Sie sind nicht angemeldet.

1

17.11.2008, 12:10

Adobe Flashplayer für 64-Bit-Linux

Wie heute bei golem.de vermeldet wurde, hat Adobe einen nativen Flash-Player für 64-Bit-Linux-Betriebssysteme entwickelt.

Dieser soll es ermöglichen, Flash-Animationen auch in einem 64-Bit-Browser abspielen zu lassen. Bis jetzt konnten Benutzer eines 64-Bit-Linux´s dies nur umständlich mittels Wrapper oder separat installiertem 32-Bit-Browser realisieren.

Das 64-Bit-Plugin ist allerdings noch nicht final fertiggestellt sondern hat noch Entwickler-Status. Wer ihn dennoch testen möchte, kann das Alpha-Paket auf der Entwicklerseite von Adobe herunterladen. Vor der Installation muss der eigene Browser dann geschlossen und alle vorhandenen Flash-Plugins entfernt werden.

Ist das erledigt, muss das Download-Paket entpackt und Plugin ins entprechende Verzeichnis kopiert werden.

Download:

Quellcode

1
wget http://download.macromedia.com/pub/labs/flashplayer10/libflashplayer-10.0.d20.7.linux-x86_64.so.tar.gz

Entpacken:

Quellcode

1
tar xvfz libflashplayer-10.0.d20.7.linux-x86_64.so.tar.gz

Kopieren:

Quellcode

1
cp libflashplayer ~/.mozilla/plugins


Sollte das Verzeichnis plugins noch nicht existieren, muss es erstellt werden:

Quellcode

1
mkdir ~/.mozilla/plugins


Im Wiki (Stichpunkt: Kopieren) findet Ihr weitere Hinweise, u.a. auch, wie man das Plugin global (für alle Benutzer) verfügbar macht.

Abschließend noch mal der Hinweis: Das Plugin hat noch Alpha-Status!
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

  • »Hemi500« ist männlich

Beiträge: 176

Registrierungsdatum: 05.04.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian mit Gnome / XFCE

  • Nachricht senden

2

17.11.2008, 14:32

Das hört sich doch mal gut an! Diese Flashgeschichte war einer der Hauptgründe dafür, dass ich immer die 32-BIT Systeme installierte! :D

Naja mal schauen wann ne stable heraus kommt.

Mattes
Board: Asus P5Q Pro | CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 @ 2,4 GHz | Graka: GeForce 9800 GT 512 Mb | Arbeitsspeicher: 2 X 2048 Mb @ 800 MHz | HDD: 160 GB SATA

Nerdiii

unregistriert

3

19.11.2008, 21:24

Hallo zero77,
ich als überzeugter 64bit User wollte mich einfach mal für diesen Hinweis bedanken!
Mir war nicht bekannt das es sowas gibt es erleichtert wirklich die Arbeit.
Und bei läuft es bis jetzt ohne irgendwelche Probleme unter Arch64.
Daher mal ein dickes Danke an dich!
Thx!
Und weiter so ich will mehr von solchen Posts sehen. :)
MfG

4

19.11.2008, 22:27

Und weiter so ich will mehr von solchen Posts sehen.
...kein Problem, schau mal schräg nach unten - da findest du deine Tastatur. Schon kannst du loslegen... 8)
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~