Sie sind nicht angemeldet.

  • »Xearox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 26.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

09.03.2009, 23:50

Installation zur Neuen Pidgin Version

Ich habe eine Frage wegen der Neuen Pidgin Version

Ich nutze Pidgin für den ersatz von MSN und ICQ.
Jedoch habe ich bei der neuen Version einige Probleme, was die benötigten Daten angeht.
Ich werde bei dem befehl: ./configure ... immer wieder aufgefordert, das einige Daten fehlen.
Ständig fehlt irgendwas von wegen Developersheaders oder so.
Kann mir wer verraten, was die neue Version alles brauch?
Ich habe bis her einiges installiert: Glib 2.0, GTK+ 2.0, xscreensaver dev, perl dev, und und und....
jetzt habe ich aber keine lust mehr, ich saß heute nachmittag 2stunden dran, und es fehlt immer noch was.

Gruß Xearox

2

10.03.2009, 00:00

...und wir sollen raten, was das ist ;)

Was du zum Kompilieren brauchst, steht im Wiki, was Pidgin braucht, sollte in der README bzw. auf deren Webseite zu finden sein (Screensaver?!). Was dir noch fehlt, sagt dir configure. Wenn du es nicht ableiten kannst, solltest du wenisgten die Fehlermeldungen posten. Sonst gibts ne lustige Raterunde.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

  • »Xearox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 26.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

10.03.2009, 01:22

jup daran hab ich eigentlich auch gedacht xD

Quellcode

1
2
3
4
5
6
hecking for XScreenSaverRegister in -lXext... no
checking for XScreenSaverRegister in -lXss... no
configure: error:
XScreenSaver extension development headers not found.
Use --disable-screensaver if you do not need XScreenSaver extension support,
this is required for detecting idle time by mouse and keyboard usage.


Quellcode

1
2
Perl development headers not found.
Use --disable-perl if you do not need Perl scripting support.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xearox« (10.03.2009, 01:22)


  • »Homer J.« ist männlich

Beiträge: 278

Registrierungsdatum: 19.09.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Puppy Linux

  • Nachricht senden

4

10.03.2009, 02:41

Ich weiß nicht, was genau du vor hast, aber wenn du einfach nur upgraden willst,
wieso nimmst du nicht einfach die fertigen .deb Pakete von www.getdeb.net ?
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht,
aber ich hatte mich ausnahmsweise mal geirrt.

5

10.03.2009, 06:17

Hi,

ich würde dir auch empfehlen zu warten, bis es das Update im Repo gibt. Diese Version ist dann speziell für Ubuntu angepasst. Ferner musst du da nix kompilieren, warum schwer, wenns auch leicht geht? :P

Und so eine kritische Änderung gabs da nicht.

Grüße, euer
Ovim-Obscurum ;)

6

10.03.2009, 08:10

Wenn Du denn doch selbst kompilieren möchest, kannst Du mal hier unter Punkt 7 schauen, welche Pakete dazu installiert sein sollten.
Bei mir lief es unter Debian sauber durch, ohne dass ich etwas beim configuren abschalten musste! Bau aber in jedem Fall mit checkinstall oder dpkg-buildpackage ein .deb daraus und installiere es nicht mit "make install". Je nachdem wie Du halt deine Sourcen sonst auch kompilierst!

Ein Fehler ist mir allerdings in der Version aufgefallen und zwar werden ICQ User, die sich längst ausgeloggt haben, weiterhin als online angezeigt. Wenn man denen dann was schreiben will, kommt eine Meldung, dass die Nachricht nicht gesendet werden kann. Naja, aber jabber läuft wie gewohnt gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (10.03.2009, 08:10)


Greif

User

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10.03.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

7

10.03.2009, 08:39

Ich hatte das gleiche Problem. Mit

Quellcode

1
apt-get build-dep pidgin 

wurden automatisch alle benötigten Pakete runtergeladen und installiert.
Siehe auch http://developer.pidgin.im/wiki/Installi…tIcompilePidgin

Ich habe das neue Pidgin (2.5.5) so installiert, trotzdem funktioniert ICQ nicht. Warten auf das Update im Repo wird wohl wirklich die beste Lösung sein...

8

10.03.2009, 08:42


Ich habe das neue Pidgin (2.5.5) so installiert, trotzdem funktioniert ICQ nicht. Warten auf das Update im Repo wird wohl wirklich die beste Lösung sein...


Das Problem mit ICQ kann ich mit der Version 2.5.5 (selbst kompiliert) übrigens nicht nachvollziehen. Ich hatte lediglich einen Tag lang Connection-Probs zum BOS-Server, aber nu läuft das wieder!