Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Akaira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 06.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

1

23.09.2008, 18:15

Windows auf zweiter Festplatte ?

Hallo
ich wollte mal fragen ob
es möglich ist nachträglich Windows auf einer zweiten Festplatte zu
installieren. Im Moment hab ich nur eine Festplatte mit Kubuntu 8.04
Ich
muss doch dann sicherlich die Linux Festplatte raus nehmen. Die leere
Festplatte einbauen und Windows installieren. Und danach die Linux
Festplatte mit dazu einbauen. Lassen sich dann beide Betrieb Systeme
starten ?

Gruß
Akaira

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Akaira« (16.10.2008, 17:36)


2

23.09.2008, 18:23

Hallo,

du kannst die Windowsplatte parallel zur Linux-Platte einbauen und später auch beide System betreiben.

Bei der Installation von Windows solltest du nur darauf achten, dass es sich nicht auf der Linux-Platte installiert und diese somit überschreibt.
Im Nachhinein musst du dann den Grub neuinstallieren, da Windows den MBR ohne Rücksicht auf Verluste überschreibt.

Dafür lädst du dir am besten die SGD. Mit der kannst du Grub direkt neu installieren oder Linux nach der Windowsinstallation wieder booten und von dort aus installieren.

SGD
GRUB
GRUB neu installieren

Eventuell lässt sich das Dual-Booten auvh vermeiden - etwa wenn du keine 3D-Beschleunigung (Spiele etc) oder sonstige ressourcenfressende Sachen mit Windows machen willst. Dann könnte eine virtuelle Maschine, etwa mit VirtualBox eine Lösung sein. Damit kannst du dann Windows direkt unter Ubuntu starten und nutzen. Das hängt aber wie gesagt vom Einsatzzweck und von deiner Hardware (besonders RAM) ab.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

  • »Akaira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 06.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

3

23.09.2008, 18:34

hab mir gedacht das ich die Linux Festplatte raus nehme während ich Windows installiere . dann kann doch grub nicht überschrieben werden oder ? dann bräuchte man doch nur die menu list ändern. nur wie und was ich da machen muss weis ich noch nicht

Ich brauch die Windows Festplatte leider. da ich Lineage II und ein lern programm nicht über wine zum laufen bekommen habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Akaira« (23.09.2008, 18:34)


Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 12.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Ubuntu 10.04

  • Nachricht senden

4

23.09.2008, 22:11

Wenn nur EIN Programm ist, was nicht so grafisch aufwendig ist, reicht doch eine VirtualBox aus, oder ?
MfG
solar22

  • »Akaira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 06.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

5

23.09.2008, 22:39

ja ein Programm win vokabel 5.0 und noch ein online spiel Lineage II

6

24.09.2008, 00:22

und noch ein online spiel Lineage II


Das kannst du in einer VM vergessen. Da kannst du kein 3D nutzen, also wäre Dual-Boot wohl doch eher angesagt, bei dir. :)

Grüße, euer
Ovim-Obscurum ;)

  • »subsonnic« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 23.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Debian

  • Nachricht senden

7

24.09.2008, 19:52

Hehe. wie geil.

Ich installier doch lieber den Grub neu (3 Befehle) als die Platte aus und dann wieder einzubauen.

gruß

subsonnic
To err is human, but to really fu** things up requires 'root'!

  • »Akaira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 06.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

8

24.09.2008, 21:02

@subsonic

wenn du das kannst ist das ja gut so. ich weis aber leider nicht wie das geht oder was ich dann machen soll. da ich linux anfängerin bin.


wenn ihr mögt könnt ihr mir das ja schritt für schritt erklären

9

24.09.2008, 21:27

@Akaira,
lies dir mal meine Links zu Grub weiter oben durch. Da wird alles erklärt, was du benötigst. Wenn du damit nicht klar kommen solltest, dann schildere doch den Punkt, an dem du hängen bleibst!
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

  • »Akaira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 06.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

10

24.09.2008, 21:30

@zerro77

ja danke das werde ich mir mal genauer durch lesen. wieso ? das Thema habe doch ich gestartet.

11

24.09.2008, 21:33

das Thema habe doch ich gestartet.


...habe mich mit den Postings vertan, daher geändert - sorry! (Musst ja auch nicht sofort immer alles lesen :D )
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

  • »Akaira« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 06.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

12

13.10.2008, 21:04

so ich hab mir jetzt windows xp nachträglich installiert. zuerst hatte ich windows an erster stelle und linux an zweiter stelle und habe es versucht mit der super grub disk hinzu bekommen. egal was ich genommen habe es ging nicht. windows lies sich zwar starten aber kubuntu nicht mehr. kam immer error 17. darauf hin habe ich linux wieder an erste stelle gestellt und windows an zweiter stelle. habe danach in der menu list den windows eintrag gemacht. lässt sich auch beides starten. nur habe ich jetzt wenn ich den pc an schalte und esc drücke um zum boot menü zu kommen 9 kubuntu einträge ein mem test und ein windows eintrag.

kann man die 9 ein träge wieder auf die normale anzahl minimieren ?


gruß
Akaira

  • »macmac92« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 14.10.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: Kubuntu,

  • Nachricht senden

13

14.10.2008, 20:14

hallo,

mal an alle, würde es was bringen wenn er hin geht die kubuntu installation im textmodus startet und dann das system repariert, weil dann kann man ja auch den grubloader wieder installiern.