Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

new

User

  • »new« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 22.09.2008

Derivat: Xubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Ubuntu

  • Nachricht senden

1

10.02.2009, 15:31

virtual box grafikkarte nicht erkant

hallo ich habe seit einigen tage virtual box installiert und habe Windows gemer edition installiert aber ich habe nun das Problem das die Grafikkarte nicht anerkannt wird.

habe die Gast Erweiterung auch drauf gemacht.

Gruß new

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »new« (10.02.2009, 15:31)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

2

11.02.2009, 01:26

ähm du kannst nicht erwarten, das deine Grafikkarte zu 100% sprich in vollem 3D-Modus von Virtualbox unterstützt wird. Und wie zeigt sichs überhaupt, das deine Grafikkarte nicht "anerkannt" wird???
Für vollle 3d-Power empfiehlt es sich eher mit wine zu arbeiten. Das ist ein Programm, welches Windowsprogramme in Linux "zum laufen" bringt (wobei Anzumerken ist, nicht alles wird 100% supported, Windows != Linux)
Vielleicht könntest du uns sagen, welche Programme du im "vollen 3D-Modus" laufen lassen willst, viellecht kann dir so jemand ein paar Tipps geben.

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 02.08.2008

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ArchLinux Overlord

  • Nachricht senden

3

11.02.2009, 07:46

Grafikkarten werden bei Virtualisierungen ebenfalls virtualisiert - d.h. Du hast in der virutellen Maschine nur eine "allgemeine" Grafikkarte, die
1. mit jedem Betriebssystem funktionieren sollte
2. nicht auf dem freien Markt erhältlich ist ;)

VMs eignen sich nicht zum spielen - dafür sind sie ja auch gar nicht da. Sie sind zum Testen gedacht und um mehrere Server Systeme auf einem Blech zu betreiben, um Kosten zu sparen und die Hardware möglichst optimal auszunutzen.

Wie schon eben beschrieben entweder Wine oder Dual-Boot Windows/Linux. Mit einer VM wirst Du nicht glücklich.

Zitat

"We all know Linux is great...it does infinite loops in 5 seconds."
(Linus Torvalds about the superiority of Linux on the Amsterdam Linux Symposium)

eni

User

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 25.01.2009

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Linux from Scratch (2.6.29.6) mit Gnome, Debian Lenny

  • Nachricht senden

4

11.02.2009, 10:07

vmware workstation hat ab version 6.5 eine sehr rudimentäre 3d-beschleunigung, zum gamen wird es aber wohl zu wenig sein. und du weisst schon das es keine offiziele xp-gamer-edition gibt, das ist 100% warez (xp pro corp an dem gebastelt wurde)!!!

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 106

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

5

11.02.2009, 22:08

Hi new,

ich habe zwar 3D in der VB bisher nicht gebraucht, aber zumindest die neueste Version 2.1.2 hat unter Details (bzw. Maschine/Ändern/Allgemein) die Möglichkeit, 3D-Beschleunigung zu aktivieren. Hast Du das mal probiert?

Greetz
wowi