Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bouni

User

  • »Bouni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 01.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

01.12.2008, 11:23

Daten als Festplatte einbinden

Hi zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Ich hab VirtualBox 2.0.4_OSE laufen und hab auf einer Virtuellen Festplatte MS-DOS 6.21 installiert. Das läuft auch soweit ganz gut.
Jetzt möchte Ich ca. 90MB von einer Windows Festplatte auf diese Virtuelle Platte bringen.
Wie kann ich das Anstellen ??
Ich hab schon versucht ein image einzubinden, aber ohne erfolg.

Danke schon mal für die Antworten!!

Bouni

chroot

Ubuntu-Forum-Team

  • »chroot« ist männlich

Beiträge: 2 318

Registrierungsdatum: 04.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: KDE4

Andere Betriebssysteme: Fedora 27

  • Nachricht senden

2

01.12.2008, 11:26

So direkt kann ich dir leider nicht helfen, da ich noch nie etwas mit virtualbox zutun hatte, aber ich würde einen blick ins handbuch unternehmen, da steht sicher drinnen wie du auf bereiche ausserhalb zugreifen kannst!
"Do or do not. There is no try." (Yoda) || Thread auf gelöst/erledigt setzen

  • »GoldenerPhoenix« ist weiblich

Beiträge: 713

Registrierungsdatum: 12.03.2008

Derivat: Kein Ubuntu-Derivat

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

Andere Betriebssysteme: Arch Linux

  • Nachricht senden

3

01.12.2008, 11:42

Hallo,

das kannst du erreichen, indem du dir einen Austauschordner einrichtest, den du von beiden Systemen aus erreichen kannst. Näheres dazu findest du in einem der zwei großen Ubuntu-Wikis unter dem Stichwort VirtualBox.
Laptop: Arch Linux (64 Bit, Xfce) | Linux Mint Debian Edition (64 Bit, Xfce) | Xubuntu 11.04 (64 Bit)
PC: Windows XP | Xubuntu 12.04 (32 Bit)
Server: Debian Wheezy (64 Bit)

Bouni

User

  • »Bouni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 01.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

01.12.2008, 12:11

Das mit dem Gemeinsamen Verzeichnis hab ich schon probiert.
Aber mein DOS hat, warum auch immer kein net drauf ??
Sprich net use fällt aus :(

Sonst noch ideen? z.B. wie ich das .vdi unter Linux Mounten kann um die Daten direkt reinzuschaufeln??


Danke schon mal für die Antworten

5

01.12.2008, 13:46

Hi,
Von der Anwendung her am einfachsten wäre wahrscheinlich, den Ordner mittels "genisoimage" in ein ISO-Image zu packen und das dann als CD-ROM einzubinden (Soferne MSDOS damit dann klarkommt.)
Aus der WALDheimat von Kurt WALDheim, Ernst WALDbrunn, WALDemar Bankhofer, EWALD Stadler und dem Wiener WALDser. America First - Austria Förster!
me is all sausage
but don't call me Ferdl

Bouni

User

  • »Bouni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 01.12.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

02.12.2008, 15:19

Das hatte ich schon probiert, jedoch ohne erfolg.


Aber ich hab einen Weg gefunden die "Platte" zu mounten:

1.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
laptop-user@laptop:~/.VirtualBox/VDI/temp$ vditool DUMP DOS.vdi 
vditoolCopyright (c) 2008 Sun Microsystems, Inc.

Dumping VDI image file="DOS.vdi" into the log file...
Log created: 2008-12-02T11:57:10.350405000Z
Executable: /usr/lib/virtualbox/vditool
Arg[0]: /usr/lib/virtualbox/vditool
Arg[1]: DUMP
Arg[2]: DOS.vdi
--- Dumping VDI Disk, Images=1
Dumping VDI image "DOS.vdi" mode=r/o fOpen=1 File=00000003
Header: Version=00010001 Type=1 Flags=0 Size=536870912
Header: cbBlock=1048576 cbBlockExtra=0 cBlocks=512 cBlocksAllocated=5
Header: offBlocks=512 offData=2560
Header: Geometry: C/H/S=520/32/63 cbSector=512
Header: uuidCreation={4184f35d-f283-43f3-bbb9-9c2d82cf08c3}
Header: uuidModification={85d86077-d74d-4329-b62e-8b9b57fc2183}
Header: uuidParent={00000000-0000-0000-0000-000000000000}
Header: uuidParentModification={00000000-0000-0000-0000-000000000000}
Image:  fFlags=00000000 offStartBlocks=512 offStartData=2560
Image:  uBlockMask=000FFFFF uShiftIndex2Offset=20 uShiftOffset2Index=20 offStartBlockData=0
The operation completed successfully!


Wichtig hierbei ist die 14. Zeile, und da nur der Wert hinter offData=!!

Zu diesem Wert rechnet man nun 32256 dazu, also in meinem Fall 2560 + 32256 = 34816

2.

Quellcode

1
laptop-user@laptop:~/.VirtualBox/VDI/temp$ mkdir mountpoint


Ein Verzeichnis zum Mounten des .vdi files erstellen

3.

Quellcode

1
laptop-user@laptop:~/.VirtualBox/VDI/temp$ mount -t vfat -o ro,noatime,noexec,loop,offset=34816 DOS.vdi mountpoint


So lässt sich das ganze dann 1a mounten.

:)

Leider hab ich nur lese Rechte. (Bin noch kein Linux Held )

P.S: Wenn mir jemand sagen kann wie Ich das ganze noch lese/schreibend mounten kann wär ich super Dankbar :thumbsup:

Bouni

7

02.12.2008, 15:32

Hi,
Coole Lösung :)
Ich nehme an, die Anleitung stamm aus der VBox-Hilfe?
das ganze noch lese/schreibend mounten
Das dürfte absichtlich nicht gehen, denn erstens steht schon in Zeile 11 der ersten Textbox so ein Hinweis, zweitens mountest Du am Ende auch mit der Option "ro". Aber das ist für ein "loop-mount" auch sinnvoll!
Ich würde die Daten auf die "interne" Platte der VBox umkopieren.
Aus der WALDheimat von Kurt WALDheim, Ernst WALDbrunn, WALDemar Bankhofer, EWALD Stadler und dem Wiener WALDser. America First - Austria Förster!
me is all sausage
but don't call me Ferdl

wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 138

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

8

02.12.2008, 21:48

Hi Bouni,

Aber mein DOS hat, warum auch immer kein net drauf ?? Sprich net use fällt aus

Schau Dir mal diesen Thread im Virtualbox-Wiki an, der sollte Dir weiterhelfen :thumbsup:

Greetz
wowi