Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Wingby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

28.12.2008, 21:11

Alternative Software für Homegagebearbeitung gesucht

hallo bin neu und brauch natürlich gleeeiiich mal eure hilfe ;-))

um meine homepage bearbeiten zu können hatte ich auf windoofs den "picture converter" um ganze bildpakete zu verkleinern,
den "nvu" um die eigentliche homepage zu bearbeiten, den "image disposer" um zb. ein ganzes photoalbumzu erstellen und natürlich den "file zilla" um die ganzen sachen auch noch hochzuladen.

nun möchte ich gerne als anfänger bei linux (ubuntu 8.04) meine homepage weiterbearbeiten können.
welche kostenlosen programme, möglichst auch noch in deutsch könnt ihr mir empfeheln ?

gruß und danke im voraus!
peter ( der keine ahnung hat ob er nur nen 32 bit pc hat :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wingby« (28.12.2008, 21:11)


seju

User

  • »seju« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Server 8.04

  • Nachricht senden

2

28.12.2008, 21:15

nabend ersmal.

NVU gibts auch für Linux klick
genauso wie Filezilla klick mich nochmal

Beim rest, hmm keine Ahnung, google soll ja ja bekanntlich helfen, es gibt diverse listen wo man ein Windowsprogramm sieht und gegenüber das Linux programm

Hier mal ein beispiel klick mich wieder

mfg

Seju
Server: CPU: Intel Atom 330 RAM: 2,0 GB DDR2 GPU: onboard HDD: 1,75 TB OS: Ubuntu Server 8.04 LTS 32bit
Mein Blog | Server Sponsoring

  • »comlar« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 27.08.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

3

28.12.2008, 21:16

HTML/PHP : BlueFish, Geany
Bildverkleinerung : gthumb
FTP : Filezilla
Server: AMD Athlon64 X2 4050e AM2, 4.096 MB RAM, 2x500 GB HD, Debian 5.0.6
Workstations: AMD Athlon64 X2 3800+ AM2, 2.048 MB RAM, 250 GB HD, MSI NX8500GT, 17" LG TFT, Ubuntu Desktop 10.04
NSLU: 200 GB HD, Debian 5.0.6

  • »Wingby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

4

28.12.2008, 22:12

mensch das geht ja flux hier :-))

da hab ich ja schon fast alles..

@seju: und welches kann ich von denen instalieren (NVU) mit meinem gnom ? mandriva zb. ?

suuper! danke !!!

gruß
peter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wingby« (28.12.2008, 22:12)


seju

User

  • »seju« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Server 8.04

  • Nachricht senden

5

28.12.2008, 22:41

Das GTK Packet, aber da suchst du am besten in der Synapic, da sollte es drin sein, genau so wie Filezilla

Mit freundlichen Grüßen

Seju
Server: CPU: Intel Atom 330 RAM: 2,0 GB DDR2 GPU: onboard HDD: 1,75 TB OS: Ubuntu Server 8.04 LTS 32bit
Mein Blog | Server Sponsoring

  • »Wingby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 28.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

6

28.12.2008, 23:11

filezilla ist drinne ( hab ich schon geloadet :-))

aber nvu nicht :-( ich könnte es ja theoretisch auch vom netz direkt runterladen zb. über den link von dir.
aber die "bin" datei mag er dann nicht öffnen wenn ich das tue :-(

habs wie immer gemacht: runtergeladen dann in entsprechenden ordner entpackt und dann die "bin" datei angeklickert..nix...
bin halt net so gut :-(

seju

User

  • »seju« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 22.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Server 8.04

  • Nachricht senden

7

29.12.2008, 00:11

mach die Datei erstma mit

Quellcode

1
chmod -x Dateiname.bin


Ausführbar und danach mit

Quellcode

1
./Dateiname.bin


Ausführen, den zweiten Befehl mit sudo

Mit freundlichen Grüßen

Seju
Server: CPU: Intel Atom 330 RAM: 2,0 GB DDR2 GPU: onboard HDD: 1,75 TB OS: Ubuntu Server 8.04 LTS 32bit
Mein Blog | Server Sponsoring

8

29.12.2008, 00:21

@seju:

Du meinst aber bestimmt chmod +x Dateiname.bin

@Wigby:

In den Paketquellen gibt es "kompozer". Das solltest Du Dir vorher mal angucken, bevor Du das nvu.bin installierst. :)

Ach ja, auch hier im Forum sagen wir Windows nicht windoof. Klingt doch wirklich panne, oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fremdkoerperfalle« (29.12.2008, 00:21)


wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 101

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

9

29.12.2008, 02:00

Hi Wingby,

"picture converter" um ganze bildpakete zu verkleinern,
Dafür kannst Du auch das Paket imagemagick installieren, mit dem Du per Terminal-Befehl praktische sämtliche Bildebarbeitungsmöglichkeiten batchmäßig durchführen kannst 8)

Greetz
wowi

  • »berbel« ist männlich

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 09.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

10

29.12.2008, 08:06

Hier mal ein beispiel klick mich wieder
Danke,
so eine Seite habe ich schon lange gesucht :)