Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »nurmili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 23.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

04.01.2009, 14:33

Powerpoint EXE Datei unter Ubuntu

Hallo Gemeinde,
möchte gerne eine PowerPoint EXE Datei, also selbstablufend unter Ubuntu laufen lassen.
Hat sowas schon jemand gemacht.
Welche Emulatoren kann ich da denn nehmen ?

Gruß nurmili

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nurmili« (08.01.2009, 11:52)


  • »Joe Spencer« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 08.07.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

Andere Betriebssysteme: Ubuntu Netbook Edition 10.04.1 LTS

  • Nachricht senden

2

04.01.2009, 14:40

Hallo Nurmili,
da ich PowerPoint nicht benutze, kann ich nicht sagen ob es unter den Wine Emulator läuft.
Gruss
Joe

  • »TorstenR« ist männlich

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 01.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

04.01.2009, 17:48

Also Du kannst es ja mit Wine probieren, allerdings denk ich mal das Du mit einer virtuellen Maschine besser fahren wirst. Die Rechenleistung ist zwar nicht so hoch, aber Powerpoint hat wohl auch keinen Leistungshunger wie ein CAD Programm. Empfehlenswertes Programm dürfte hier Vitualbox sein.
Allerdings komm ich jetzt natürlich nicht drumrum dir das nutzen von OpenOffice Impress ans Herz zu legen. ;)

4

04.01.2009, 19:00

Hallo nurmili !

PowerPoint EXE Datei

Powerpoint.exe-Datei? Gibt es so etwas überhaupt? Ich kenne nur *.pps (startet im Präsentationsmodus) und *.ppt (startet im Bearbeitungsmodus).

Ich habe MS-Office 2002 mit Wine schon mal am Laufen gahabt und es funktionierte so recht und schlecht sogar. Es gibt aber auch die Möglichkeit, es mit "Crossover Office" (kostenpflichtig) zu versuchen. Etwas besser dürfte die von TorstenR empfohlene Variante mit VirtualBox sein.
Ich selbst aber bevorzuge Dualboot, denn um mit Windows-Anwendungen zu arbeiten, gibt es noch immer nichts Besseres als eben Windows. :D

@ Joe Spencer

da ich PowerPoint nicht benutze, kann ich nicht sagen ob es unter den Wine Emulator läuft.

Das ist mit Abstand der hilfreichste Beitrag in der Geschichte dieses Forums!
Glückwunsch! Das macht Dir so bald keine(r) nach! :thumbsup:

Greetz Bluegrass

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bluegrass« (04.01.2009, 19:00)


  • »nurmili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 23.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

04.01.2009, 23:41

OpenOffice

Ich benutze ja seit neustem OpenOffice aber die Präsentationen sind als EXE Datei compeiliert und so weder uneter PowerPoint noch unter impress zu öffnen. Das ist ja auch mein Prob.
Unter Wine müßte ich es ja Inst. aber es sind ja nur selbstlaufende EXE Files.
Gruß nurmili

6

04.01.2009, 23:52

aber die Präsentationen sind als EXE Datei compeiliert


Das habe ich noch nie gehört, ferner ist das wenn ein Projektor mit integrierter PPS, ein "kompiliertes" Programm wohl kaum! :)

Grüße, euer
Ovim-Obscurum ;)

7

05.01.2009, 07:20

[...] die Präsentationen sind als EXE Datei compeiliert [...]

Mich würde interessieren, mit welcher Anwendung diese Dateien erstellt wurden - jedenfalls sind das keine Powerpoint-Präsentationen, sondern vermutlich selbstablaufende Dia-Shows.

Mit *.exe - Dateien kann weder Powerpoint, noch OpenOffice.org Impress etwas anfangen; die müssten direkt als Anwendung unter Windows laufen.
Du kannst es also einfach mit Wine versuchen: Rechtsklick auf die *.exe und im Kontextmenü =>'mit "Wine Windows-Programmstarter" öffnen' wählen.

[...] Unter Wine müßte ich es ja Inst. aber es sind ja nur selbstlaufende EXE Files. [...]

Nein. Installieren müsstest Du nur, wenn Du Deine Anwendung als "Setup.exe" (d.h. mit einem Installer) vorliegen hättest. Man kann aber eine "Anwendung.exe" auch einfach unter Wine starten und ausführen.
Sollte das nicht funktionieren, bzw mit einer Fehlermeldung abbrechen, kannst Du es nur noch direkt unter Windows versuchen, gleich ob als virtuelle Maschine oder als zweites, selbständiges Betriebssystem im Dual-Boot.

In keinem Fall aber brauchst Du zum Ausführen Deiner *.exe-Dateien ein Programm wie "Powerpoint" oder "OpenOffice.org Impress" . Eine *.exe läuft nur direkt unter Windows. :|

Greetz Bluegrass

Ps.: Jedenfalls solltest Du unbedingt das "Powerpoint" aus dem Titel herausnehmen (ersten Beitrag editieren); das lockt die meisten User (so wie mich) zunächst mal auf die falsche Fährte.
Mit "Powerpoint" hat dein Problem nämlich genau gar nichts zu tun. :rolleyes:

"Exe-Datei unter Ubuntu" reicht völlig und beschreibt das Problem ausreichend korrekt.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bluegrass« (05.01.2009, 07:20)


  • »dosdino« ist männlich

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 22.11.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

05.01.2009, 08:23

In den .exe-Dateien ist der PP-Viewer eingebaut. Zumindest habe ich solche Dateien damit abgespielt, ohne das der Viewer installiert war.

LG Lars

  • »nurmili« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 23.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

9

08.01.2009, 11:52

Problem gelöst

Hallo zusammen,
habe jetzt Wine installiert und die EXE mit Wine ausgeführt.
Läuft tatelos !!!

Gruß nurmili