Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »volkerweber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

14.12.2008, 13:39

Langsames Netzwerk mit xen domU

Hallo,

ich hoffe das ich hier richtig bin, aber da es sich um ein Problem in der Netzwerk verbindung handelt versuche ich es mal.

Ich habe einen Rechner mit 3 xen domU hosts als server laufen, Ein Webserver in DMZ, ein Fileserver, und eine Firewall.

Wenn ich von meinem Desktop Rechner Daten zum Fileserver kopiere, (das geht durch die Firewall) geht das sehr schnell,
wenn ich umgekehrt Daten vom Fileserver zum Desktop Rechner kopiere (auch das geht durch die Firewall) braucht das ewig.

Durchschnittliche Übertragunsraten (laut scp) Desktop -> Fileserver 4,9M Fileserver -> Desktop 50K, ich habe mit einer 5MB Datei getestet.
Aufgefallen ist mir das als ich eine Videodatei die auf dem Fileserver liegt vom per smb gemounteten Laufwerk abspielen wollte.

Hier zunächst mal der Versuch meine Netzwerktopogie grafisch zu beschreiben:


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
      Internet (via Fritz.Box)
            |
            |
            |
            |
           eth1                 Dom0 Rechner
--------------------------------------------------
|           |                   DomU Webserver   |
|           |             ----------------       |
|           |             |              |       |
|           |       -------eth0          |       |
|          br1      |     |              |       |
|           |       |     ----------------       |
|           |      br3(DMZ)                      |
|           |       |            DomU Firewall   |
|           |       |     ----------------       |
|           |       |     |              |       |
|           |       -------eth3          |       |
|           |             |              |       |
|           ---------------eth1          |       |
|                         |              |       |
|           ---------------eth0          |       |
|           |             |              |       |
|           |       -------eth2          |       |
|           |       |     |              |       |
|           |       |     ----------------       |
|           |       |                            |
|           |      br2           DomU Fileserver |
|           |      | |    ----------------       |
|          br0     | |    |              |       |
|          | |     | ------eth0          |       |
|          | |     |      |              |       |
|          | |     |      ----------------       |
|          | |     |                             |
|  eth0----- |     |             DomU Testserver |
| (dom0)     |     |      ----------------       |
|            |     |      |              |       |
|            |     --------eth0          |       |
|            |            |              |       |
|            |            ----------------       |
|            |                                   |
|            |                                   |
--------------------------------------------------
           eth0
             |
             |
             |
             |
    5 Port Switch
       |         |
       |         |
       |         |
       |         |
    Desktop1     Desktop2



Ich hoffe da kann man durchsteigen.


ich habe dann einige tests gemacht und die Geschwindigkeiten zwischen den verschiedenen Rechnern gemessen
Die Resultate:

Desktop -> alle gestestet : immer schnell
Fileserver -> Desktop : langsam
Fileserver -> Testserver : schnell
Fileserver -> Webserver : langsam
Webserver -> Fileserver : langsam
Fileserver -> Firewall : schnell
Internet -> Fileserver : schnell (dsl4000)
Fileserver -> Internet : langsam
Internet -> Desktop : schnell (dsl4000)
Desktop -> Internet : schnell (normaler dsl upstream)

Hier einmal das Ergebnis von iperf zur Verdeutlichung des Unterschieds:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
weber@ubuntu:~$ iperf -c 192.168.2.1 -r
------------------------------------------------------------
Server listening on TCP port 5001
TCP window size: 85.3 KByte (default)
------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------
Client connecting to 192.168.2.1, TCP port 5001
TCP window size: 77.3 KByte (default)
------------------------------------------------------------
[ 5] local 192.168.1.3 port 50343 connected with 192.168.2.1 port 5001
[ 5] 0.0-10.0 sec 78.4 MBytes 65.7 Mbits/sec
[ 4] local 192.168.1.3 port 5001 connected with 192.168.2.1 port 48035
[ 4] 0.0-10.7 sec 952 KBytes 732 Kbits/sec
weber@ubuntu:~$


Mein Eindruck: Immer wenn von einer DomU durch die Firewall transportiert wird ist es langsam,
ein transport durch die Firewall von externem Rechner ist schnell.




Hat irgendjemand eine idee?
Braucht ich zusätzliche Daten (netzwerk config etc)?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

bigredeyes

unregistriert

2

14.12.2008, 22:10

tja, das ist kein wunder, so wie das aussieht...

geht alles durch eine netzwerkkarte, und durch bis zu 3 virtualisierten guests und 2 bridges. dazu muss dom0 das alles noch verwalten. singlecore-pc? eine festplatte? sag mal was zu den pc-daten!

bigredeyes

  • »volkerweber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 12.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

15.12.2008, 23:05

Hallo,

Hier die PcDaten, auch wenn ich nicht so ganz verstehe was das mit dem Problem zu tun hat.

CPU VIA C7 2GH
1GB Speicher
2 Festplattten (aber nur eine in den Datentransport involviert, die andere hat hauptsächlich das/die Betriebssystem/e )

Ich weiß natürlich das das kein sehr schnelles system ist, aber das erklärt nicht warum der Datentransport von außen auf das system mehr als 100 mal so schnell geht wie ein transport vom system nach außen.
Auch ein transport durch das system (internet -> firewall -> Desktop) geht durch 2 Netzwerkkarten, 2 Bridges und eine DomU und ist so schnell wie ich es bei dsl4000 erwarte.
Warum ist ein transport vom system (Fileserver -> firewall -> Desktop) 2 DomU, 2 Bridges, eine Netzwerkkarte so unendlich viel langsamer?
2DomU, 1 Bridge, 0 netzwerkkarten (Fileserver -> Testserver) ist wie schon erwähnt nicht langsam, obwohl ich mich jetzt frage warum die Bridge einen 100MBit HUB emuliert, die sollte doch wohl schneller können.

Gruß,
Volker

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher