Sie sind nicht angemeldet.

  • »cdiehle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

24.12.2008, 11:09

Zugriff per SFTP auf einzelne Verzeichnisse

Hallo,

ich hier ein kleines Problem bei dem ich absolut nicht weiterkomme.

Ich habe ein Verzeichnis auf meinen Server pet .htaccess und .htpasswd geschützt. Nun kann ich im Browser die IP-Adresse und den Pfad zu dem Verzeichnis eingeben. Ich werde nach einem Benutzernamen und Passwort gefragt und kann dann auf das Verzeichnis zugreifen.

Ich möchte jedoch nicht nur Daten von diesem Verzeichnis lesen, sondern auch Daten in dieses Verzeichnis kopieren. Ich habe mir vorgestellt dies mit SFTP machen zu können. Wenn ich jetzt mit dem WinSCP Client auf dieses Verzeichniss zugreifen möchte, erhalte ich immer die Fehlermeldung "Zugriff verweigert".

Was mache ich falsch? Habe ich irgendwo einen Denkfehler oder habe ich noch was vergessen einzurichten.

Bestimmt habt ihr eine ganze Reihe von Tipps für mich.

Danke und weihnachtliche Grüße

charles

  • »berbel« ist männlich

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 09.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

24.12.2008, 11:16

ich habe es mir ganz einfach gemacht.... siehe Anhang

PS: Ich habe das selbe OS wie du ;) nur die Desktopoberfläche habe ich von MacOS :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »berbel« (24.12.2008, 11:16)


  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

3

24.12.2008, 12:44

naja aber dein Tipp ist, wohl nicht was er sucht.
Er will via sftp auf einen Ordner zugreifen, dann musst du diesen Ordner nicht freigeben! Bei deinem Vorschlag wird glaub ich samba verwendet, was ziemlich am Ziel vorbei ist.

aber gib doch bitte mal in eine Konsole im "ober Verzeichnis" von diesem Ordner den du kopieren/schreiben willst.

Quellcode

1
ls -l

ein.

4

24.12.2008, 13:47

Hi,
Wenn ich jetzt mit dem WinSCP Client auf dieses Verzeichniss zugreifen möchte, erhalte ich immer die Fehlermeldung "Zugriff verweigert".
Für scp und sftp muß auf dem Server ein ssh-Serverdienst laufen. Ein passendes Paket wäre openssh-server.
mir is wurscht

  • »cdiehle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

5

24.12.2008, 14:52

Hi,

vielen Dank für dir Antworten.

@Fredl99

Es läuft der sshd! Weiterhin läuft der Apache2!

@matteu

Was willst du denn wissen. Es sind nur drei Dateien im Verzeichnis .htaccess .htpasswd und eine Testdatei.

Gruß Charles

  • »maettu« ist männlich

Beiträge: 3 299

Registrierungsdatum: 14.09.2005

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

6

24.12.2008, 15:18

ich will wissen, wie die Rechte des Verzeichnis gesetzt sind, in das du schreiben willst!

7

25.12.2008, 12:13

Hi,
Es läuft der sshd! Weiterhin läuft der Apache2!
Daß der sshd schon läuft ist aus dem ersten posting nicht hervorgegangen. Ok, dann bleibt wirklich nur die Frage offen wem das Verzeichnis gehört in das Du schreiben willst.
mir is wurscht

  • »cdiehle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

25.12.2008, 19:32

Das Verzeichnis gehört nobody / nogroup (User / Group).

Die Verzeichnissrechte sind 777.

Gruß charles

9

26.12.2008, 01:00

Und wie sieht Deine Befehlszeile im winscp-client genau aus, wenn Du darauf zugreifen möchtest?
mir is wurscht

  • »cdiehle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

10

26.12.2008, 15:42

Beim WinSCP Client kommt die Fehlermeldung "Zugriff verweigert".

Was meinst du mit "echo..." ? Soll ichdas genauso eingeben?

11

27.12.2008, 12:43

Hi,
Eigentlich wollte ich wissen, wie Du dem scp-client sagst daß er sich verbinden soll (oder Dateien kopieren). Wie sieht da die Befehlszeile von dem client aus?
mir is wurscht

  • »cdiehle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

12

28.12.2008, 16:27

Ich gebe bei der WinSCP Anmeldung einfach den Rechnernamen ein (IP-Adresse), Benutzername und Kennwort das ich bei .htpasswd im Verzeichnis hinterlegt habe und das externe Verzeichnis an.

13

28.12.2008, 19:16

Benutzername und Kennwort das ich bei .htpasswd im Verzeichnis hinterlegt habe
Sind das die Zugangsdaten eines dort existierenden users?
Mit anderen Worten: Könntest Du dich mit den gleichen Userdaten direkt an der anderen Maschine einloggen?
mir is wurscht

  • »cdiehle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 24.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

14

29.12.2008, 06:47

Nein

15

29.12.2008, 13:25

Dann ist es klar, daß die Verbindung abgelehnt wird. sftp basiert auf ssh und dieses wiederum kann nur logins von vorhandenen usern zulassen.
Entweder legst Du diesen User dort an oder du verwendest normales ftp mit eigenem Serverdienst und Client. Macht aber auch einen entsprechenden Userzugang notwendig.
In der .htpasswd gespeicherte Zugangsdaten dienen der http-Authentifikation und interessieren nur den Webserver.
mir is wurscht