Sie sind nicht angemeldet.

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

1

09.09.2008, 10:09

Ubuntu Tastatur-Problem (Macbook): eckige/geschweifte Klamern, @ und die Tilde ~

Edit - Problem gelöst:
Tastatureinstellungen => Belegungen => Belegungseinstellungen => Third level choosers => Press any of Alt keys to choose 3rd level:
Alt und + ergibt die Tilde, Alt+7 die Pipe , Alt+89 die beiden {} Klammern und Alt+L das @.
__________________

Hallo,

wie kann ich unter Ubuntu eckige [ ], geschweifte { } Klammern, @ und ~ (Tilde) darstellen?
Diese Zeichen sind auf meiner Macbook-Tastatur nicht abgebildet, aber ich benötige sie ständig.
Unter OS X ist es kein Problem, aber unter Ubuntu habe ich noch keine passende Tastenkombination gefunden.

Danke für Eure Hilfe!

EDIT:
Hier habe ich inzwischen ein Wiki gefunden, welches helfen könnte.
Da ich es noch nicht ausprobiert habe, lasse ich den Thread-Status "gelöst" mal noch weg.

Außerdem spontan gelesen (auch noch nicht ausprobiert):
eckige Klammern: rechte Alt-Taste + 8 bzw. 9
Pipe: rechte Alt-Taste + <
Mit der rechten Alt-Taste und der Zahlenreihe kann man noch mehr Sonderzeichen erzeugen.
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »macuser« (30.10.2008, 21:45)


GdeP

User

  • »GdeP« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 12.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

09.09.2008, 10:19

RE: Ubuntu Tastatur-Problem (Macbook): eckige/geschweifte Klamern, @ und die Tilde ~


Hier habe ich inzwischen ein Wiki gefunden, welches helfen könnte.
Da ich es noch nicht ausprobiert habe, lasse ich den Thread-Status "gelöst" mal noch weg.

Da kann ich dir nichts zu sagen ...

Außerdem spontan gelesen (auch noch nicht ausprobiert):
eckige Klammern: rechte Alt-Taste + 8 bzw. 9
Pipe: rechte Alt-Taste + <
Mit der rechten Alt-Taste und der Zahlenreihe kann man noch mehr Sonderzeichen erzeugen.

Das Klappt ;):
@ = rechte Alt + Q
{ = rechte Alt + 7
} = rechte Alt + 0

Du kannst aber auch mal versuchen unter System » Einstellungen » Tastaturlayout ein deutsches Tastaturlayout mit Macbelegung hinzuzufügen.
Das gibts dort schon, ob das klappt, kann ich dir allerdings nicht sagen ;)

Grüße GdeP
We don't play this game to lose!

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

3

18.09.2008, 20:01

Mein Macbook hat keine rechte Alt-Taste, also funktionieren all die o.g. Kombinationen natürlich gar nicht. Was nun?
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »macuser« (18.09.2008, 20:01)


GdeP

User

  • »GdeP« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 12.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

4

18.09.2008, 21:09

Hi

strg(ctrl) + alt ersetzten die rechte alt-taste:
Das @ wäre also ctrl + alt + Q
{ = ctrl + alt + 7
usw.

Grüße GdeP
We don't play this game to lose!

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

5

20.09.2008, 08:53

Tja, da passiert bei mir leider gar nichts. Ich muss wohl doch noch an meinem Ubuntu herumschrauben...
Weiß jemand, welche der vielen Einstellungen bei der Tastatur die richtigen sind?
Als Layout habe ich Apple Macbook/Macbook Pro eingestellt (ohne "Intl").
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »macuser« (20.09.2008, 08:53)


  • »HamsDa« ist männlich

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 30.12.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

6

20.09.2008, 11:16

Also ich habe bei meinem (normalen) MacBook Core2Duo das Tastaturlayout "Macbook eliminate dead keys" oder so eingestellt.
Bei mir funktioniert fast alles, nur 2 Tasten sind (komischerweise) genau vertauscht:
Die Taste rechts neben der Linken Shift-Taste (><|) und die Taste oberhalb der Tabulatortaste (^°)
Heimrechner Marke Eigenbau // Windows 7 Ultimate 64 Bit // 13.04 Raring Ringtail // Unity // Kernel 3.8.0-19-generic

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

7

22.09.2008, 13:49

Hallo,

kannst Du bitte noch einmal genau nachschauen, wie Du das bei Dir eingestellt hast? Es gibt da nämliche einige Einstellungsmöglichkeiten, aber leider habe ich bisher trotz allerlei Kombinationen noch keinen Erfolg gehabt: die Zeichen lassen sich mit keiner Tastenkombination darstellen. Danke für Deine Rückmeldung!
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

  • »HamsDa« ist männlich

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 30.12.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

8

22.09.2008, 23:41

Werde ich demnächst machen, habe gerade keinen Zugriff darauf.
Heimrechner Marke Eigenbau // Windows 7 Ultimate 64 Bit // 13.04 Raring Ringtail // Unity // Kernel 3.8.0-19-generic

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

9

24.09.2008, 15:40

Danke, das wäre prima! Vieleicht meldet sich ja auch noch sonst jemand mit einem Macbook und postet hier seine Einstellungen.
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

  • »HamsDa« ist männlich

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 30.12.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

10

26.09.2008, 02:28

Könnte ein bisschen dauern.
Debian hat ungünstigerweise mein MacBook seiner Fähigkeit beraubt, zu booten >_>

[EDIT]:
So, hab jez mal nachgeguckt.
Bei der Installation hab ich das Tastaturlayout "Germany - Macintosh, Eliminate dead keys" eingestellt und schon lief's wie oben beschrieben.
Nix mehr nachzubearbeiten und so.
Heimrechner Marke Eigenbau // Windows 7 Ultimate 64 Bit // 13.04 Raring Ringtail // Unity // Kernel 3.8.0-19-generic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HamsDa« (26.09.2008, 02:28)


  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

11

08.10.2008, 07:23

Herzlichen Dank für Deine nächtliche Rückmeldung! Ich werde es so mal ausprobieren...

Edit:
So, ich habe ein Problem, Belegungen außer "Vorgabe" oder "Germany" und dann "Variante=Eliminate dead keys" zu wählen. :(

Z.B. hängt bei Belegung "Germany" und "Variante=Macintosh, eliminate dead keys" das Fenster - nichts geht mehr, so dass ich diese Belegung dann nicht hinzufügen kann.

Die Belegung "Germany Eliminate dead keys" funktioniert zwar, aber damit fehlen mir dann die ganzen Sonderzeichen, die ich mit meiner Macbook-Tastatur nicht erzeugen kann - zumindest nicht wie oben beschrieben. Hat jemand noch eine Idee? Welche Logfiles sollte ich hier noch posten? Ich benötige wirklich dringend z.B. die Tilde und die Pipe. Danke für Eure Hilfe!
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »macuser« (08.10.2008, 07:22)


  • »K.i.K.« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 05.06.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: OS X (Tiger&Leo)

  • Nachricht senden

12

08.10.2008, 14:00

Hi,

darf ich mal was fragen, ohne zur Sache direkt was beisteuern zu können?

[neugier-mode]
Warum brauchst Du bei der Basis

Zitat

Ubuntu als VM unter Apple Mac OS X Leopard auf Apple Macbook Core 2 Duo
eigentlich überhaupt die Sonderzeichen in Ubuntu, nimm doch die unter OS X 8| . Ich habe auf meinem Mac nur OS X und auf dem Laptop der Holden vista und ubuntu im Dualboot, also, was machst Du mit dem Ubuntu als VM aufm Mac und warum ist das so wichtig?
[/neugier-mode]
Bis dann und n schönen Tag noch… Markus

"Nehmt LINUX für Office, Internet und die "Freiheit", WINDOWS zum zocken und MAC OS X, wenn Ihr in Ruhe arbeiten wollt!" :D
K.i.K.(@ BOINC)= Zitat:"Keiner ist kleiner (als meiner)!" WIZO (dt. Punk des letzten Jahrtausends)
Laptop HP Compaq 6820s Core2Duo 1,6GHz / 2GB RAM / mint Elyssa + vista DB & macmini CoreDuo 1,66GHz / 2GB RAM / OS X 10.4.11

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »K.i.K.« (08.10.2008, 14:00)


  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

13

08.10.2008, 14:08

Sorry, ich verstehe Dich bzw. Deine "Lösung" nicht.

Ich nutze Ubuntu als virtual machine (und nicht als dual boot) unter OS X.
Auf meiner Macbook-Tastatur (wie auf anderen dieser Art auch) fehlen folgende Zeichen:
Tilde (~), Pipe (|), [eckige] und {geschweifte} Klammern.
Diese Zeichen lassen sich allerdings über Tastenkombinationen unter OS X erzeugen.
Aber genau das geht unter Ubuntu nicht.
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »macuser« (08.10.2008, 14:08)


wowi

Ubuntu-Forum-Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 4 138

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Derivat: Xubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: XFCE

  • Nachricht senden

14

08.10.2008, 23:29

Hi macuser,

wenn das Ganze in einer VM läuft, wäre zumindest mal interessant, welche VM Du verwendest!?

Dann würde ich vermuten, dass Du beim Hersteller der VM mal schauen müsstest, welche Tastatur denn standardmäßig emuliert wird, bzw. welche emuliert werden kann, und wie das geht!
Vermutlich wird eine ganz einfache PC-Tastatur (PC105) emuliert, oder es steht im Handbuch, wie Du spezielle Tasten in der VM bekommst :D

Greetz
wowi

  • »K.i.K.« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 05.06.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Andere Betriebssysteme: OS X (Tiger&Leo)

  • Nachricht senden

15

09.10.2008, 10:31

Sorry, ich verstehe Dich bzw. Deine "Lösung" nicht.


Hi,
darf ich mal was fragen, ohne zur Sache direkt was beisteuern zu können?
[neugier-mode]

[/neugier-mode]
;)
Ich bin nur neugierig und wollte wissen, warum Du unter OS X Ubuntu als VM laufen hast, sprich für was Du dann ubuntu bzw. OS X einsetzt…

Nix für ungut…
Bis dann und n schönen Tag noch… Markus

"Nehmt LINUX für Office, Internet und die "Freiheit", WINDOWS zum zocken und MAC OS X, wenn Ihr in Ruhe arbeiten wollt!" :D
K.i.K.(@ BOINC)= Zitat:"Keiner ist kleiner (als meiner)!" WIZO (dt. Punk des letzten Jahrtausends)
Laptop HP Compaq 6820s Core2Duo 1,6GHz / 2GB RAM / mint Elyssa + vista DB & macmini CoreDuo 1,66GHz / 2GB RAM / OS X 10.4.11

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

16

16.10.2008, 15:04

Das Problem besteht bei den jeweiligen Trial-Versionen von VMware Fusion und Parallels Desktop, beim VMware Player und auch bei VirtualBox.
Dann muss ich mich mal erkundigen, ob der Player oder die VirtualBox (beide gratis) evtl. Möglichkeiten bieten, eine Macbook-Tastatur vernünftig zu emulieren.
Sorry, dass ich nicht gleich geschrieben hatte, dass mein Ubuntu in einer VM läuft! (als native/dual boot kommt es nicht in Frage)

Warum ich Ubuntu auf meinem MB nutze? Ganz einfach: zur FW-Entwicklung für embedded Systeme. ;)

Edit:
Leider bin ich nicht viel weiter gekommen. Aber mal sehen, ob es so geht...

Außerdem fand ich noch das hier :

Zitat

Das Problem ist, daß Macs keine AltGr Taste haben.
Die AltGr Taste wird durch Fn + Alt simuliert.
Für das @ musst du also Fn + Alt + Q drücken.
Etwas problematischer wird es mit den Tasten auf denen die ganzen Klammern liegen sollten. 7,8,9,0 für „{„,“[„,“]“,“}“. Auf dem ibook dienen diese Tasten zusammen mit der Fn Taste dazu den Nummernblock (Zehnertastatur) zu simulieren. Die Folge ist, das z.B Fn + Alt + 7 nicht als „{„ sondern als 7 des Nummernblocke interpretiert wird. Um an die Klammern zu kommen drückt man Fn + Alt, lässt Fn los, hält die Alt-Taste weiterhin gedrückt und drückt dan die entsprechende Taste für das Sonderzeichen (7,8,9,0).
Da für Programmierer, welche mal etwas ofter auf die besagten Klammern zurückgreifen müssen, besagte Prozedur etwas umständlich ist, gibt es auch diverse Anleitungen im Internet wie man die Apple-Taste zur AltGr - Taste umfunktioniert.
Wer aber wie ich nur den Klammeraffen und das Eurozeichen benötigt sollte mit Fn + Alt + Q bzw E bestens bedient sein.
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »macuser« (16.10.2008, 15:04)


Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16.11.2007

  • Nachricht senden

17

28.10.2008, 16:40

Hallo,

ich habe das hier gefunden:

Quellcode

1
2
3
4
5
# Alt Gr for right Apple key
sudo sed -i~ '/xkb_symbols "ralt_switch" {/a\  include "level3(rwin_switch)"' /etc/X11/xkb/symbols/level3
  
# Fix swapped keys
sudo sed -i~ 's/<LSGT> =  94;/<LSGT> =  49;\n<TLDE> =  94;/' /etc/X11/xkb/keycodes/xfree86


Auf der rechten Apfel-Taste (bei aktuellen MacBooks steht "Cmd" auf dieser Taste) +[Taste] liegen dann folgende Zeichen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
[Apfeltaste]+[L]: @
[Apfeltaste]+[E]: €
 [Apfeltaste]+[7]: |
 [Apfeltaste]+[ß]: \ liegt auch auf [Apfeltaste]+[Shift]+[7]
 [Apfeltaste]+[5]: [
 [Apfeltaste]+[6]: ]
 [Apfeltaste]+[8]: {
 [Apfeltaste]+[9]: } liegt auch auf [Apfeltaste]+[0]
 [Apfeltaste]+[Y]: « 
 [Apfeltaste]+[X]: » 
 [Apfeltaste]+[N]: ~
 und noch einige mehr => ausprobieren


Als Tastaturmodell habe ich "Generic 105-key (Intl) PC" mit der Belegung "Germany Macintosh" eingestellt.

Ist zwar nicht genau die Belegung wie beim Mac OS X, aber ich kann damit leben.


Gruß
Manni

  • »HamsDa« ist männlich

Beiträge: 624

Registrierungsdatum: 30.12.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

  • Nachricht senden

18

29.10.2008, 14:04

So, mir ist gerade folgendes aufgefallen:
Falls du meine Tastaturbelegung nimmst, sind ja 2 Tasten vertauscht, ne (wie oben schon erwähnt)?
Dies kannst du ganz leicht ändern:

System -> Einstellungen -> Tastatur -> Belegung -> Other Options -> Miscellaneous Compatibility Options -> Swap keycodes of two keys when Mac keyboards are misdetected by the kernel

Ich weiß nicht in welchen Versionen von Ubuntu diese Option verfügbar ist, ich benutze zur Zeit Ubuntu 8.10 Intrepid Ibex und hab's dort getestet.

Gilt übrigens nur für den GNOME-Windowmanager.
Heimrechner Marke Eigenbau // Windows 7 Ultimate 64 Bit // 13.04 Raring Ringtail // Unity // Kernel 3.8.0-19-generic

Beiträge: 331

Registrierungsdatum: 26.07.2006

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

19

30.10.2008, 10:44

Hallo,

ich habe "nur" ein iBook und weiss daher nicht, ob es bei dir genau so ist, aber bei mir gehen die Zeichen alle mit der LINKEN Alt-Taste.

Und zwar bei den Tasttatureinstellungen auf "Belegungseinstellungen" den "Third Level Choosers" anklicken und dort die Optionen "Press any Alt-Keys..." und "Press left Alt-Key..." aktivieren. (Meine Tasta läuft mit Apple Laptop - Germany - Eliminate dead keys)

So geht die ~ auf "Plus", {[]} auf 7890, @ auf q usw...

Aber wie gesagt...iBook
Viele Grüsse, sonic99

Ich würde so gerne die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Sourcecode nicht!!!

  • »macuser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 05.09.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

Andere Betriebssysteme: nebenher Apple Macbook (OS X 10.6.8)

  • Nachricht senden

20

30.10.2008, 21:41

Und zwar bei den Tasttatureinstellungen auf "Belegungseinstellungen" den "Third Level Choosers" anklicken und dort die Optionen "Press any Alt-Keys..." und "Press left Alt-Key..." aktivieren. (Meine Tasta läuft mit Apple Laptop - Germany - Eliminate dead keys)
Hallo, das ist ja der Hit!
Genau so geht es auch mit dem Macbook - sogar noch besser: Denn nicht Alt+Q, sondern Alt+L (wie beim MB) ergibt bei mir @.
Also vielen Dank für Deine/Eure Hilfe. Das Thema markiere ich nun mit [erledigt].
Die Sache mit dem Code und dem Key Swapping schaue ich mir auch noch an.
Gruß, macuser
  • Apple Macbook (C2D 1.83GHz, 2GB RAM, 320GB HD): OS X 10.6.8
  • Home Server (Intel DQ45CB, C2D E8400, 3.0GHz, 4GB RAM, 1TB SoftRaid-1): Ubuntu 11.10 64bit

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »macuser« (30.10.2008, 21:40)


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher