Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ubuntu-Forum & Kubuntu-Forum | www.Ubuntu-Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zetix

User

  • »zetix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 01.08.2008

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

1

17.08.2008, 10:08

Fenster lassen sich nicht mehr schließen, verschieben oder minimieren

Hallo,
Ich habe flogendes Problem:
Ich weis nicht wie es passiert ist, auf jeden fall kann ich meine Fenster nicht mehr schließen, weil bei mir die Leiste am Oberenfensterrand fehlt.
Das Problem verschwindet nach einem Neustart, kommt aber wieder wenn der Computer erneut Neugestartet wird
Das ganze schaut dann so aus (siehe Anhang)sih
Was mir noch aufgefallen ist, dass wenn es nicht funktioniert der Schatten unter dem Oberenpanel von Ubuntu fehlt(da wo Anwendungen etc. draufsteht)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


Gruß zetix

Kain

User

  • »Kain« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

2

17.08.2008, 11:12

Wird es nicht angezeigt oder ist es wirklich nicht vorhanden?

Bei mir wurde es nur nicht angezeigt, wurde aber mit einem Update (Grafiktreiber) gelöst.

3

17.08.2008, 11:30

Hallo,

das sieht ganz so aus, als wäre dein Fensterdekorator abgestürtzt.

Nutzt du Compiz - wenn ja mit Metacity oder mit Emerald?

Versuche mal folgendes im Terminal:

Compiz deaktivieren:

Quellcode

1
metacity --replace &


Dann sollte dein Desktop ganz normal ausseheh, ohne irgendwelche 3-D-Effekte.

Zum Starten von Compiz gibst du dann

Quellcode

1
compiz &
ein. Das startet Compiz wieder. Solltest du dann noch keine Deko haben, gib folgendes ein:

Quellcode

1
emerald --replace &


Wenn es dann funktioniert, musst du dafür sorgen, dass Emerald automatisch mitgeladen wird - dies sollte eigentlich per Standardeinstellung der Fall sein. Funkioniert es dann noch nicht, sind irgendwelche Einstellungen falsch oder Voraussetzungen nicht erfüllt.

In jedem Fall sollte dir unser Wiki weiterhelfen.
~ Two hours of trial and error can save ten minutes of RTFM ~

zetix

User

  • »zetix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 01.08.2008

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

4

17.08.2008, 22:31

Also wenn ich das compiz wieder aktivieren möchte, erscheint folgendes
zetix@zetix-desktop:~$ compiz
Checking for Xgl: not present.
Detected PCI ID for VGA: 02:00.0 0300: 10de:0422 (rev a1) (prog-if 00 [VGA controller])
Checking for texture_from_pixmap: present.
Checking for non power of two support: present.
Checking for Composite extension: present.
Comparing resolution (1280x1024) to maximum 3D texture size (8192): Passed.
Checking for nVidia: present.
Checking for FBConfig: present.
Checking for Xgl: not present.
/usr/bin/compiz.real (video) - Warn: No 8 bit GLX pixmap format, disabling YV12 image format
GConf backend: There is an unsupported value at path /apps/compiz/plugins/scale/allscreens/options/initiate_edge. Settings from this path won't be read. Try to remove that value so that operation can continu

Broco

User

  • »Broco« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 05.12.2008

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Distribution: Debian Wheezy, Knoppix, Fedora

  • Nachricht senden

5

08.12.2008, 19:05

Schau mal bitte im Compiz Manager, ob du zufällig "Window Decorations" deaktiviert hast.
Ansonsten, falls du eine nVidia-Karte hast, versuch folgendes:

Quellcode

1
sudo nvidia-xconfig --add-argb-glx-visuals -d 24

Damit aktivierst du glx.
Danach einmal einen Neustart machen (komplett herunter fahren und neu starten, nicht nur X-Server neu starten)
Der Befehl legt automatisch ein Backup an; falls es also danach immer noch nicht geht, kannst du die Datei wieder herstellen:

Quellcode

1
2
sudo rm /etc/X11/xorg.conf
sudo cp /etc/X11/xorg.conf.backup /etc/X11/xorg.conf


Ach ja, noch unwesentlich aber vll ganz nützlich:
Normalerweise kannst du unter Gnome Fenster verschieben, indem du die ALT-Taste gedrückt hälst und dann einfach das Fenster irgendwo "greifst" (quasi mittendrin) - mit Linksklick. Schließen kannst du mit ALT + F4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Broco« (08.12.2008, 19:05)


  • »dosdino« ist männlich

Beiträge: 155

Registrierungsdatum: 22.11.2008

Wohnort: Ruhrpott

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

6

08.12.2008, 20:48

Ich hatte dasselbe Problem und fast dieselben Meldungen nach Ausführen von zero's Tip. Bei mir funktionierte es, nachdem ich im Compiz Config Settings Manager "Scale" deaktiviert habe. Danach konnte ich Compiz wieder nach zero's Anleitung starten und die Titelleisten der Progarmme waren wieder sichtbar.
Das FF Fenster lag aber noch über dem oberen Panel, weshalb die Titelleiste nicht zu fassen war. Sollte das bei dir sein, schalte Compiz nochmal ab, rufe das entsprechende Programm auf (dann ist die Titelleiste sichtbar) und skaliere das Fenster per Maus in die Mitte des Desktops. Fenster schließen. Compiz starten.
Daumendrückend
Lars

wowi

Team

  • »wowi« ist männlich

Beiträge: 3 762

Registrierungsdatum: 03.05.2007

Wohnort: Oberschleißheim

Derivat: Ubuntu GNOME

Version: 12.04 LTS (Precise Pangolin)

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: Unity

  • Nachricht senden

7

08.12.2008, 23:00

Hi zetix,

wenn Du ein Fenster mit der Maus nicht mehr verschieben kannst, dann hilft unter Compiz auch die Alt-Taste :) Einfach Drücken, und mit dem Mauszeiger irgendwo im Fenster das Schieben beginnen 8)

Greetz
wowi

MaAaN

User

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 22.12.2008

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

8

22.12.2008, 11:14

Gleiches Problem

Moin alle miteinander,

Jetzt hab ich auch mal den Weg hier ins Forum geschafft...Ich hab schon oft hier Hilfe gesucht und auch fast immer gefunden...Danke dafür.

Ich hab das gleiche prob wie oben beschrieben. Das ganze Tritt auf seid ich vorgestern von 8.04 auf 8.10 upgraded hab. Sobald ich compiz akti. sind die Symbole weg. ohne Compiz ist alles in bester Ordnung. Ausserdem funzt Compiz auch sonst nicht richtig. Ich kann z.b. den Würfel nicht drehen obwohl er aktiviert ist. Ich habe alle Einstellungen immer über System >einstellungen>CompizConfig vorgenommen.
Hier mal paar ausgaben des Terminals:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
maaan@MaAaN-Cube:~$ glxinfo | grep rendering
direct rendering: Yes
maaan@MaAaN-Cube:~$ glxgears 
20136 frames in 5.0 seconds = 4027.170 FPS
maaan@MaAaN-Cube:~$ compiz
compiz (core) - Error: Screen 0 on display ":0.0" already has a window manager; try using the --replace option to replace the current window manager.
compiz (core) - Fatal: No manageable screens found on display :0.0


Könnt ihr mir helfen...das Wiki zu Compiz hab ich auch schon durchgemacht sowie die oben beschrieben sachen...Keine Besserung
Ich bin leider immer noch ein kleiner Linuxnoob :-P

Thx schon mal

Ich arbeite mit Ubuntu 8.10 (jetzt :-)) mit Gnome
Grafikk. Nvidia 8600GT

_______________________________________
Mod.Edit:zero77

Wenn du dein Problem nicht mit den hier angegeben Lösungen /-ansätzen beheben kannst, dann eröffne bitte deinen eigenen Thread. Eigene Problematiken einfach in den Thread anderer User zu schreiben ist nicht nur unhöflich, sondern sogar kontraproduktiv und daher bei uns nicht gern gesehen. Auch wenn die Problematik gleich erscheint, so kann die Ursache dafür doch sehr unterschiedlich sein. Damit die Threads nicht in Chaos unterschiedlicher Fragen und Antworten versinken, gehört jedes Problem in seinen eigenen Thread
Desktop: AMD Athlon64 X2 6000+, 2Gb RAM, Nvidia 8600GT in einem schönen kleinen Barebone mit Ubuntu Intrepid Ibex (8.10)
Laptop: ASUS X53S F3SR, Intel Core2Duo T7500, 2Gb RAM, ATI Radeon HD2400 mit Ubuntu Hardy Haron (8.04)

Broco

User

  • »Broco« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 05.12.2008

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 3.0

Andere Distribution: Debian Wheezy, Knoppix, Fedora

  • Nachricht senden

9

23.12.2008, 14:16

Hat einer von euch meinen Tip schon ausprobiert?
Also mit nvidia xconfig?
Kam da was bei rum?