mit den 15 mins.


Edit:
Geht leider immer noch nicht =(.
Vielleicht weiß jemand anderes noch etwas.
Ich fände es auch fürs erse schön zu wissen woran das liegen könnte.
Also z.B. Ram Riegel Kaputt, CPU Kaputt, Bios Batterie leer oder was auch immer.



Danke
MfG
Luete
Prozessor: 2x Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz
RAM: 1024 MB
HDD: 2x 250 GB (sda Windows XP; sdb Debian Lenny)
Grafikkarte: GeForce 7300 GS 512MB Video RAM
Monitor: 17" LCD Videoseven Monitor
Internet: DSL 16.000

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Luetebeck« (30.03.2009, 18:07)


5

30.03.2009, 18:12

Gibt das Board irgendwelche Pieptöne von sich ???

  • »Luetebeck« ist männlich
  • »Luetebeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 05.05.2007

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

30.03.2009, 18:17

Nein, aber der PC klingt so als würde er auf Hochturen laufen.
Prozessor: 2x Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz
RAM: 1024 MB
HDD: 2x 250 GB (sda Windows XP; sdb Debian Lenny)
Grafikkarte: GeForce 7300 GS 512MB Video RAM
Monitor: 17" LCD Videoseven Monitor
Internet: DSL 16.000

7

30.03.2009, 18:20

Gibts ne Möglichkeit auf dem Board , das BIOS per Jumper zu reseten ?
Wenn du noch nicht mal ins BIOS kommst , klingt es echt sehr stark nach nem Hardwareproblem .
Hattest du schon vorher irgendwelche Probleme beim Booten ?

  • »floogy« ist männlich

Beiträge: 3 071

Registrierungsdatum: 10.03.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Betriebssysteme: debian

  • Nachricht senden

8

30.03.2009, 18:33

Ist der Monitor richtig angeschlossen... wahrscheinlich schon. Maus und Keyboard sind keine USB-Geräte? Gibt es Wackler an den Ventilatoren oder Festplatten, Hitzeentwicklung?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »floogy« (30.03.2009, 18:33)


  • »Luetebeck« ist männlich
  • »Luetebeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 05.05.2007

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

9

30.03.2009, 20:45

@floogy
Alles davon bei mir Ok.


Es läuft wieder =).
Vielen Dank Leute.
Das mit dem Jumpern vom Bios hat leider nicht Funktioniert weil ich das Teil nicht greifen konnte xD.
Um an den Jumperheran zu kommen habe ich ein paar Kabel ausgesteckt (Steckplätze selbstverständlich gemerkt) und danach wieder eingesteckt.
Danach konnt ich den PC nicht mehr starten (es leuchtete nur der Power-Knopf Orange) und nach erneutem umstecken ging der PC und das booten wieder =).
Also nochmal herzlichen Dank :).


MfG
Luete
Prozessor: 2x Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz
RAM: 1024 MB
HDD: 2x 250 GB (sda Windows XP; sdb Debian Lenny)
Grafikkarte: GeForce 7300 GS 512MB Video RAM
Monitor: 17" LCD Videoseven Monitor
Internet: DSL 16.000

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 102

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

10

30.03.2009, 20:50

Hi Luetebeck,

wie lange hast Du denn schon mal beim Bootvorgang gewartet? Vielleicht hat durch Dein überhastetes Ausschalten die Platte nun einen fehlerhaften MBR, das kann dann nach meiner Erfahrung schon mal 10 Minuten dauern, bis die Platte "erkannt" wird! Kannst Du die Platte mal kurzfristig entfernen und testen, ob Du dann in's BIOS kommst :thumbsup:

Greetz
wowi

  • »Luetebeck« ist männlich
  • »Luetebeck« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 05.05.2007

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

11

30.03.2009, 22:02

Nunja es ging über eine Stunde um es zum laufen zu bekommen ;D
Prozessor: 2x Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz
RAM: 1024 MB
HDD: 2x 250 GB (sda Windows XP; sdb Debian Lenny)
Grafikkarte: GeForce 7300 GS 512MB Video RAM
Monitor: 17" LCD Videoseven Monitor
Internet: DSL 16.000