Sie sind nicht angemeldet.

  • »cYbercOsmOnauT« ist männlich
  • »cYbercOsmOnauT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

1

12.08.2008, 14:39

Ändern der Prüfzeit des update-notifier

Ich wusste nicht recht, ob dieses Thema hierhin, oder zu Gnome gehört. Falls falsch bitte moven.

Aber nun mal zu meiner Frage: Ich würde gerne den Prüfungsintervall des update-notifier (derzeit täglich) ändern, z.B. auf stündlich. Ich würde gerne wissen ob und wie das möglich ist.

Danke vorab. :)

Tekin

GdeP

User

  • »GdeP« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 12.05.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

  • Nachricht senden

2

12.08.2008, 15:20

Hi,

soweit ich weiß, kann man als höchstes intervall täglich einstellen.
Unter System » Systemverwaltung » Sofwarequellen kannst du das ändern. da gehst du dann auf den reiter Aktualisierungen.
In der Kombobox kannst du verschiedenes einstellen - unteranderem auch täglich.
Vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit das zu ändern(vielleicht in einer Datei); da bin ich aber überfragt ;)

Aber reicht ein tägliches update nicht aus?

Grüße GdeP
We don't play this game to lose!

Kain

User

  • »Kain« ist männlich

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 11.08.2008

Derivat: Ubuntu

Architektur: 32-Bit PC

  • Nachricht senden

3

12.08.2008, 15:45

Hi,
du könntest den Notifier auch mit einem Cron, in kleineren Intervallen, mit einem kleinen Script, starten laßen.

Cron siehe -> http://wiki.ubuntuusers.de/Cron

4

12.08.2008, 15:59

Afaik ist eine Änderung des Intervalls unter 1 mal täglich so leicht nicht möglich. Du müsstest Dir die sourcen vom update-notifier saugen, diese ändern und das Paket neu kompilieren! Aber ob das Sinn macht? Ich glaub nicht.

Bedenke auch, dass jedes Updaten der Paketlisten ca. 500 kb Traffic verursacht! Bei einem einzelnen User, sicherlich kein Problem, aber global gesehen kämen da ganz schön Traffickosten auf die Ubuntuserver zu, wenn jeder User stündlich die Paketlisten neu einlesen würde!

  • »cYbercOsmOnauT« ist männlich
  • »cYbercOsmOnauT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

5

12.08.2008, 16:13

Ja ich kann verstehen, dass das nicht für alle sein soll. Aber soweit ich im Netz gesucht und gefunden habe, können Debian User mit Gnome beim Update Notifier auch kürzere Intervalle einstellen. Ich bin da halt etwas eigen. Ich starte die "Aktualisierungsverwaltung" etwa 3-5 Mal am Tag.. immer wenn ich mein Desktop und somit das Icon sehe. :D

Der Cronweg ist eine gute Idee. Mal schauen und danke für Eure Hilfe.

Grüße,
Tekin

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 02.08.2008

Architektur: 32-Bit PC

Andere Betriebssysteme: ArchLinux Overlord

  • Nachricht senden

6

12.08.2008, 16:32

Naja, 3-5 mal am Tag ist ja auch nicht das Problem...aber jede Stunde ist doch schon etwas heftig. Downloads kosten normalerweise Geld, bei Servern sind Flats selten dabei.

Zu dem Problem selbst: Vielleicht hilft es ja auch, wenn Du das Script /etc/cron.daily/apt nach /etc/cron.hourly/apt kopierst. Habs mir nicht so genau angeschaut, aber sollte wohl funktionieren. Zu Testzwecken.

Persönlich würde ich aber sagen, Du führst ab und an mal einen Update aus, wenn Du grade "Zeit und Lust" hast...3-5 Mal hört sich wirklich gut an. Mehr könnte dafür sorgen, daß bald ein Mirror nach dem nächsten zu macht.

Zitat

"We all know Linux is great...it does infinite loops in 5 seconds."
(Linus Torvalds about the superiority of Linux on the Amsterdam Linux Symposium)

  • »cYbercOsmOnauT« ist männlich
  • »cYbercOsmOnauT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 29.12.2007

Derivat: Ubuntu

Architektur: 64-Bit PC

Desktop: GNOME 2.x

  • Nachricht senden

7

12.08.2008, 17:29

Danke SaThaRiel. Das ist mal ein sehr guter Tipp. Ich hab mir das Shellscript kurz angesehen. Es müssen da einige Stellen bei denen er prüft, ob die letzte Prüfung mindestens 24h her ist geändert werden, aber das ist dann eher das kleinste Problem. :)