Sie sind nicht angemeldet.

1

11.10.2008, 12:15

Script mit Parameterübergabe

Hallo, bin bis jetzt noch Änfanger im Thema Scripting. Ich habe ein sehr einfaches Script, mit dem ich compiz für Vollbildanwendungen durch metacity ersetze:

Quellcode

1
2
3
4
#!/bin/bash
metacity --replace &
anwendung
compiz --replace &


Wie kann ich das jetzt bewerkstelligen, dass ich, wenn ich das Script in der Konsole aufrufe einen Parameter(also den Namen der Anwendung) angeben kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ubuntu64« (11.10.2008, 14:31)


Milde

User

  • »Milde« ist männlich

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 24.04.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Fedora 9 Sulphur

  • Nachricht senden

2

11.10.2008, 14:05

Hi, das sollte dir weiterhelfen :)

Zitat

$1 ... $9, ${n}
Dies sind die Variablen $1 bis $9 für die ersten 9 Parameter. D.h. $1 enthält den Wert von Parameter1, $2 den Wert von Parameter2. etc.. Mit Hilfe von ${n} kann man dann noch die Werte der Parameter 10 bis 99 ermitteln.

$0
$0 enthält als Wert den Namen des Scriptes, das gerade ausgeführt wird.

$#
S# enthält die Anzahl der übergebenen Parameter

Quelle & weitere Infos hier: Linuxseiten



mfg Milde
___ ___

3

11.10.2008, 14:30

Jap ... genau das ist es. Vielen Dank. :thumbsup: