Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

1

23.10.2005, 16:21

ATI MOBILITY RADEON X600, xserver startet nicht

Hi

Ich habe mir ein neues Notebook gekauft (hp-zd8251). Nach der Installation von Ubuntu erhalte ich eine Fehlermeldung (Failed to start xserver, your graphical interfaces aren't set up correctly).

Wie kann ich das Problem lösen? Bin noch ein Ubuntu Newbie.

Mfg Joe

2

23.10.2005, 22:26

RE: ATI MOBILITY RADEON X600, xserver startet nicht

hi hatte exakt das gleiche Problem, gleiche Karte.... Um zunächst einmal den X Server starten zu können starte Ubuntu im Recovery Modus und gib am prompt folgenden befehl ein

sudo sed -i -e 's/"ati"/"vesa"/' /etc/X11/xorg.conf/ ein dann starte ubuntu erneut, diesmal im normalen Modus. Der Vesa Treiber klappt. Dann musst du den ATI Treiber installieren. Dazu geh am besten nach dieser Anleitung vor
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=78466
Ging bei mir ohne Probleme
Gruss
Frank

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

3

23.10.2005, 23:00

Hi

Hat wunderbar geklappt. Jedoch kann ich die Ati Treiber nicht nutzen, da der Laptop ein Widescreen Display hat. Darum auch meine weitere Frage: Wie kann ich die Auflösung auf 1440x900 stellen (mit den Vesa Treibern)?

Lg Joe

4

23.10.2005, 23:43

also der vesa treiber ist nur eine Notlösung du solltest in jedem Fall den ATI Treiber installieren, der VESA Treiber benutzt deine Karte ja gar nicht und du verlangsamst nur unnötig dein Notebook.
Also geht nach dieser der Sektion fglrx Treiber hier vor:
http://wiki.ubuntuusers.de/ATI

Du musst allerdings diesen Befehl
sudo sed -i -e 's/"ati"/"fglrx"/' /etc/X11/xorg.conf

durch diesen ersetzen

sudo sed -i -e 's/"vesa"/"fglrx"/' /etc/X11/xorg.conf

Damit ersetzt du den vesa treiber durch den ATI Treiber fglrx

Probier es mal.... und gibt mal als Test mit den vesa treiber glxgears -printfbs ein und dann später mit dem fglrx treiber-- dann siehst du den unterschied an den Zahlen!!!
Die Auflösung sollte dann auch klappen wenn nicht kannst du mit diesem Befehl
sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg
die Einstellungen in der Datei xorg.conf ändern u.a auch die Bildschirmauflösung, aber das ist evtl gar nicht erforderlich
mit sudo gedit /etc/X11/xorg.conf kannst du auch mit dem Texteditor Änderungen vornehmen, aber du solltest genau wissen was du tust.
Gruss und viel Erfolg

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

5

24.10.2005, 00:12

Hi

Ich habe das mit dem Treiber fglrx versucht. Starte ich den Xserver erscheint gar kein Bild, und der Grafikkarten Lüfter läuft immer schneller.

Lg Joe

6

24.10.2005, 00:40

hast du in der xorg.conf datei auch dieses unter device eingetragen?
Option "backingstore" "true"
Option "UseInternalAGPGART" "no"

letzteres ist SEHR wichtig!!!!
Gruss

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

7

24.10.2005, 17:53

Hi

Ja habe ich übernommen, keine Ahnung weshalb das Bild nicht erscheint. Vielleicht weil das Display ein Widescreen ist (1440x900). Ich kann meine xorg.conf sonst auch mal posten.

Lg Joe

Moses

User

Beiträge: 1 628

Registrierungsdatum: 02.09.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

9

24.10.2005, 19:41

Versuch doch mal als zwischenschritt folgende dinge:

1. Falls bekannt: Trag die Werte für HorizSync und VertRefresh ein (Monitor)
2. Probier mal den "ati" bzw. "radeon" Treiber (ist klar: nicht 100% optimal, aber nennen wir es annäherungs-verfahren)
3. Versuch mal die Optionen auszuklammern (Device)
4. Hast du mal das ALLE fglrx Treiber gelöscht. Ist leider extrem wichtig. Hatte auch Probleme mit meiner ATI Karte, bis ich händisch alle fglrx Überbleibsel entfernt habe (In der Konsole: locate fglrx)
Lebe lang und erfolgreich!
www.One-O-Nine.at

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

10

24.10.2005, 20:09

Mit dem Ati Treiber Radeon erhalte ich den Fehler wie hier beschrieben:

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=74296

Ich habe natürlich alle fglrx dateien entfernt.

Leider bin ich noch immer nicht weiter, nur die Vesa Treiber funktionieren und das bei einer Auflösung von 1024x786 :(

Lg

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

11

24.10.2005, 20:23

Zudem kann ich leider die HorizSync sowie VerticalRefresh nicht herausfinden.

Lg Joe

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

12

24.10.2005, 20:25

omg ich habs geschaft, es ist weihnachten :D :D :D

Moses

User

Beiträge: 1 628

Registrierungsdatum: 02.09.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

13

24.10.2005, 20:26

ich nehm an, du hast den "fglrxconfig" auch schon laufen lassen, um deine xorg.conf zu erstellen?? Ist eigentlich dein Xorg.0.log bei Zeile 1966 zu Ende?

Bei mir hat der nämlich jede Menge zusätzlicher Optionen eingestellt. Erst mit denen hat dann die Karte so richtig funktioniert.
Lebe lang und erfolgreich!
www.One-O-Nine.at

Moses

User

Beiträge: 1 628

Registrierungsdatum: 02.09.2005

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

14

24.10.2005, 20:27

Gratulation!
und was war der trick????
Lebe lang und erfolgreich!
www.One-O-Nine.at

[JoE]

User

  • »[JoE]« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 23.10.2005

  • Nachricht senden

15

24.10.2005, 20:39

Die vorinstallierten fglrx Module und Treiber zu deinstallieren.

Lg Joe